Step-Beautiful Julia Ann Kam Nach Der Arbeit Nach Hause

0 Aufrufe
0%


Meine schöne Tochter Heather hat sich seit ihrer Pubertät im Alter von 10 Jahren schnell in eine Frau verwandelt. Sie ist jetzt mit 13 etwas größer als ich, ungefähr 1,50 m groß. Viele Leute denken, sie ist meine Freundin. Ihre Mutter hat entschieden, dass sie lieber eine Prostituierte als eine Ehefrau oder Mutter sein möchte, und sie hat uns vor ein paar Jahren verlassen eine wirklich sexy junge Dame.
Seit fast einem Jahr verzehrt mich der Wunsch nach einer eigenen Tochter, ich habe mich immer zu jüngeren Frauen hingezogen gefühlt, aber nicht so jung. Er sitzt immer noch gerne auf meinem Schoß, was mich immer sofort steif macht. Am liebsten nehme ich nach dem Schlafengehen das Höschen, das sie an diesem Tag getragen hat, und rieche den süßen Duft ihrer Teenie-Fotze, während ich masturbiere. Ihre Höschen sind immer schön knackig und schmecken köstlich. Das Aroma und der Geschmack von Teenie-Muschisäften lässt mich immer sehr hart und schnell ejakulieren, und ich schließe immer ihr Höschen mit jedem Tropfen Sperma, den ich habe.
Als sie eines Sonntagabends von einem Wochenendaufenthalt bei ihrer Mutter nach Hause kam, erlebte ich eine große Überraschung. Nachdem sie an diesem Abend ins Bett gegangen war, nahm ich ihr Höschen aus dem Korb und begann mit meiner nächtlichen Routine. Was ich entdeckte, war, dass sein Höschen viel mehr Fotze war als sonst Als ich sie also genauer und ausreichend untersuchte, waren sie definitiv eine Männerladung, die das Höschen meiner Tochter bedeckte. Ich war überrascht, wütend und doch aufgeregt. Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Jemand hat heute mein kleines Mädchen gefickt Ich wollte ihn aufwecken und ihn anschreien, aber wie sollte ich ihm erklären, wie ich herausgefunden hatte, was passiert war? Also saß ich einfach da und dachte eine Weile nach und je mehr ich tat, desto aufgeregter und geiler machte es mich, an meine kleine Prinzessin zu denken, die ihre Beine öffnete, um einen Schwanz hinein zu bekommen. Ich fing langsam an, meinen Schwanz zu streicheln und stellte mir vor, wie dieser mysteriöse Mann mein unschuldiges kleines Mädchen verletzt.
Ich war geil, solange ich mich erinnern kann, und musste das Sperma dieser Typen mit seinem vermischt schmecken. Ein Teil davon war noch feucht und ich traf meine Ladung, sobald ich mein Stück probierte. Ich kam und kam für eine gefühlte Ewigkeit. Nachdem ich das Bewusstsein wiedererlangt hatte, wusste ich, dass ich mehr brauchte, also ging ich nach oben in sein Zimmer. Ich ging langsam hinein und zog die Bettdecke herunter. Jetzt, wo ich in meiner eigenen Lust verloren war, konnte ich nicht mehr aufhören, also fing ich wieder an, direkt vor ihrem Dornröschengesicht zu masturbieren. Er sah so unschuldig aus, als er dort schlief. Bis jetzt war es mir egal, ob er mich hörte oder nicht, ich stöhnte schwer und leicht. Ich konnte spüren, wie sich meine Eier anspannten, als du mir sagtest, ich würde gleich ejakulieren…
Papa, was ist los?
Das war alles, was ich hörte, bevor es über Heathers Gesicht ausbrach und meine schlafende Schönheit mit der warmen Ejakulation ihres Vaters bedeckte. Strom um Strom verschmierte das Gesicht, den Mund und die Haare meines kleinen Mädchens.
Es war die schönste Seite, die ich je in meinem Leben gesehen habe, meine süße Heather, meine unschuldige 13-jährige Tochter, deren Gesicht mit der Ejakulation eines Mannes bedeckt ist, der Ejakulation ihres Vaters Ich konnte es kaum erwarten, bis ich die Gelegenheit hatte, in meinem süßen Liebling abzuspritzen.
Ich hob sein Kinn leicht mit meinem Finger an, damit er mir in die Augen sehen konnte. Er hatte einen verwirrten Gesichtsausdruck. Ich wischte mit meinem Finger eine große Kugel Sperma von seiner Wange und führte sie langsam zu seinem Mund. Zu meiner Überraschung öffnete sie sich bereitwillig und nahm meinen Finger hinein, saugte jeden Tropfen Sperma. Ich lächelte nur und beobachtete, wie mein ungezogenes kleines Mädchen sich wie eine echte Schlampe benahm und das Ejakulat eines Mannes schluckte.
Als sie meinen Finger gereinigt hatte, nahm ich ihn heraus und ließ ihn ihren Körper hinabgleiten und hielt inne, um sanft ihre knospenden Brüste zu reiben. Er stöhnte leise, als ich weiter in sein Höschen eindrang. Ich zog sie beiseite und steckte meinen Finger hinein. Es war extrem nass, also kam ich leicht hinein. Ich rieb meinen Daumen an ihrem kleinen Kitzler und fickte sie gnadenlos. Es dauerte nicht lange, bis sie ihre Hüften hob, um die Berührung meiner Hand zu treffen. Dann kam es … es kam laut und hart, fast schreiend vor Freude. Als er fertig war, hob ich meinen Finger und brachte ihn an meinen Mund, um den süß schmeckenden Muschisaft zu lecken. Es schmeckte viel süßer als ihr Höschen.
Nachdem ich fertig war, zog ich meine Hose an und verließ den Raum.
Als er am nächsten Morgen zum Frühstück herunterkam, sagte er kein Wort darüber. Er hatte nur ein extra breites Lächeln auf seinem Gesicht. Auch der Guten-Morgen-Kuss war etwas aufrichtiger als sonst…
Das könnte die beste Fehlentscheidung sein, die ich je getroffen habe
Ich werde mit Geschichten über Heather fortfahren und wie ich sie in die Schlampe eines jungen Vaters verwandelt habe, falls es jemanden interessiert.
________________________________________________________________________

Hinzufügt von:
Datum: November 7, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert