Schwanz Leckt Monster Tristan Kingsley Schluckt Sperma Außer

0 Aufrufe
0%


AMY UND DARLEEN (umgeschrieben) Von PABLO DIABLO
Urheberrecht 2018
EPISODE 1
Es begann ein paar Jahre nach meiner Scheidung. Zuerst war ich nicht daran interessiert, mich zu verabreden, da sich die Scheidung ziemlich schnell verschlechterte. Wir waren Highschool-Lieblinge, die ziemlich jung geheiratet haben.
Ich bin in einer religiösen Familie aufgewachsen und meine Frau nicht. Meine 80-Stunden-Woche für ungefähr 2 Jahre führte jedoch dazu, dass unsere Ehe zu Ende ging. Meine Großeltern haben mit über 60 geheiratet. Die Scheidung hat mir wirklich das Herz gebrochen und ihren emotionalen Tribut gefordert.
Doch dann änderte sich das Leben für mich jenseits meiner wildesten Fantasien. Ich fing an, mich mit einer viel jüngeren Frau zu treffen, etwa 40 Jahre alt, die ältere Männer mag. Wir wurden von einem gemeinsamen Freund auf einer Halloween-Party vorgestellt.
Amy war fast 15 Jahre jünger als ich. Er war dünn und arbeitete mehrere Tage in der Woche. Sie wurde von den meisten Männern (und einigen bisexuellen Frauen), die mit ihr arbeiteten, gesucht. War Amy gerade über 5? groß und wiegt 110 Pfund. Sie hatte blasse Haut und schwarzes Haar, das ihr bis zur Taille reichte. Was mich anfangs faszinierte, war das kontaktfreudige Barkeeper-ähnliche Verhalten. Er hatte keine Angst, über irgendetwas zu sprechen (obwohl er mich bat, mich von der Religion fernzuhalten, also tat ich es natürlich). Er hatte ein wunderschönes Lächeln. Es erhellte sein ganzes Gesicht.
Auf der Party goss ich mir einen Drink ein und fragte, was ich ihm einschenken könnte. Ich war dankbar, dass du nach etwas Einfachem gefragt hast, Rum und Cola. Ich versuchte es mit einer meiner albernen Zeilen: Was, willst du nicht ein Glas Tequila dazu trinken? Er lächelte dieses wundervolle Lächeln und sagte zu mir nein, noch nicht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Mund für ein oder zwei Minuten offen stand, bevor ich zwei Drinks einschenkte. Ich bot ihm an, sein Getränk zu seinem Platz zu bringen.
Laute Musik und Halloween-Dekorationen, die überall hingen, beruhigten mich. Amy saß mit ausgestreckter Hand an einem Ende des schwarzen Ledersofas und wartete auf ihren Drink. Ich saß neben ihm (um potenzielle Freier abzuwehren).
Amy hatte ein sehr interessantes Outfit für die Party. Er trug ein sehr enges Flanellhemd, das direkt unter seiner Brust zu einem Knoten gebunden war. Es hatte auch die kürzesten Daisy Dukes, die ich je gesehen habe. Die Unterseite seiner Pobacken war unter seiner Hose sichtbar. Wir saßen ungefähr eine Stunde zusammen und unterhielten uns, bis unsere gemeinsame Freundin Darleen direkt neben Amy auf der Sofalehne zusammenbrach. Darleen lächelte und sagte, sie sei sehr glücklich darüber, dass wir so erfolgreich waren.
Amy lächelte und umarmte Darleen und sagte: Danke, dass du sie eingeladen hast. Ist er wirklich cool und es ist einfach, mit ihm zu reden? Darleen lächelte und zwinkerte ihm dabei zu. Sie stand auf, um sich noch ein bisschen unter die Leute zu mischen, aber bevor sie ging, beugte sie sich zu mir und erinnerte mich daran, dass schöne Frauen wie sie nicht allein sind. Scherzhaft: Danke, Miss Obvious? und damit gab ich ihm einen kuss auf die wange und er ging zu mischen.
Darleen und ich kennen uns seit mehreren Jahren, und ehrlich gesagt war sie einer der Gründe, warum ich meine Scheidung überstanden habe. Es sammelte sich um mich herum und half mir, meinen Verstand auf dem niedrigsten Punkt zu halten.
Darleen war attraktiv, aber viel dicker als Amy. Darleen hatte ein schönes Paar DD-Cup-Brüste und einen schönen sexy Arsch. Darleen war nicht schüchtern in Bezug auf ihren Körper; Lebensstilentscheidungen; noch ihr Outfit (oder dessen Fehlen).
Mehr als einmal schleppte er mich zur örtlichen Wasserquelle und machte mich betrunken. Er nahm meine Schlüssel und setzte mich zu seinem Haus ab, um sicherzustellen, dass ich nicht einmal versuchte, nach Hause zu kommen. Einmal, als ich die Nacht damit verbrachte, aufzuwachen, um zu pinkeln, fand ich ihn im Badezimmer. Ich klopfte an die Tür und ?herein? Ich stieß die Tür auf und da kam er völlig nackt und mit einem Handtuch bekleidet aus der Dusche. Ihre schönen Brüste glänzten aus dem Wasser. Er machte keinen Versuch, sich zu verhüllen und fragte einfach: Was ist los? Er zuckte mit den Schultern.
Verhältst du dich, als hättest du noch nie eine nackte Frau gesehen? Sie sagte mir.
Ich glaube, ich wusste immer im Hinterkopf, dass dies eine Möglichkeit war, aber bis zu jener Nacht, als ich sie nackt sah, hatte ich es so ziemlich nur als männliche Fantasie gesehen. Ohne zu versuchen, tugendhaft zu sein, zog ich meinen Schwanz heraus, hob den Toilettensitz hoch und fing an zu pinkeln. Sie machte sich über mich lustig und sagte, ich sei in einem Frauenhaus und deshalb sei der Sitz immer eingefahren. Ich habe es ihm versprochen.
Darleen bat mich, in die Küche zu gehen und ihr etwas zu trinken zu holen. Er hatte das Gefühl, dass er morgens sehr dehydriert und verkatert sein würde, wenn er seine fehlenden Flüssigkeiten nicht wieder auffüllen würde. Ich fragte ihn, ob er irgendein Tylenol brauchte, um es mit Wasser zu verwenden. Er lebte wieder auf und sagte absolut. Ich goss sein Eiswasser in ein unbenutztes rotes Sologlas, was mich dazu brachte, ein Lied von Toby Keith vor mich hin zu summen. Warum dauert es dann so lange, ein Glas Wasser und ein paar Tylenols zu bekommen?
?Keine Sorge, ich komme?
?Noch nicht? Bist du nicht? Es war seine schnelle Antwort.
Ich klopfte an die Schlafzimmertür, nur um dafür bestraft zu werden, dass ich immer an die Tür klopfte.
Verdammt sagte. Klopfst du jedes Mal an die Tür, wenn du kommst?
Nein, aber ich bin bei dir zu Hause, also versuche ich höflich zu sein.
Nun, komm her mit meinem Wasser und meinen Pillen?
Ich tat, was mir gesagt wurde, und dann drehte er mich ein wenig zu meinem Ohr.
Hey, warum schläfst du nicht hier bei mir, anstatt auf meiner Couch?
?HM ok.?
Nun, lassen Sie mich Sie warnen, dass ich gerne nackt schlafe. Ich hoffe, das stört Sie nicht.
?Nein auf keinen Fall. Ist sie nicht schöner auf dieser Welt als eine nackte Frau?
Gut, jetzt zieh dich aus und komm zu mir ins Bett.
Ich zog meine Kleider, Schuhe, Socken aus und zog meinen Geburtstagsanzug an. lächelt mich an? Nun, ist es das, was ich erwartet hatte, wieder zu sehen? Ehrlich gesagt verriet mein Werkzeug meine Gedanken. Es war hart wie Stein und hatte einen kleinen Tropfen Vorsaft an der Spitze seines Kopfes.
Darleen streckte die Hand aus und fing an, meinen Schwanz zu streicheln. ?Wann hattest du das letzte Mal Oralsex?
?Ich bin mir nicht sicher.?
Lehnen Sie sich zurück, das ist meine Spezialität. Ich liebe den Geschmack eines Mannes, der in meinem Mund ejakuliert.
Damit tat ich, was mir gesagt wurde. Darleen öffnete ihre Lippen und fing an, meinen Schwanz zu lecken und zu streicheln. Ich wusste, dass es schon eine ganze Weile her war, seit ich meinen letzten Blowjob hatte, also war ich sehr glücklich, am empfangenden Ende davon zu sein.
Die Einstellungen in meinem Kopf erinnerten mich jedoch daran, den Gefallen zu revanchieren. Ich griff nach ihrem Körper, um ihren weichen Hintern zu spüren. Ich fuhr mit meinem Finger an ihrer Arschritze auf und ab, achtete aber darauf, meinen Finger nicht in ihr Rektum zu stecken, bis sie okay sagte. Aus früherer Erfahrung wusste ich, dass dieser Teil des Körpers einer Frau je nach Frau entweder großartig oder ein Minenfeld sein kann.
Darleen hatte recht. Ihre Fähigkeit, BJ zu geben, war unglaublich und ich konnte spüren, wie meine Eier anfingen, hart zu werden. Jetzt wusste ich, dass es nicht lange dauern würde, bis ich explodierte. Ich fragte ihn noch einmal, ob es in Ordnung sei, in seinen Mund zu ejakulieren, obwohl er zuvor gescherzt hatte. Als ich spürte, wie sich der Orgasmus aufbaute, sagte ich ihm, dass ich gleich ejakulieren würde. Dann packte er meinen Arsch und zog mich tiefer in seinen lüsternen Mund. Ein paar Minuten nachdem ich das gesagt hatte, schoss ich mehrmals in seinen nassen, mit Speichel gefüllten Mund. Er fegte alles weg und leckte sich die Lippen, während er meinen Schwanz säuberte.
Wow Darleen, DAS war unglaublich. Jetzt bist du dran, also lehn dich zurück und lass mich tun, was ich dir angetan habe.
Er lächelte und legte seinen Kopf auf sein Kissen und spreizte seine frisch rasierten Beine, um seine glatt rasierte Katze zu enthüllen. Ich begann damit, sanft seine Brust zu küssen. Sie leckt und saugt an ihren Nippeln, um sicherzustellen, dass sie sich nicht gehetzt fühlt. Ich ging den ganzen Weg nach unten und hielt für ein paar Minuten an, um sanft seinen Bauchnabel zu lecken. Anscheinend war dies eine erogene Zone für ihn, da er ein wenig nervös war. Ich arbeitete mich weiter zu ihrer heißen, feuchten Katze vor. Ich rieb sanft ihre Klitoris mit meinem Daumen und fuhr mit meinen anderen Fingern ihre geschwollenen Lippen auf und ab. Ich tauchte meinen Finger hinein und entfernte die weiblichen Flüssigkeiten, die auf meinem Finger glänzten. Ich saugte die ganze Nässe ein und steckte meinen Finger in meinen Mund. Um den Finger neu zu beschichten, steckte ich diesen Finger wieder hinein und legte ihn auf seine Lippen. Er leckte und saugte so heftig an meinem Finger, dass ich dachte, er würde meinen Finger aus seiner Fassung ziehen, wenn ich nicht aufpasste.
Ich lehnte meinen Kopf an ihre Nässe, um den wunderbaren Duft ihrer Weiblichkeit zu riechen. Ich begann mit kleinen Zungenlecken. Plötzlich spürte ich, wie beide Hände an meinem Hinterkopf mich näher an seine Muschi zogen. Ich habe es verstanden. Sanftes Lecken und Fotzenspiel war vorbei. Er wollte, dass es so tief wie möglich in meine Zunge ging. Ich war mehr als bereit, es zu müssen. Ich fing an, ihre Klitoris zu lecken und zu saugen, so viel es wert ist. Ich steckte einen Finger, dann zwei, in ihre nasse Muschi.
Ich konnte spüren, wie er dem Orgasmus näher kam, als er anfing zu stöhnen und hin und her zu schaukeln. Es explodierte plötzlich in meinem Mund. Ich liebte jeden Tropfen davon. Sie spannte sich wieder an und spritzte diesmal ihre weiblichen Flüssigkeiten auf mein Gesicht. Ich trank so viel von seinem Sperma, wie ich so schnell wie möglich auf meine Zunge bekommen konnte.
Fick mich, fick mich jetzt, ich bin bereit zu ficken Er leitete.
Das musst du mir nicht zweimal sagen. Ich verwirrte jetzt, dass mein harter Schwanz am Eingang des Liebeslochs ist. Zuerst steckte ich sanft meinen Kopf wieder hinein, aber ihre manikürten Nägel kratzten meinen Rücken und erinnerten mich daran, dass wir Liebe machten, nicht Liebe machten. Ich stieß ihn tiefer, bis er seinen Arsch traf, und ließ meine Eier rücksichtslos zurück. Wir ejakulierten beide und machten große laute Geräusche, aber das machte uns nichts aus. Wir waren beide am Rande der Ekstase.
Ich komme, oh mein Gott, ich bin so nass. Wirst du mich zu deiner Schlampe machen?
Verdammt, Darleen, du hast mich wieder hart geschubst. Dieses Mal werde ich alles treffen, was ich in dir habe.
Allerdings spritzte ich noch eine Runde Männersaft tief runter. Sie schrie vor Freude und kratzte wieder meinen Rücken mit ihren Nägeln. Dieser Schmerz in meinem Rücken machte mich wieder steif.
Ich hatte nicht einen, nicht zwei, sondern drei Orgasmen. Ehrlich gesagt war Darleen eine unglaubliche Kreatur. Als ich fertig war, schlug ich vor, zu duschen; gereinigt werden; und vielleicht etwas schlafen. Sie stimmte widerwillig zu und wir standen beide auf und gingen in ihr Badezimmer, um zu duschen.
Ich habe es nach dem Duschen getrocknet. Ich verbrachte ein paar Minuten damit, ihre Nippel zu lecken und zu saugen, da sie überraschend hart sind. Als ich mit dem Handtuch auflegte, spielte er mit mir und sagte, ich müsse vorsichtig sein, sonst würde er das Feuer wieder anzünden. Ich lächelte und zuckte mit den Schultern, weil ich dachte, er machte nur Witze. Trotzdem drehte sie sich um und beugte sich über ihre Taille und öffnete ihre Arschbacken. Ich kam ihr nach und rieb meinen jetzt harten Schwanz an ihrer Muschi.
Nein, ich will dich auf meinem Arsch. Die meisten Jungs wissen nicht das Geringste über Arschsex, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du das weißt?
WOW, danke Darleen. Das ist eines der süßesten Komplimente, die mir je jemand gemacht hat? antwortete ich mit einem teuflischen Grinsen.
Also spuckte ich in meinen Schwanz, um sicherzustellen, dass wir genug Gleitmittel hatten, um ihn nicht zu verletzen. Sie sagte mir, ich solle nur Babyöl auf dem Duschfenster verwenden. Wieder tat ich, was mir gesagt wurde, und bestrich meinen jetzt steinharten Schwanz und sein enges kleines Arschloch mit Babyöl. Ich schob zuerst einen Finger, dann zwei Finger und schließlich drei Finger in das Stöpselloch. Er stöhnte laut und flatterte so heftig, dass es schwer war, ihn festzuhalten.
?Hör auf mit mir zu spielen und steck das Werkzeug JETZT in mich?
Verstehst du mein Schatz.
Ich stellte mich hinter ihn und schob meinen Schwanz in seinen Arsch. Ich fing langsam an, dass er seinen Arsch hart gegen meinen Schritt drückte, um mich so tief wie möglich zu bekommen. Wir fickten ein paar Minuten lang hart und schnell, bis ich mich ausgestreckt fühlte und spürte, wie mehr Feuchtigkeit meine Waden traf. Die Nässe an meinen Beinen begann mich für einen weiteren Orgasmus zu dehnen.
Bin ich entlassen? sagte ich ziemlich laut. Wir hielten an, um zu atmen.
Verdammt, das war großartig Lass uns aufräumen und sehen, ob wir ein paar Stunden Schlaf bekommen.
?Das sieht großartig aus.? Ich antwortete.
Ich richtete sie auf, drehte sie mit dem Rücken gegen die Duschwände. Ich küsste ihn lange und hart, als sich unsere Zungen vor Wut miteinander verflochten.
Als wir die Dusche abstellten, trockneten wir uns ab und gingen zurück ins Schlafzimmer. Ich half ihr, die Laken zu wechseln, bevor ich zum Schlafen hochkletterte.
KAPITEL 2
Es war 1 Uhr, als ich meine Augen öffnete. Darleen war immer noch bei mir. Es war weich, warm und roch wunderbar. Ich versuchte, morgens langsam aus dem Bett zu kommen, um zu pinkeln. Er wachte ein wenig benommen auf und fragte, ob ich versuchte, mich herauszuschleichen.
Nur zum Pinkeln. Ich antwortete.
Gut, lass uns uns anziehen und irgendwo essen.
?Großartige Idee?
Während Darleen im Badezimmer war, fragte ich nach Amy.
Darleen, was hast du letzte Nacht gemeint, als Amy und ich froh waren, dass wir uns verstanden haben?
Nun, Liebes, es gab einen Plan, den du nicht kennen durftest. Ich habe einen Eid auf Geheimhaltung abgelegt. Ich hoffe, Sie haben nichts dagegen.
Ähm, warum sollte es mich interessieren? Ich dachte, wir hatten einen angenehmen Abend nach der Party.
Nun, Amys Plan war es, euch zu testen, um zu sehen, ob ihr wisst, was ihr tut. Wenn ihr das wüsstet, würde sie eure Welt erschüttern, denn sie ist die sexuellste Kreatur, mit der ich je zusammen war Du, Schatz, hast mit Bravour bestanden … Du hast mich ein paar Mal verlassen und ich liebe dich dafür, ABER dich Und wenn Amy sich einmischt, muss ich dich warnen, dass sie ein sexueller Dynamo ist. Sie wird nicht mit ein paar Stunden großartigen Sex aufhören. Sie wird wollen mehr VIEL mehr?
Okay, VIEL, wie viel mehr? Ich fragte.
Das erste Mal, als wir es spielten, dauerte es mehr als 6 Stunden und es hätte länger dauern können, aber ich war so am Boden zerstört, dass ich Onkel rief. Was ist das für eine Antwort?
Bist du sicher, dass du nicht ein bisschen übertreibst? sagte ich neugierig.
Oh, und bevor du überhaupt fragst, er liebt Doubles, Triples und mehr. Erinnern Sie sich, wer Sie und sie zusammengebracht hat, also möchte ich an der gelegentlichen Spielzeit beteiligt sein?
?Definitiv? Ich sagte, ich stimme zu.
Ich habe noch ein Geschenk für dich, sagte Darleen.
?Was??
Amy kommt zum Mittagessen. Sagte er mit einem Lächeln.
?Ha? Hast du gesagt, dass Amy zu uns zum Mittagessen kommt?
Ja, das habe ich definitiv. Vielleicht solltest du anfangen zu hydrieren? sagte Darleen mit einem kleinen Glucksen.
Ich zog mich an und ging in die Küche, um ein weiteres rotes Glas Wasser zu holen, um mit dem Rehydrierungsprozess zu beginnen.
Darleen küsste mich und sagte, lass uns mein Auto zum Restaurant bringen.
Okay, offensichtlich hast du schon einen Platz bei Amy gebucht. Lass uns gehen Liebling.
Wir gingen zu seinem Mini Cooper. Wir stiegen ein, schnallten uns an und fuhren los. Darleen fährt wie eine Indy-Car-Rennfahrerin, die mit roten Ampeln unzufrieden ist. Verdammt, wenn er sein Auto schiebt, um über die gelbe Ampel zu fahren, und es schafft, nicht von der örtlichen Polizei angehalten zu werden.
Wir gingen in das Steakhouse, das er und Amy für uns arrangiert hatten, um für uns alle zu Mittag zu essen.
Verdammt, Darleen, du fährst wie eine Fledermaus aus der Hölle. Gott sei Dank sind wir jetzt hier. Was für ein Auto fährt Amy? Ich fragte.
Sein Auto da drüben ist ein weißer zweitüriger Mercedes.
Ähm, wow, was zum Teufel macht er beruflich?
?ER ​​IST? ein Top-Hypothekenmakler. Kein Interesse an einer Hypothek unter einer Million Dollar.?
?Schön? Ich antwortete.
Wir stiegen aus Darleens Auto und betraten das Steakhouse. Amy wartete an der Bar auf uns. Er trank Cocktails. Als sie uns sah, stand sie auf und umarmte zuerst Darleen, dann umarmte und küsste sie mich als zweites.
Schön, dich zu sehen, Liebling. Ehrlich gesagt, hast du unseren kleinen Test bestanden? Amy erzählte mir mit einem Grinsen von Ohr zu Ohr.
Lass uns unsere Getränke holen und zu unserem Tisch gehen. Ich habe Hunger.? sagte Darleen.
Ich ging zur Stewardess-Kabine, um eine exotische junge Dame im College-Alter mit einem Ganzarm-Tattoo auf ihrem linken Arm zu sehen. Es brauchte Menüs und drei Bestecksets, um uns zu unserem Tisch zu bringen. Als wir dort ankamen, reichte ich den Stuhl an Amy, dann an Darleen und setzte mich schließlich für mich hin. Darleen kaufte mir einen Wodka und OJ, was für mich in Ordnung war.
Amy begann sofort: Okay, Schatz, erzähl mir alles. Wie hat er es gemacht? ?
Darleen hielt einen Moment inne und unterbrach dann: Sie hat meine Welt wunderbar erschüttert. Sie hat mich 5 oder 6 Mal entleert, bevor ich geduscht habe. Sie hat mich noch zweimal in der Duschkabine zum Abspritzen gebracht. Sie hat einen tollen Schwanz und sorgt dafür, dass ich Fühle dich nicht wie ein rohes Stück Fleisch, das gefickt wird. Sehr geduldig, während du ihn benutzt. Er ist einfach großartig?
Nun, das ist ein großes Kompliment von Darleen. Was halten Sie von all dem Lob?
Ich lächelte. Allerdings hatte ich wirklich Angst. Zwei schöne Frauen sitzen hier und kritisieren meine sexuellen Fähigkeiten, als würden wir darüber reden, wie gut ich das Abendessen gekocht habe.
An diesem Punkt kam der Kellner an unseren Tisch und fragte nach unseren Mittagessensbestellungen. Die Damen gingen zuerst. Ich bestellte ein mittelgroßes Porterhouse-Steak, sautierte Pilze und gedämpften Brokkoli mit Haussalat und Ranch-Dressing. Ich bestellte auch gefüllte Champignons mit geschmolzenem Käse als Vorspeise für den Tisch. Beide Mädchen stöhnten? Yum? gleichzeitig.
Als die Kellnerin den Tisch verließ, kam Darleen zurück, um zu fragen, wie ich gestern Abend über die Bewertung der sexuellen Leistungsfähigkeit dachte. Ich antwortete: Zunächst DANKE für das wundervolle Kompliment über letzte Nacht. Ich muss sagen, dass Darleen eine unglaublich süße Sexpartnerin ist. Sie ist eine sehr leckere Frau mit einer süßen und feuchten Muschi?
Darleen lächelte von Ohr zu Ohr. Als ich lächelte, spürte ich plötzlich eine Hand, die meine Hüfte streichelte. Ich sah Amy an und sah, dass sie auch lächelte. Die Liebkosung verursachte sofortige Erregung. Unter der Serviette auf meinem Schoß verhärtete sich mein Werkzeug schnell. Ich zog meinen Stuhl zu Amy, damit sie einen besseren Zugang hatte.
Als wir unsere Salate aßen, fragte Amy: Wie sieht dein Lernplan für die nächsten Tage aus?
Also, was hast du im Sinn? Bei Bedarf kann ich die nächsten Tage frei nehmen. Ich bin ziemlich gut eingetaucht und habe nichts Dringendes.
?Außerordentlich. Machen Sie nach dem Mittagessen die notwendigen Anrufe bei Ihrem Unternehmen. So können wir uns auf das Wochenende vorbereiten. Amy führte Regie.
Verdammt, ich kann diesen Anruf sofort tätigen. Kannst du eine Minute warten?
?Fantastisch. Dann fertig. antwortete Amy.
Amy streichelte weiter meinen steinharten Schwanz durch meine Hose, während ich anrief, um zur Arbeit zu gehen. Es tat fast weh von seinen wunderbaren Liebkosungen. Ich stolperte ein bisschen, als die Arbeit fragte, warum ich Urlaub brauche. Ich sagte ihnen, dass einige Freunde unerwartet in die Stadt gekommen seien. Ich brauchte nur ein paar Tage. Mein Chef hat sich verabschiedet und ich habe aufgelegt.
Amy kicherte und wusste, dass es mir schwer fiel, mich zu unterhalten, während sie meinen Schwanz streichelte.
Als der Einlass kam, gruben wir uns alle in unsere Teller, wie drei Leute, die seit einer Woche nichts gegessen hatten.
Hun, ich werde diesen heißen Kerl mit zu mir nach Hause nehmen, sagte Amy zu Darleen. Ich glaube, du gehst alleine nach Hause.
?Das ist gut. Irgendwann dachte ich, du würdest sie kriegen.
?Ja, Liebling. Ab Montag gehört er mir. sagte Amy mit einem teuflischen Grinsen.
Diese Aussage hat mich überrascht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Augen so groß wie ein Teller sind. Aber ich lächelte immer noch, während mir verschiedene Gedanken durch den Kopf gingen.
Als wir mit dem Mittagessen fertig waren, nahm Amy die Rechnung und nahm ihre Kreditkarte heraus, um unser Mittagessen zu bezahlen. Ich protestierte ein wenig, indem ich anbot zu zahlen, aber ?seine? für die nächsten Tage und sie würde sich um alles kümmern.
Bist du sicher, Emre? Ich habe Geld und bin definitiv bereit zu zahlen.
Oh je, ok, du wirst bezahlen, aber nicht in bar. Er antwortete mit einem Lächeln von Ohr zu Ohr.
Als die Kellnerin mit Amys Kopie der Rechnung zurückkam, unterschrieb sie sie, und wir standen alle auf und gingen zu den Autos. Ich gab Darleen einen Abschiedskuss und sagte ihr noch einmal, wie sehr ich die letzte Nacht genossen habe. Er gab mir einen leidenschaftlichen Kuss und sagte mir, ich solle darauf achten, dass ich das ganze Wochenende Wasser trinke. Wir lösten unsere Umarmung und sie stieg in ihr Auto. Ich ging zu Amys Auto. Er saß bereits bei laufendem Motor im Auto. Ich stieg auf die Beifahrerseite und schnallte mich an.
KAPITEL 3
Ich schwieg, als Amy uns zu dem Ort in ihrem Kopf führte. Während der Fahrt dachte er, mein Schwanz muss inzwischen wund gewesen sein. Ich lächelte und akzeptierte. Plötzlich bog er scharf in Richtung eines leeren Büroparkplatzes ab. Ich war etwas erschrocken, als er einen Parkplatz am Ende des Gebäudes auswählte. Er hielt an und hielt das Auto an. Er streckte die Hand aus und öffnete meine Hose und nahm meinen harten Schwanz heraus. Auf dem Kopf meines Schwanzes befand sich ein riesiger Tropfen Vorsaft, den er zur Schmierung verwendete. Er packte meinen Schwanz fest und fing an, ihn auf und ab zu reiben. Er wichste meinen Schwanz und ich sah ihm nur in die Augen. Er lächelte und beugte sich vor, öffnete seinen Mund, tippte mit seiner Zunge auf meinen Knollenkopf und schluckte dann meinen Schwanz. Er leckte schnell und saugte mehr als die Hälfte davon in seinen Mund. Das fühlte sich großartig an. Ich fühlte, wie meine Augen anfingen, in Richtung Hinterkopf zu rollen. Er leckte und saugte so fest er konnte. Ich sah ihn wieder an und er schien mich anzulächeln. Ich fuhr mit meiner Hand durch sein Haar. Ich hörte sie stöhnen, aber sie saugte weiter.
Amy, ich komme gleich. soll ich es entfernen??
Er sah mich an und zog mich mit einer Leidenschaft in seinen Mund, die sagte, dass es in Ordnung sei, wenn ich in seinen Mund ejakuliere.
Seine Hände streichelten meine Eier und machten sie hart, während er so stark er konnte saugte. Ich platzte in ihren Mund, als ich spürte, wie die Spitze meines Penis ihre Kehle berührte. Er lächelte und stöhnte und schluckte alles, was mein Schwanz herauswarf. Ich schüttete eine riesige Menge Sperma in seinen Mund und Rachen und ließ keinen einzigen Tropfen aus seinem Mund entweichen. Ich stöhnte und ließ ihn wissen, dass ich es genoss, was er mit mir machte. Als ich mit dem Abspritzen in seinem Mund fertig war, ließ er meinen Schwanz los und kam heraus, um mir einen leidenschaftlichen Kuss zu geben. Ich spürte, wie sich seine Zunge in seinem Mund mit meiner vermischte. Ich konnte die Salzigkeit dessen spüren, was ich gerade in seinen eifrigen Mund gesprüht hatte. Ich schlang meine Arme um ihn und zog ihn nah an mich heran. Ich fragte, ob du jetzt dran bist.
Er umarmte mich fest und sagte nur: Mach dir keine Sorgen, Liebling, du wirst keine Gelegenheit haben, den Gefallen zurückzugeben, nicht jetzt, da wir irgendwo hin müssen.
Als er aufhörte zu umarmen, setzte er sich wieder auf den Fahrersitz und startete das Auto. Er fuhr rückwärts aus dem Parkplatz und beschleunigte auf unser nächstes Ziel zu. Ein paar Minuten später betrat er den Parkplatz eines sehr luxuriösen Herrengeschäfts. Ich bin mir sicher, dass ich einen fragenden Ausdruck auf meinem Gesicht habe. Amy sagte nur: Komm Schatz, du brauchst neue Klamotten für dieses Wochenende.
Aber wenn wir zu mir nach Hause gehen, habe ich schöne Kleider.
Vielleicht, aber ich kaufe, also sei einfach ein guter Liebhaber und tue, was dir gesagt wird. Ich erwarte, dass Sie mich heute Nacht bezahlen, aber NICHT mit Geld. Du wirst mich zufriedenstellen, indem du alles tust, worum ich dich bitte. Du wirst lecken, was ich lecken will, du wirst saugen, was ich lutschen will, und du wirst ficken, was ich will, dass ich gefickt werde. Du gehörst mir das ganze Wochenende. Sie können sich sofort darauf einlassen, oder wir können uns jetzt trennen. Was sagst du??
Ich war aufgeregt. Ich hatte noch nie diese Seite einer Frau gesehen, und der Gedanke, das zu tun, was sie sagte, war sehr aufregend. Ich lächelte und antwortete: Nur damit du weißt, dass ich tun werde, was du sagst. Ich bin es nicht gewohnt, dass jemand die Kontrolle über mein Leben übernehmen will, also bitte entschuldigen Sie, wenn ich etwas zögere. Ich würde sagen, du bist aufgeregter als jeder andere, mit dem ich in meinem Leben zusammen war.
Damit lächelte Amy und sagte: Gut. Gehen Sie jetzt hinaus und betreten Sie den Laden.
Ich tat, was mir gesagt wurde. Wir betraten den Laden. Amy ging auf einen sehr großen Mann mit starken italienischen Gesichtszügen zu. Er sagte leise etwas, das ich nicht hören konnte. Als er zu Ende gesprochen hatte, nahm der Mann ein Maßband und ging auf mich zu. Er fing an, mich zu messen. Zuerst entlang der Schultern, entlang meiner Arme, dann um meine Taille und schließlich entlang meiner Schrittlänge. Er ging zum Kleiderbügel und holte 7 oder 8 Anzüge heraus. Sie führte sie zu mir und Amy sagte mir, ich solle ein Paar holen und in die Umkleidekabine gehen und es versuchen, aber nach draußen gehen und ihr jedes zeigen. Ich tat, was mir gesagt wurde, und begann zuerst mit dem schwarzen Team.
Ich sagte, du weißt nur, dass ich kein Hemd über diesem Golfhemd habe?
Okay Liebling, nachdem du die Hosen angezogen hast, kaufe ich ein paar neue Hemden und lasse mich sehen, wie sie passen.
Ich ging in die Umkleidekabine und zog meine Hose und Schuhe aus und zog meine neue Hose an. Ich ging aus der Umkleidekabine und in Amys wartende Arme. Er ging um mich herum, hielt meinen Schritt fest, überprüfte den Bund meiner Hose und griff nach meinem Hintern. Er sagte etwas zu dem stämmigen Italiener, der sich einen neuen Ledergürtel kaufte. Ich zog den Gürtel an und Amy lächelte und sagte: Ausgezeichnet.
Er gab mir ein paar eingepackte Hemden und sagte mir, ich solle sie anprobieren, ohne die Hose auszuziehen, und mit der Jacke gehen. Ich tat, was mir gesagt wurde. Wir haben ungefähr 4 Stunden damit verbracht, all diese Anzüge, Hemden, Gürtel und Schuhe anzuprobieren. Immerhin haben wir den Laden mit 5 Anzügen, 5 Krawatten, 10 Hemden und zwei neuen Paar Schuhen verlassen. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so viele Klamotten auf einmal gekauft. Irgendwie wusste ich, dass ich Amys Großzügigkeit teuer bezahlen würde. Ich lächelte in mich hinein, als ich zu ihm ging.
Als wir bei ihm ankamen, war ich fassungslos. Er lebte in einem Herrenhaus. Das Haus hat zwei Stockwerke von mindestens 8.000 Quadratmetern. Er drückte einen Knopf am Rückspiegel, und eines der Garagentore begann sich zu öffnen. Wir haben es in eine Garage gezogen.
Gut, sagte Amy. Jetzt zieh deine Hose aus. Ich will jetzt ficken. Ich habe den ganzen Tag darauf gewartet, etwas Sex von dir zu bekommen, und jetzt wirst du tun, was mir gesagt wird, also diese Hose und Boxershorts ausziehen?
Amy zog ihren hellblauen Tanga aus, als ich meinen Gürtel öffnete und meine Hose öffnete. Mein Schwanz war fast sofort hart. Amy stand von ihrem Platz auf und setzte sich auf meinen Schoß. Mein Schwanz zeigte gerade nach oben. Ich konnte ihre Sexyness riechen. Ich fühlte ihre Nässe, als sie ihre wundervolle Muschi an meiner Männlichkeit ausrichtete. Er stach meinen harten Schwanz in einer Bewegung. Er fiel zu Boden, stieß mein Werkzeug so tief wie er konnte und schob es auf mich zu. Mein Schwanz fühlte sich heiß und nass an, während er in seinem völlig nassen Loch war. Er fing an, auf meinem Schoß zu reiben. Ich beugte mich vor und gab ihm einen weiteren warmen, feuchten Kuss wie zuvor. Unsere Zungen verschlungen sich und tanzten an den Mündern des anderen. Ihre Hüften quietschten stärker, als ich es jemals zuvor gespürt hatte.
Plötzlich war mein ganzer Schoß nass von ihrer Nässe. Er hatte einen Orgasmus auf meinem Schoß und spritzte ab. Es brachte mich nur dazu, ihn stärker zu drängen. Ich spürte, wie sich meine Eier zusammenzogen und ich ging mit einem Gefühl von doppelt so viel in ihn hinein, wie ich gerade genommen hatte. Er stöhnte laut, als er sich weiter an mir zerquetschte. Wieder einmal spürte ich, wie ihr Orgasmus mit einer lauten, atemlosen Stimme verkündet wurde: Ich bin verliebt. Mach weiter. Du fühlst dich so gut und so hart in mir an.
Oh Liebling, ich liebe es, dich zu ficken. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so gut gefühlt, als ich Sex in einem Auto hatte. Ich sagte.
Ich lächelte, schnappte nach Luft und genoss jede Sekunde unserer sexuellen Abenteuer. Ich drückte ihn weiter so stark ich konnte. Ich konnte seinen Orgasmus immer und immer wieder spüren. Ihre Stimme wurde mit jedem Orgasmus lauter und machte die süßen Klänge purer Lust an unserem Sex.
Fick mich weiter Liebling. Ich will jeden Tropfen von deinem wundervollen harten Schwanz.
Dein Wunsch ist mir ein Vergnügen. Ich antwortete.
Ich pumpte meinen Schwanz so tief und hart wie ich konnte in ihn. Ich spürte, wie ihr Gebärmutterhals gegen die Spitze meines Schwanzes schlug, als ich sie weiter hinein und heraus drückte. In einem Augenblick bin ich in seine Tiefen zurückgekehrt. Ich konnte fühlen, wie das Sperma von ihm in meinen Schoß sickerte. Ich konnte unsere Liebe riechen, die von ihm ausging und eine Pfütze in meinem Schamhaar bildete. Ich war wieder einmal nervös und spritzte ihr weibliches Sperma über meinen Schwanz. Die Nässe roch wunderbar, während sie weiter flatterte wie zwei läufige Hunde. Nach ein paar weiteren Orgasmen verlangsamte Amy schließlich ihr Sich-Krümmen an mir.
Er gab mir einen weiteren großen Kuss, und dann sank er in meine Brust. Er war völlig außer Atem, als er seinen Kopf auf meine Brust legte. Unsere Körper waren beide mit Sperma und Schweiß getränkt. Ich sammelte so viel Energie wie ich konnte und beugte mich hinunter, um sie auf ihren Kopf zu küssen. Ich öffnete die Tür neben uns und spürte, wie die kühle Luft aus der Garage ins Auto strömte.
Liebling, vielleicht sollten wir aus dem Auto steigen und duschen. Was denkst du??
Nun, Liebling, du musst mir ein oder zwei Minuten geben, um etwas Kraft zu sammeln, um von deinem Schoß zu kommen.
Augenblicke später begann Amy, ihren Körper von meinem Schoß zu heben und versuchte, aus der offenen Tür ihres Autos zu kommen. Ich packte sie an der Taille, um sie festzuhalten. Es fiel ihm schwer, die Füße aus dem Auto zu bekommen. Ich hielt es fest, weil ich nicht wollte, dass es auf den Garagenboden fiel. Endlich, nach ein paar Versuchen, schaffte er es, aus seinem Auto auszusteigen und aufzustehen, sich an der Tür festhaltend. Ich streckte die Hand aus, zog den Schlüssel aus dem Zündschloss und versuchte, aus dem Auto auszusteigen. Ich stand mit dem Rücken gegen das Heck des Autos. Amy schloss die Autotür und ging auf eine Tür in der Garage zu, von der ich annahm, dass sie uns nach Hause führen würde. Ich fing an, ihm zu folgen, dann erinnerte ich mich an all die Klamotten im Kofferraum seines Autos.
Amy, Liebling, ich muss die Ausrüstung aus dem Kofferraum holen. Kannst du den Knopf drücken und den Kofferraum öffnen?
?Natürlich mein Liebling.?
Mit all der Energie, die ich gesammelt hatte, ging ich zurück zum Koffer und sammelte alle Kleidungsstücke ein. So müde ich auch war, ich wusste, ich hätte Amy nicht um Hilfe bitten sollen, da sie es kaum schaffte, ins Haus zu kommen. Ich brauchte ein paar Minuten, um alle Klamotten einzusammeln, da ich nur einen Ausflug machen wollte. Schließlich konnte ich sie alle einsammeln und zu der Tür gehen, oder vielmehr stolpern, die Amy für mich offen gelassen hatte. Als ich durch die Tür ging, spürte ich einen Abfall von 15 oder 20 Grad, da die Klimaanlage eindeutig eingeschaltet war. Ich sah ein Bett nur wenige Meter von der Tür entfernt und breitete alle Klamotten auf dem Bett aus, als ich spürte, wie Amys Nässe und meine Liebe meine Beine herunterflossen.
Amy Liebling, wo bist du? Ich rief.
Ich habe in einem anderen Raum ein deutlich gedämpftes Geräusch gehört, aber wo? Ich rief erneut an. Diesmal öffnete er die Tür eines anderen Zimmers und rief mich an. Ich ging in dieses andere Zimmer. Ich ließ die Tür offen und entdeckte, dass es ein ziemlich großes Badezimmer war. Dort saß sie nackt auf einem Schminkhocker und starrte sich im Spiegel an. Sie war wunderschön. Ich ging ins Badezimmer und bückte mich und küsste sie leidenschaftlich auf die Lippen. Er stand auf und drückte seine nackte Brust gegen mich. Wir küssten uns ein paar Minuten lang leidenschaftlich. Er umarmte mich mit aller Kraft, was nicht viel war.
Dann unterbrach sie den Kuss und sagte: War das eine einmalige Sache oder kannst du das immer so gut? fragte.
Nun, Liebling, du scheinst das Beste aus mir herauszuholen. Du machst mich wirklich an.
Nein, im Ernst, kannst du das jedes Mal machen, wenn wir Sex haben? Ich frage, weil ich noch nie jemanden hatte, der so gut ist wie Sie. Amys Gesicht war ernst, als ich ihr in die Augen sah.
Liebling, wann und wo auch immer du Sex haben oder mit mir Sex haben willst, ich werde dir alles geben, was ich habe. Ich finde dich unglaublich schön und sexy. Je nachdem, was Sie für die nächsten Tage geplant haben, konnte ich deutlich erkennen, dass wir eine langfristige Beziehung aufbauen. Ob Sie Freunde mit Interessen sind oder gerne ein Paar sind?
Amy hielt inne. Ich dachte über das nach, was ich gerade gesagt hatte, und antwortete: Bist du sicher? Ich meine, wenn du es ernst meinst mit dem, was du gerade gesagt hast, muss ich vielleicht überdenken, was ich für dieses Wochenende für dich geplant habe.
Amy Liebling, soll ich fragen, was du für dieses Wochenende geplant hast?
Liebling, ich muss nachdenken. Ich werde duschen, aufräumen und über all unsere Dynamik nachdenken. Du kannst den Flur hinunter in die Küche gehen und uns ein paar Cocktails machen. Ich würde lieber etwas Süßes zu einem Läufer sagen?
Darling, bist du sicher, dass ich dir nicht beim Duschen helfen soll? Ich kann ziemlich gut mit Seife umgehen.
?Anzahl. Ich muss nachdenken, und wenn du mit mir unter der Dusche bist, denke ich nicht, dass ich einfach wieder anfangen werde, Sex zu haben. Ich vertreibe dich nicht. Ich brauche ein paar Momente allein, um darüber nachzudenken, was ich tun soll.
Nun gut. Wie ich schon sagte, ich werde alles tun, was Sie wollen oder von mir verlangen. Ich gehöre ganz dir.
Amy beugte sich hinunter und gab mir einen weiteren leidenschaftlichen Kuss. Er stand auf und ging zur Dusche, blieb vor einem Schrank stehen, aus dem er ein Paar zusammengefaltete Handtücher herausholte. Er drehte das Wasser auf und stieg in die Dusche. Dampf begann schnell den Raum zu füllen. Ich drehte mich um und verließ das Badezimmer. Ich ging den Flur hinunter, um in die Küche oder in ein Familienzimmer zu schauen, in dem sich vielleicht eine Bar befand. Ich habe ungefähr 5 verschiedene Räume durchsucht, um schließlich die Küche zu finden. Ich fing an, Schränke zu öffnen, um nach Getränken zu suchen. Ich fand hohe Gläser, von denen ich entschied, dass sie für Getränke funktionieren würden. Als ich sah, dass im Kühlschrank ein Eisspender war, ging ich dorthin und benutzte ihn. Ich suchte weiter nach Getränken, als plötzlich mein Handy klingelte. Als ich in meine Tasche griff und mein Handy herauszog, sah ich, dass es Darleen war.
?Hallo. Was geht??
Ähm, was zum Teufel hast du mit Amy gemacht? Er rief mich in Panik an. Was ist passiert? Ich habe dich vor ein paar Stunden verlassen. Was hast du gemacht??
Ich atmete aus. Er sagte mir, er wolle das ganze Wochenende mein Bestes, also gab ich es ihm. Nach dem Mittagessen gingen wir in einen Anzugladen, und er kaufte mir ein paar neue Anzüge, ein paar Hemden, ein paar Gürtel und zwei neue Schuhe. Als wir bei seinem Haus ankamen, ging er in die Garage. Sie hielt an, zog ihren Tanga aus und hob ihren Rock hoch. Er öffnete meinen Reißverschluss und nahm meinen Schwanz heraus. Wie eine Spinne stand er vom Fahrersitz auf und kletterte auf meinen Schoß. Er pflanzte sich sofort auf meinen Schwanz und fing an mich zu ficken. Schwer. Kam mehrmals. Viel mehr als du. Er hat sogar so viel abgespritzt, dass es meinen ganzen Schoß nass gemacht hat. Ich spürte, wie ihr Gebärmutterhals den Kopf meines Schwanzes rieb, als sie hin und her schaukelte. Als ich ankam, füllte ich seine ganze Fotze mit so viel Sperma, dass es in meinen Schoß lief. Mir wurde schwindelig, als ich auf ihn ejakulierte und dachte, ich würde ohnmächtig werden, aber ich schaffte es, nicht in Ohnmacht zu fallen?
Ich fuhr fort: Sie putzt unter der Dusche und denkt darüber nach, was passiert ist. Was hat er zu dir gesagt??
Darleen zögerte einen Moment. Er sagte, er sei sich nicht sicher, ob er es mir sagen solle oder nicht. Ich zuckte mit den Schultern und sagte ihm okay, was auch immer.
Sei jetzt nicht so. Ich kenne ihn seit fast zehn Jahren und du warst der Erste, der ihn erschüttert hat. Schau, wenn er dir heute Abend nicht irgendwann sagt, was er für das Wochenende geplant hat, ruf mich morgen Mittag an und ich fülle die Lücken aus.
Dann hörte ich Amy meinen Namen rufen. Ich beendete das Telefonat und suchte weiter nach Schnaps für Getränke. Amy kam in die Küche. Ich entschuldigte mich dafür, dass ich das Getränk nicht gemacht hatte, sagte aber, dass ich den Schnaps nicht finden könnte. Er lachte und sagte, er sei hier nicht dumm. Also nahm er die Gläser mit Eis darin und sagte mir, ich solle ihm folgen. Es war völlig trocken, aber auch völlig kahl. Ich spürte, wie ich mich wieder aufrichtete. Ich fragte, ob ich duschen gehen soll oder ob er nochmal gehen will.
Liebes, so aufregend es auch klingt, ich denke, du solltest duschen. Wenn Sie mit dem Trocknen fertig sind und keine Kleidung anziehen. Ihr Getränk ist fertig, wenn Sie ausgehen. Wir sitzen am Pool und reden. Ich denke, wir sollten das tun, bevor wir wieder spielen. Jetzt geh und es wird nicht lange dauern, um aufzuräumen.
Ich ging zu ihr und küsste sie leidenschaftlich. Liebling, meine Gedanken drehen sich und ich mache mir wirklich Sorgen wegen dieser Unterhaltung. Vielleicht solltest du einen Pitcher Runner für uns machen?
Klingt wie eine gute Idee. Jetzt nimm deinen engen Arsch und geh duschen. Ich warte am Pool auf dich. Denken Sie daran, keine Kleidung. Ich will diesen geilen Schwanz noch einmal sehen, aber zuerst müssen wir reden.
Ich war total überrascht und ging ins Badezimmer, um zu duschen. Als ich im Badezimmer ankam, zog ich mich um und stieg unter die Dusche. Es war ein wunderbares Gefühl, das heiße Wasser auf meinem Körper zu spüren. Ich seifte, wusch und spülte meine Haare. Ich stand nur ein paar Minuten unter der Dusche. Ich stellte die Dusche ab und ging nach draußen. Amy hatte ein paar saubere Handtücher auf der Theke neben dem Waschbecken liegen lassen. Ich benutzte sie zum Trocknen und warf sie in den Weidenkorb neben der Tür. Ich ging nach draußen und ließ mein Werkzeug im Wind schwingen, genau wie Amy es wollte. Ich ging den Flur hinunter in ein Wohnzimmer, wo mir große Glasfenster den Pool zeigten. Ich stand einen Moment lang da und bewunderte Amy, die auf der Chaiselongue lag. Er telefonierte mit jemandem. Ich winkte ihm zu und er lächelte und winkte. Ich ging durch eine Tür, um zum Poolbereich zu gelangen. Amy liegt völlig nackt in der Sonne und sieht wunderschön aus. Ich ging zur Chaiselongue daneben und setzte mich. Er nahm den Krug vom Glastisch und schenkte mir ein Glas Buttermilch ein. Allein der Anblick ihres wunderschönen Körpers fing an, meinen Schwanz aufzuwecken.
Nun, Liebling, du fragst dich wahrscheinlich, worüber wir reden werden. Ich muss sagen, es hat mich anders beeinflusst als jeden anderen Mann oder jede andere Frau. Ich weiß, dass Sie bereits mit Darleen gesprochen haben, als ich aufgelegt habe. Das ist gut. Ich bin mir nicht sicher, wie ich mit diesem Problem umgegangen wäre, wenn Sie ihn nicht angerufen hätten.?
Amy, wovon redest du?
Möchte ich mich ernsthaft für dich interessieren oder mit dem weitermachen, was ich für dieses Wochenende für uns geplant habe? Lassen Sie mich dieses Gespräch mit der Frage beginnen, wie sich das, was im Auto passiert, normalerweise verhält, oder war es aufgrund der Umstände etwas Privates?
?Nein, mein Lieber. Es war nicht, weil du mich angepisst hast, was du getan hast. Aber du hast mir gesagt, dass du das ganze Wochenende mein Bestes wolltest, und das wollte ich dir geben. Amy, du machst mich geil und geil mit deinem sexy Körper und deiner koketten Art. Beantwortet es deine Frage??
?Eine Art von. Aber bevor ich langfristige Entscheidungen über Sie und/oder uns treffe, habe ich noch weitere Fragen.
Nun, Schatz, frag. Ich werde alles beantworten, was Sie wissen wollen. Warum sollte ich dich belügen? Wir haben bereits wunderbaren leidenschaftlichen Sex, also werden Lügen dieser Beziehung nur schaden?
Liebling, das ist eine tolle Antwort Lassen Sie mich zunächst fragen, in welche Richtung unsere Beziehung Ihrer Meinung nach gehen sollte?
Ich bin mir nicht sicher, ob ich Ihnen eine Antwort geben kann, da ich nicht weiß, was Sie für mich/uns für dieses Wochenende geplant haben. Mein erster Instinkt war, dass Sie und ich uns wirklich verstehen, und ich denke, ich würde gerne sehen, ob eine ernsthafte Beziehung etwas ist, das Sie und ich verbessern können. Aber das bringt mich auch zu der Frage, was für dieses Wochenende geplant ist?
Das ist akzeptabel. Ich hatte geplant, dass wir Swing/Orgien besuchen. Die Frauen, die ich auf diesen Partys kenne, tragen dir den Arsch auf. Du wärst der Hit der Partys. Frauen haben dich früher gefickt, als würde dein Schwanz Gold spucken. Jetzt frage ich mich jedoch, ob ich dich beim angenehmen Sex mit anderen Frauen beobachten kann. Ich sage nicht, dass ich es nicht kann, aber die Gefühle, die du in mir erweckst, lassen mich staunen.
Amy, Liebling, da ich hier wirklich von der Sonne schwitze, können wir reingehen? Ich stand vom Stuhl auf und ging zu ihr. Ich hockte mich auf ihre Beine und küsste sie leidenschaftlich. Ich verließ ihn. Ich bückte mich und nahm ihn in meine Arme. Oh, wo gehen wir hin?
In ein Schlafzimmer. Ich möchte mich abkühlen und dich für eine Weile in meinen Armen halten.
Ich trug es jedoch nach Hause und ließ den letzten Klatschkrug auf dem Tisch zurück. Ich habe ihn auf dem Heimweg geküsst. Ich fragte, in welche Richtung ich es tragen sollte. Er hob einen Arm und deutete darauf, sagte, wonach ich suche, sei die dritte Tür auf der linken Seite.
Als ich an der Tür ankam, griff Amy nach meinen Armen und drehte am Knauf, um uns die Tür zu öffnen. Ich trug sie in das dunkle Schlafzimmer und legte ihren schönen Körper auf das Bett. Damit ging ich um das Bett herum und kletterte auf die andere Seite. Ich streckte die Hand aus und zog Amy näher zu mir. Ich küsste sie leidenschaftlich und zog sie an mich heran. Ich streichelte sanft seinen Rücken mit meinen Händen. Er griff nach unten und fing an, meinen jetzt halb erigierten Schwanz zu streicheln. Er nahm die klare Flüssigkeit von der Spitze und verteilte sie auf Kopf und Schaft meines Werkzeugs. Ich habe es in die Finger bekommen. Ich streichelte leicht seinen Schlitz, schob meinen Finger in seine Öffnung. Ich hörte ihn stöhnen und seine Atmung begann sich zu beschleunigen. Ich hielt meine Hand in ihrer Weiblichkeit und schob einen zweiten, dann einen dritten Finger hinein. Der Geruch von Moschus war berauschend. Ich spürte, wie seine Hand die Geschwindigkeit des Streichelns meines jetzt vollständig erigierten Penis erhöhte. Er begann mit der anderen Hand meine Eier zu streicheln. Ich habe alles getan, um zu verhindern, dass es so schnell explodiert. Um den Vorgang zu verlangsamen, konzentrierte ich es auf die jetzt sehr nasse Muschi. Plötzlich hatte sie einen Orgasmus und bedeckte meine Hand mit ihrer Feuchtigkeit. Ich lächelte und ging auf meine Knie und stellte mich zwischen seine Beine. Ich ergriff ihre beiden Handgelenke und legte sie auf meine Schultern. Ich schob meinen harten Schwanz in ihren Fotzeneingang. Langsam und sanft schob ich die Spitze meines Penis zu ihm. Ich ließ meinen Schwanz Zoll für Zoll in ihn sinken. Er stöhnte ziemlich laut. Ich warf ihre Beine über meine Schultern und bückte mich und fing an, sie zu küssen. Unsere Sprachen sind wieder einmal miteinander verflochten. An diesem Punkt schob ich meinen Schwanz langsam und methodisch tief in ihn hinein und zog ihn langsam heraus. Ich konnte spüren, wie sich die Scheidenwände um meinen harten Schwanz zusammenzogen. Plötzlich spannte er sich wieder an und ich spürte seine Nässe an meinem ganzen Schwanz. Die Luft roch nach Moschus, und sie roch nach mutwilligem Sex. Ich küsste ihn weiter und drückte mich rhythmisch in und aus ihm heraus. Ich fühlte, wie sich der Orgasmus aufbaute. Ich warnte ihn: ‚Darling, das werde ich.‘ Bevor ich meinen Satz beenden konnte, explodierte mein Schwanz in etwas, das sich für ihn wie eine Gallone Sperma anfühlte. Ich stieß ihn so tief und hart wie ich konnte. Die Wände ihrer Muschi klammerten sich wie ein Schraubstock um meinen Schwanz. Ich fühlte, wie sie meinen Schwanz drückte und melkte. Ich fuhr fort, ihn leidenschaftlich zu küssen. Er flüsterte mir ins Ohr, dass er nicht glaube, dass er bereit sei, mich zu teilen. Ich blieb einen Moment stehen, um ihm in die Augen zu sehen. Ich sah eine Ernsthaftigkeit, die ich noch nie zuvor gesehen hatte. Ich umarmte und küsste sie wieder mit aller Leidenschaft, die ich aufbringen konnte. Er antwortete, indem er seine Beine um meine Taille schlang und sie von meinen Schultern wegzog. Amy zog mich so fest sie konnte zu sich. Seine Arme waren um mich geschlungen und hielten mich fest. Ich sah in deine Augen
Liebling, ich hoffe, es ist nicht zu früh, das zu sagen, aber ich habe das Gefühl, ich bin in dich verliebt.
Ihre Augen füllten sich mit Tränen, und eine Träne rollte von ihrem rechten Auge über ihre Wange. Ich beugte mich vor und küsste ihre Träne. Mein Schwanz war immer noch hart und in ihm drin. Ich fickte sie wieder rhythmisch, wenn auch langsam. Ich fühlte, wie sich ihre Weiblichkeit anspannte und ihr Orgasmus meinen Schwanz spritzte. Nachdem ich ihn ein paar Mal gestoßen hatte, wurde mein Schwanz eng und füllte ihn erneut mit meinem Sperma. Irgendetwas an diesem wunderbaren Geschöpf erregte mich mehr als irgendjemand sonst. Als mein Schwanz ihn wieder mit Sperma füllte, begann er laut zu stöhnen. Er fing an, mir zu erzählen, wie sehr er in mir fühlte.
Oh mein Gott, ich liebe es, dass du mit mir schläfst. Ich fühle mich wie nie zuvor mit einem anderen Mann oder einer anderen Frau in meinem Leben.
Damit fühlte ich mich, als hätte ich wieder einen Orgasmus. Ich bückte mich und küsste ihn erneut. Ich fühlte, wie meine Augen schwer wurden und es fiel mir schwer, meine Augen offen zu halten.
Ich sagte ihm: Liebling, ich bin wirklich müde. Wie fühlen Sie sich??
Als ob ich wochenlang schlafen könnte. Du hast mir wirklich alles genommen und ich kann sagen, dass du mir viel gegeben hast.
An diesem Punkt haben wir uns endgültig getrennt. Er rollte sich auf die Seite und ich drehte mich zu ihm um. Ich bückte mich und zog die Bettdecke hoch, um uns beide zuzudecken. Es dauerte nicht lange, bis wir beide in einen warmen, tiefen Schlaf fielen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert