Sehr Sexy Schwarze Mädchen Großen Arsch Und Titten Ficken Nach Dem Training Zwischen Verschiedenen Rassen

0 Aufrufe
0%


Als ich am nächsten Morgen aufwachte, war ich voller Aufregung, als ich daran dachte, was letzte Nacht passiert war. Meine schöne Tante Chloe, die ich mir seit Jahren gewünscht hatte, kam zu Besuch und endlich war die sexuelle Spannung zwischen uns vorbei. Wir hatten uns die ganze Nacht gegenseitig provoziert und nach einer Reihe scheinbar unschuldiger ‚Massagen‘ und ‚Quicks‘ ihres nackten Hinterns wurde es endlich ernst. Sie lag völlig nackt auf meinem Schoß und wies mich an, ihren nackten Arsch zu wichsen. Ich hatte schon früher Sperma auf meiner Jeans (damals unbekannt) Es war das unglaublichste Gefühl, endlich die Spannung zu lösen und ihren nackten Körper zu entdecken, ich konnte nicht mehr erwarten. Allein der Gedanke an all das machte meinen Schwanz hart, aber ich zog mich an und ging nach unten, um den Tag zu beginnen, wissend, dass die letzte Nacht nur der Anfang des Spaßes war, den ich mit Tante Chloe haben würde …
Morgen Schatz sagte sie, als ich die Küche betrat.
Morgen Sagte ich fröhlich, verhielt mich aber schüchtern, da meine Eltern im Zimmer waren.
Tante Chloe trug einen engen rosa Bademantel, und ich konnte an der Art, wie ihre Brüste schwankten, erkennen, dass sie keinen BH trug. Er drehte sich um, um Essen auf meinen Teller zu legen, während ich saß, und natürlich war seine Robe vorne nicht sehr fest gebunden, wodurch der obere Teil seiner Brust freigelegt wurde. Ich lächelte nur und versuchte mich von ihren Brüsten abzulenken (es wäre peinlich, auf dem Frühstückstisch hart zu werden) und glücklicherweise fing meine Mutter an zu reden, was mich von Chloes Brüsten ablenkte.
Dein Vater und ich gehen heute aus, wir müssen etwas arbeiten und diese Party ist heute Abend, also werden wir eigentlich erst spät zurück sein, denkst du, ihr zwei werdet für den Tag hier verfügbar sein? Fragte Chloe und mich.
Sicherlich sagte Chloe fröhlich, Wir hatten einen großartigen Start, als wir uns gestern Abend einen guten Film ansahen sagte sie, während sie mich anlächelte, mein Herz sank, als ich ihre Worte letzte Nacht hörte. .
Ja, uns sollte es gut gehen, sagte ich und versuchte, meine unglaubliche Aufregung zu verbergen. Die wunderschöne Tante Chloe war in der Stadt, letzte Nacht bemerkten wir unsere sexuelle Anziehung zueinander, sie bat mich, ihr den Arsch abzuspritzen, und jetzt sind wir Tag und Nacht ganz für uns Das Frühstück verlief langsam, aber reibungslos, und meine Eltern waren eine Zeit lang nicht getrennt, also schaute ich nach dem Frühstück nur fern und Chloe arbeitete an ihrem Computer. Dann passierte es, meine Eltern packten ihre Sachen, verabschiedeten sich von uns und gingen, oder vielleicht sind Chloe und ich endlich aus der Hölle, wie wir wahrscheinlich dachten
Tante Chloe drehte sich mit einem bösen Grinsen im Gesicht zu mir um und sagte:
Liebling, ich gehe nach oben, sollen wir in einer Minute zu mir kommen?
Ich würde es gerne tun sagte ich aufgeregt, mein Hahn beginnt, in den scheinbar dauerhaften Zustand der Härte zurückzukehren, in dem er sich befindet, seit Tante Chloe zu Besuch kam.
Okay, klopf an die Tür, wenn du reinkommst…, sagte sie, als sie die Treppe hinaufging. Ich sagte, ich würde es tun, weil ich dachte, sie sei angezogen und etwas aufgefrischt, und ich wartete eine Minute, bevor ich in den Salon hinaufging. Ich klopfte leicht und fragte, ob er bereit sei.
Hey Baby, komm rein. sagte sie süß.
Ich ging hinein und sie saß auf den Kissen auf dem Bett, ihr rosa Morgenmantel war immer noch an, aber etwas niedriger und zeigte mehr von ihren prallen, 38-Grad-Brüsten.
Komm und umarme mich, Liebling, wir können heute entscheiden, was wir tun sagte er, wir wussten beide genau, was passieren würde. Ich kam zu dir und sagte nervös: Nun, Tante Chloe, was willst du tun …? Ich habe ein Angebot gemacht.
Nun, Schatz, ich habe an deinen Schwanz gedacht, ich hatte letzte Nacht eine gute Sicht und habe eine gute Show abgeliefert, als er auf meinem Hintern masturbiert hat, aber ich würde gerne mehr sehen …, sagte er und rieb sanft mein Bein. Kannst du es deiner Tante zeigen? sagte.
Ja, was auch immer du willst…, sagte ich schnell, zog meine Jeans aus und ließ ihn stolz meinen harten Schwanz stechen. Tante Chloe streckte die Hand aus, packte sie mit weichen Händen und ich hatte das Gefühl, ich könnte dort ejakulieren. Er bewegte seine Hand langsam an meinem Schwanz auf und ab und fühlte alle sieben Zoll, während er in seiner Hand pulsierte. Während seine weiche Hand meinen Schwanz rieb, schlug sein Zeigefinger leicht auf die Spitze meines Schwanzes und machte mich noch mehr an. Ich begann flacher zu atmen und war fasziniert von seiner Hand, als ich beobachtete, wie er Wunder an meinem Schwanz vollbrachte. Er erregte schnell meine Aufmerksamkeit, als er anfing, mit seiner rechten Hand den Saum seiner Robe herunterzuziehen. Es war das erste Mal, dass ich Tante Chloes große, schöne Brüste sah Dieselben Brüste, die ich mir seit Jahren wünsche, ich versuche, sie jedes Mal für einen Moment zu sehen, wenn sie mich besucht. Die Robe fiel und ihre 38C-Brüste ergossen sich, ihre purpurroten Brustwarzen ragten stolz aus ihren großen Warzenhöfen heraus. Mein Schwanz sprang Chloe fast aus der Hand, als ich ihre Titten sah, aber sie lächelte nur und wichste mich weiter, mein Vorsaft strömt jetzt aus meinem Schwanz.
Liebling, hast du schon mal deinen Schwanz gelutscht? Sie fragte.
Oh, ja, aber es war nicht sehr gut…, sagte ich.
Nun, mal sehen, wie gut ich das kann…, sagte er leise. Ich schnappe erwartungsvoll nach Luft, als ihre Brüste schwanken, wenn sie sich bewegt, und sich schüttelt, damit sie sitzen und mich anstarren kann. Sie band ihr Haar zu einem Pferdeschwanz zusammen und zog ihre Robe aus, sodass nur das enge, perlmuttfarbene Höschen zurückblieb, das sie kaum an ihrem wunderschönen Hintern festhielt. Mein Schwanz steckte wie ein Fahnenmast fest und triefte vor Sperma, während ich geduldig darauf wartete, dass es begann. Er bückte sich, seine Brüste ruhten auf meinen Schenkeln und er legte seine weichen Lippen auf meinen Schwanz. Ich war in Ekstase, nur bei seiner Berührung begannen Wellen der Lust durch meinen Körper zu strömen. Er fing an, leicht zu saugen und saugte jedes Mal ein bisschen mehr, wenn er auf mich kam. Seine weichen Lippen und seine Zunge hatten einen festen, nassen Griff um meinen Schwanz. Er begann, meine Eier leicht zu berühren und langsam bis zum Ansatz meines Schwanzes zu masturbieren, während er saugte, das Gefühl seiner alten, aber sehr weichen Hände war erstaunlich. Ich streckte die Hand aus und fing an, ihre linke Brust zu berühren, wobei ich leicht ihre flexiblen 38Cs hielt, während sie auf meinem Schwanz auf und ab schaukelte. Inzwischen hatte sein Saugen zugenommen und er nahm den größten Teil meines Schwanzes bis zu seinem Mund und seiner Kehle. Seine Zunge wirbelt um seinen Kopf, als er aufsteht und gelegentlich sieht er mich an, seine Augen glänzen süß. Meine Eier begannen sich zusammenzuziehen, als ich kurzatmig wurde und mich dem Orgasmus näherte.
Mmmm, komm schon, Süße, Tante Chloe wird diese ganze Ejakulation bekommen Er hat meinen Schwanz gewichst, sagte er, bevor er ihn wieder in seinen Mund steckte, um mich fertig zu machen. Meine Eier blieben stecken und er drückte sie leicht, als seine Zunge die Unterseite meines Schwanzes bewegte.
Ahh, verdammt, ich ejakuliere Ich schnappte nach Luft, als die Spermafäden meinen Schwanz in ihren Mund zu schießen begannen. Er melkte Sperma aus meinen Eiern, während er mich mit einem unschuldigen Blick in seinen Augen anstarrte, bevor er meinen nassen Schwanz aus seinem Mund nahm. Er lächelte und ich konnte sehen, wie eine riesige Lache Sperma aus seinem Mund tropfte, als er alles schluckte.
Mmmm, Baby, wie kommt es, dass noch so viel übrig ist? sagte sie und lächelte mich an.
Wenn ich es öffne, glaube ich, ich finde es Das war großartig …, sagte ich, rieb ihre Brust und fuhr mit meinem Daumen über ihre harte Brustwarze.
Nun, vielleicht kannst du dir den Gefallen erwidern…, sagte sie süß. Er hob das Bett hoch und legte sich neben mich. Ich konnte einen nassen Fleck auf der Vorderseite ihres Höschens sehen, und ein paar leichte Büschel ragten aus den Rändern ihres gelben Busches heraus. Er lehnte sich näher zu mir und lächelte, bevor er meinen Mund sanft zu meiner linken Brustwarze stupste, wo ich anfing, sanft zu saugen. Er legte seinen linken Oberschenkel zwischen meine Beine und drückte sanft gegen meinen Schritt, ließ meine Eier und meinen immer noch harten Schwanz auf seinem glatten Bein ruhen. Ich saugte pflichtbewusst an ihrer süßen Brustwarze, als ich meine rechte Hand hinter sie legte und sie über die Rückseite ihres Höschens gleiten ließ und sanft ihre rechte Hinterbacke ergriff. Wir schienen unsere Gedanken zu lesen, als Tante Chloe meine linke Hand in ihre nahm und sie sanft über ihr Höschen gleiten ließ. Ich konnte den weichen Haufen gelber Schamhaare spüren, bevor ich ihre pralle Vulva erreichte, schlüpfrig von ihren Wassern. Ich zitterte vor Aufregung, aber ich zog die Brustwarze immer noch nicht aus meinem Mund, als ich anfing, die Vorderseite ihrer weichen Vulva zu streicheln. Er wand sich leicht vor Erregung und ich konnte spüren, wie sein Bein meine Eier berührte und stärker drückte. Er führte mich zu seiner Klitoris, die sich nur ein wenig außerhalb seiner Kapuze befand, und ich streifte sie leicht, was dazu führte, dass er sich noch mehr windete. Ich wurde mutiger und schob mit meiner rechten Hand einen Finger von hinten in ihre Arschspalte und schob einen Finger in ihre weichen, engen Muschikurven und drang in ihre heiße Muschi ein.
Mmm, Baby, das fühlt sich so gut an…, keuchte sie. Ich wollte einfach alles fühlen und alles gleichzeitig tun, aber ich wollte es direkt herausbringen, also muss ich arbeiten, um ihm zu gefallen. Ich nahm meinen Mund von ihrem Nippel, damit ich mich auf ihre Muschi und ihren Hintern konzentrieren konnte und ihr so ​​ins Gesicht sehen konnte, während ich sie fingerte. Meine rechte Hand drückte ihren Arsch, mein Zeigefinger stoppte sie auf ihrem Arsch, damit ich sie dort fingern konnte, und meine linke Hand drückte sie gegen ihre Muschi, während mein Zeigefinger in ihre heiße Muschi glitt und wieder heraus. Mein Penis war steinhart und ragte gerade heraus, sein Bein ruhte immer noch auf meinen Eiern, als sich unsere Augen trafen und ich nur lächelte. Also schob ich meinen Mittelfinger in ihre Muschi und fing an, meine Handfläche gegen ihre Klitoris zu drücken, fühlte mit meiner Hand ihren weichen Busch und ihre weiche Haut an ihrer Fotze. Er atmete jetzt flacher, also beschloss ich, es zu beschleunigen. Ich nahm meine Hand aus ihrem Hintern und die andere aus ihrer Fotze und spürte, was ich tun wollte, sie zog ihr Höschen aus und ging dann auf die Knie auf dem Bett. Ich konnte ihre pralle Fotze sehen, umgeben von dickem blondem Busch, der mit Wasser getränkt war. Ich packte ihre Hüften und drehte sie sanft herum, sodass ihr Hintern auf meinem Gesicht lag und sie sich hinunterbeugte und mir ihre enge Fotze und eine Rückansicht ihrer dicken Schamlippen durch ihre Büsche zeigte. Ich bückte mich und küsste jede ihrer Arschbacken, wechselte zwischen dem Lecken ihrer Muschikurven und dem Lecken ihres engen Arschlochs. Ich leckte ihre Muschi so tief ich konnte und wurde schneller, als sie anfing zu stöhnen.
Ahhh, Baby, das ist es …, keuchte sie, als ich meine linke Hand zwischen ihre Beine legte und ihre Klitoris mit meinen Fingern rieb. Ich benutzte mein Recht, um mich an ihrem jetzt leicht gebeugten Hintern festzuhalten und rieb ihren harten Kitzler in kreisenden Bewegungen.
Oh ja, vergiss deine Tante, Baby sagte er aufgeregt, streckte seine linke Hand aus und drückte mein Gesicht an seine Katze. Ich wusste, dass sie nah sein musste, also rieb ich wütend ihren Kitzler und leckte ihre Fotze so schnell ich konnte und innerhalb von Sekunden war ihr Rücken gewölbt und sie fing an, ihren Arsch und ihre Fotze in mein Gesicht zu schlagen, als sie kam.
J-ja Sie quietschte, während ihr großer Arsch mein Gesicht schlug, meine Zunge immer noch in ihrer Muschi vergraben, während ich ihre durchnässte nasse Muschi leckte. Sie hielt den Atem an und griff nach den Laken auf dem Bett, um aufrecht zu bleiben, wenn der Orgasmus vorbei war. Ich löse meine Lippen von seinen und lächle, als er sich umdreht, um mich anzusehen.
Wow, dieser Orgasmus hat mich fast umgehauen rief er lachend.
Ich bin froh, dass es dir gefällt, ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht…, sagte ich, immer noch nervös, da ich keine gute Arbeit machte.
Liebling, es war perfekt, sagte er und lächelte mich an. Er lehnte sich gegen die Kissen und ich legte mich neben ihn und schlang meinen Arm um ihn.
Tante Chloe, es war ein toller Tag, sagte ich leise.
Es ist wirklich passiert … aber es muss nicht enden, weißt du …, sagte er mit einem schelmischen Lächeln. Als mein Herz wieder zu schlagen begann, lächelte ich und überlegte, was wir als nächstes tun könnten…
Der dritte Teil kommt tatsächlich bald (diesmal wirklich) Ich hoffe euch hat der zweite Teil gefallen 🙂

Hinzufügt von:
Datum: September 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert