Pale Brunette Celestina Bekommt Die Größte Bbc In Der Arena

0 Aufrufe
0%


Molly war sehr stolz auf ihre neue Rolle als eine der Schauspielerinnen von Miss Marchant.
Soldaten und durfte für eine strenge Zeit seine Matrosenuniform wechseln
Ein mit Liebe vom Schneider gefertigtes Lederkostüm.
Alice erinnerte sich, wie Molly die Dominanz des jungen Martin übernommen hatte.
und beschloss, ihm mehr Macht zu geben und seine sadistische Seite zu fördern.
Natur.
Jetzt kam ein anderer Junge vor ihn, der ständig den Kopf drehte, um sie anzusehen.
In der Hose des Lederanzugs, den er trug, war eine Beule.
Molly genoss es, ihren Schmerz zu sehen, sie genoss es, darüber nachzudenken, was es war.
Er hatte es für sie geplant, und es ließ ihn vor Aufregung schaudern.
Sie blieben im Zimmer seiner Geliebten stehen, und Molly ließ den Jungen lächelnd herein.
Wenn er sich umschaut, sind seine Augen ausnahmslos groß.
imposantes Bett. Vierpfosten, die Masten waren solide Pfosten.
Metallringe und Riemen aufgehängt. Das Holz war fleckig und verschrottet, definitiv
Zeichen ihrer fortgesetzten Verwendung.
Komm her, sagte Molly, ging zum Bett und zog an den Gurten.
Welche Handgelenke würde er binden?
Der Junge leckte sich die Lippen und zögerte, sein Kopf begann zu zittern.
Seite an Seite. Molly war auf ihm, bevor sie etwas tun konnte.
Der Junge schlug zu, obwohl er genauso groß und viel schwerer war als sie.
er kam mit dem Handrücken heraus, gefolgt mit dem Knie, dann endlich
trat ihn, als er fiel.
Lehne mich niemals ab, mein Sohn Verstehst du? fragte er streng und verweilte
mit einem Fuß bereit, auf seine Eier zu treten. Junge mit großen Augen
Sie blickte auf und nickte, ihre linke Wange erstrahlte in der Farbe ihrer Hand
schlagen.
Jetzt geh ins Bett, bevor ich das Personal rufe und dich verprügele
sagte sie ihm, Blut floss schnell in ihren Adern.
Mit einem besorgten Blick stand der Junge auf und rannte zu den Gurten.
Er legte mit über dem Kopf verschränkten Handgelenken auf, damit Molly über ihn klettern konnte.
Es verbindet die Füße und Knöchel des Bettes bequemer.
Als er fertig war, ließ er sich auf das Bett zurückfallen und sah den Jungen an.
Er inhaliert das Parfüm seiner Herrin.
Molly lachte.
Sie liebte es, sich über Männer lustig zu machen, fast so sehr, wie sie es liebte, mit Mädchen rumzumachen.
Miss Marchant ließ sie oft das Geschirr tragen.
Weißt du, warum du hier bist? Sie hat ihn gefragt. Er saß und kroch
Er griff nach unten, um sein Hemd aufzuknöpfen.
Was machst du?
Er will dich nackt, erklärte Molly.
Molly leckte sich die Lippen und keuchte plötzlich bei der Erinnerung an ihre Herrin.
Ich umarmte sie fest und ihre Anweisungen, ihr Parfüm,
Atmen, ihre Hände halten ihn fest.
Molly entfaltete das Hemd, um ihren schlanken Oberkörper und ihren Brustkorb zu enthüllen
erhobene Arme. Dann riss er mit einem Ruck die Ärmel seines Hemdes auf
Er stürzte, als er aus dem Bett stieg, um ihr nachzugehen.
Er würde gerne mehr mit ihr spielen.
Er hatte gesehen, wie Lady Jessica und ihr Vater mit den Mädchen spielten.
Wenn Sie sie verspotten, damit sie denken, dass sie adoptiert werden, werden sie süß gegeben
Kleidung, ein eigenes Zimmer, Partys zu besuchen, Abschlussbälle zu besuchen.
Die Frau würde ein Fantasienetz um ihr auserwähltes Kind weben.
Sie zogen das Mädchen langsam aus. Und dann war ihre Folter perfekt,
Liebevoll ausgeführt und anmutig geliefert, langsam und schrecklich gebaut,
um die Brutalität zu vervollständigen.
Sogar seine Flüche wurden brutal ausgesprochen und ritten oft seinen Vater, seinen
sein Gesicht verzog sich zu einer Maske der Anstrengung, als er seinen Körper auf und ab schlug
der Hahn seines Vaters.
Der Junge schlüpfte zögernd aus seinen Shorts und keuchte, während er Molly beobachtete
Untersuche seinen Schwanz und seine Eier. Er ließ seine Finger auf seinen Bauch gleiten,
das Gefühl des Fleisches mögen, wo die Schamhaare herausgezogen werden,
ein Haar nach dem anderen.
Es gab eine Möglichkeit, jedes einzelne Haar auszureißen, das seinen Besitzer erschüttern würde.
Oben. Andererseits gab es eine Möglichkeit, die Haare sanft herauszuziehen.
Vulva, um eine Lippe von der anderen zu ziehen, um die reiche Kreatur zu enthüllen
Fleisch darunter.
Er griff hinter sie, um ihre Arschbacken mit ihren zu teilen.
zu wissen, dass Sie ihren Anus ähnlich abgerissen finden würden. er stöhnte und
nickte und biss sich auf die Lippen, während er sie studierte.
Warum? Er hat gefragt.
Warum ist sie hier oder warum ist sie nackt? Molly widersprach.
Er legte sein Fleisch ab und ging zum privaten Schließfach.
Er ließ seine Finger von einer Zeichnung zur nächsten gleiten und überlegte, wie er anfangen sollte.
Und doch gab es wirklich keine andere Wahl; So ein enger kleiner Hintern, mager
Taille und weiblicher Rücken erforderten eine Peitsche mit weichen Lederriemen.
Startpunkt. Er nahm es heraus und inhalierte die gemischten Düfte darauf.
Ledergriff.
Er drückte ihre Fotze und sagte nicht, wie viele. Stets
dann aufgeräumt, hinterließ einen Moschus, den Molly sehr fand
beleben.
Was ist das? fragte der Junge nervös.
Molly antwortete nicht, sondern konzentrierte sich darauf, in der richtigen Position zu bleiben.
indem Sie Ihren Arm beugen und Ihre Schulter entspannen.
Bitte Lady. Bitte nicht, bettelte er.
Molly seufzte und genoss sein vergebliches Betteln.
Oft durfte er andere nicht bestrafen, aber wenn er es doch tat,
Er bat sie, sie zuerst zu hören. klopfte ihr auf den Rücken
Lederfäden, wie schwarz auf heller Haut, dehnbar
Schulterblätter und Atem seines Atems.
Dann kam sein Arm zurück, sein Ellbogen hoch, seine andere Hand viel
Hautstreifen der Peitschenspitzen. Ein Zug, ein Tropfen und eine Peitsche gingen hinein
ein enges Schiff, das auf dem Rücken endet.
Der Junge war gekrümmt und keuchte, seine Augen weit und seine Nase geweitet.
Molly schlug erneut zu, richtete ihr Ziel auf das neue Fleisch und schmückte ihren Rücken mit Pfeilen.
der Schlag von Lederbändern, bevor sie auf ihrem Hintern und ihren Schenkeln landen,
Er kniete sich hin, wenn es nötig war, nur um sicherzugehen, dass er nichts übersah.
Die Streiks waren nicht schwierig; Molly war kein großes oder starkes Mädchen, aber
Anzahl Schläge gesammelt und in kurzer Zeit Farbe und Präzision gebracht
Rücken, Unterschenkel und Oberschenkel.
Ihr Atmen hatte sich jetzt in Weinen verwandelt, ihr Flehen hatte sich in Stöhnen und Schluchzen verwandelt, aber
Molly peitschte weiter und suchte nach Bereichen ihrer Haut, die noch nicht dieselben waren.
rot wie alle anderen.
Als ihr Rücken rot genug war, krabbelte sie auf das Bett und grinste ihn an.
als er anfing, sich auf die Brust zu schlagen. Wie er den Ausdruck auf seinem Gesicht liebte
sie versuchte, nicht zu weinen. Er bewegte seine Schläge langsam nach unten und schließlich
Er peitschte seinen Schwanz und seine Eier und brachte einen neuen Ausdruck der Verzweiflung auf sein Gesicht.
Ihr Schrei war wie der eines Babys, voll und unkontrollierbar. sie weint
hoch und scharf, wie die eines Mädchens. Molly liebte sie, sie hatte das Gefühl, es sei weg
durch.
Er ließ die Peitsche zurück und nahm eine Ernte aus der Auslosung. war leicht u
Es war ein dehnbares Ding, das speziell für Miss Marchant hergestellt wurde. Molly wusste es
aus seiner eigenen Schmerzerfahrung, wie er sofortigen Speerschmerz verursachen kann,
eine Ressource, die noch Stunden danach bleibt.
Wenn die Spitze verwendet wird, kommen dann nur dreisträngige Fäden herunter
der scharfe Schmerz würde tief gehen und die dünnsten roten Streifen hinterlassen. Alice
sehr erfahren in der Anwendung, insbesondere bei empfindlichen Genitalien.
Molly stand neben dem weinenden Kind, nicht hinter ihr, und
er senkte den Gertenschnitt auf seinem Rücken. Ihre Schreie waren magisch
Molly und sie drückten den Halm der Gerte fest an sich,
den Schmerz zu lieben, den es bringt.
Der enge Lederanzug, den er trug, gab ihm diese Freiheit und
Spaß daran gehabt. Dann rief sein Körper nach mehr und neuen Dingen.
Vitalität legte seine Gerte wieder auf den Rücken.
Brachte heftige rote Streifen über das Fruchtfleisch, schöne Ränder
Er würde gerne anhalten und es aufspüren, aber er hatte noch eine Aufgabe zu erledigen und
Bis zur Rückkehr seiner Herrin sollte es fertig sein.
Also peitschte er weiter mit der Gerte über seinen Körper und schmückte ihn.
den unteren Teil mit leuchtend roten Linien, bevor Sie sich bewegen, um die Vorderseite vorzubereiten.
Nein, bitte nicht, rief der Junge, als ihm klar wurde, was er wollte.
Molly atmete und lauschte ihrem Schluchzen und Flehen.
es ging über ihre Brust, zitterte, als sie schrie, dann schluchzte.
Herz aus. Ein Schlag auf ihre Brustwarzen entlockte ihr einen neuen Schrei
und eine frische Träne aus deinen Augen.
Er war bereits aufgeregt, ein neues Summen durchfuhr ihn, als er sich konzentrierte.
senkte seine Schläge, jeder kam näher und näher an seine Schlaffheit
Hähnchen.
Der Junge hatte sie nicht angefleht und geschluchzt. nass werden mit
Aufgeregt schob Molly eine Hand zwischen ihre Beine und
Schnitt über seinen Hahn, widerwillig grinsen, Sensation
ließ es anschwellen und zu steigen beginnen.
Du dreckiger Junge spuckte er aus und gab einen weiteren Schlag seines aufregenden Schwanzes
Ernte. Er zitterte und quietschte. Er schüttelte es immer wieder,
Die Kraft wächst jedes Mal, Freihandarbeiten am lederbezogenen Schritt
Seine Gerte brachte rote Streifen, als sein Hahn anschwoll und hart wurde
seine Welle.
Molly sah den Kontrast und versuchte, die roten Linien näher beieinander zu platzieren.
Der andere leckte sich die Lippen, als ihm klar wurde, dass seine Schläge auch die Ursache waren.
Die Schwellung seines Fleisches verleiht seinem Hahn ein ganz neues Profil. wenn Sie zufrieden sind
damit konzentrierte er sich dann darauf, die spitze zum glänzen zu bringen.
Wenn ihn sein Abschaum dazu veranlasste, ihn zu entführen, schüttelte er es aus ihm heraus.
fegte wild ihren Hintern hoch, dann, als ihr Körper nach vorne gezogen wurde,
schnell unten an der Basis seines Schwanzes.
Die Tür öffnete sich und Molly trat zurück, ihr Gesicht glänzte vor Anstrengung.
Er machte sich daran, den wimmernden Wicht zu erschaffen, der sich frei wiegte.
Handgelenke zwischen den Bettpfosten.
Miss Marchant trat ein, groß und ruhig, und ihre Augen musterten die beiden Mädchen.
zu ihnen; Das Kind, dessen Körper rosa ist und vom Hals bis zu den Knien schmerzt,
dann das Mädchen mit dem Gesicht, bedeckt mit mehr als einer Quelle aus der Ernte
Es glühte und ihr Körper wurde durch die straffe Haut unangemessen entblößt.
der Overall, den er trägt.
Seine Aufmerksamkeit richtete sich auf den Jungen und er näherte sich ihm, um ihn zur Arbeit zu bringen.
ihre Finger auf ihrem Körper, ihre Nägel hinterließen lange Linien
er schluchzte wieder. Trotzdem hob sich sein Schwanz, als sich seine Hand näherte,
um Aufmerksamkeit betteln.
Gut gemacht Molly. erklärte Alice.
Es wurde beiläufig gesagt, aber Molly strahlte vor Stolz.
Blinde deine Augen, forderte sie, und als Molly sofort gehorchte, gehorchte Alice
Sie ging weg, um ihr Kleid und dann ihr enges Mieder auszuziehen. Alice jetzt
streichelte ihre nackten, prallen und stolzen Brüste, drückte ihre Brustwarzen
seine Alternativen bewertet.
Okay, dann zieh dich aus und bring es mir. Er
sagte der eifrige Junge.
Molly quietschte vor Aufregung und riss schnell ihren engen Anzug herunter.
Zu wissen, dass sich die Stiche trennen, wenn sie fest genug gezogen werden. Dann tropft
Aufgeregt legte er dem Jungen ein Halsband um den Hals und löste es.
Alice wartete vor einer Matte, die sie ausgelegt hatte, auf sie. Base
Ein Teil der Matte war mit einem geformten Gummi bedeckt.
eine Reihe von Spitzen und Vorsprüngen, die jeden stören werden
darauf liegen, ohne die Haut zu verletzen.
Mit verbundenen Augen war sich der Junge der neuen Qualen, denen er ausgesetzt war, nicht bewusst, und doch
Sie schluchzte immer noch vor Schmerz, der aus ihrem empfindlichen Körper aufstieg.
schwach in den Händen seiner Herrin, als sie ihn verdrehten, bevor sie ihn hinlegten.
Einmal gelegt, brachte ihn die Stachelmatte zum Schreien und Haut und Damen
schnitt ihnen die Arbeit ab und schnappte sich ihre schwebenden Arme und Beine
Spring drauf. Das war Teil der Aufregung und bereitete sie auf die Zukunft vor.
zukünftige Freuden.
Alice erkannte ihr Gesicht und drückte, sobald sie über ihrem Körper schwebte, ihren Schritt.
über ihrer Nase und ihrem Mund wand sie sich vor Lust, als sie schrie und
weinte über ihr Geschlecht. Inzwischen direkt vor ihm, mit dreizehn
Molly zog an ihrem schlaffen Schwanz und belebte ihn neu.
wartete auf ihren Schenkeln, ihre Fotze zeigte jedes Zeichen von ihr
aufgeregt werden.
Sobald sie hart genug wurde, stand Molly auf, um ihre Fotze auf seine zu legen.
Schwanz, dann nach unten drücken, um sich selbst aufzuspießen, seine gut trainierte Fotze
Ihre Lippen öffneten sich, um sie hereinzulassen, und schlossen sich dann, um sie in ihrer engen Hitze zu fangen
Kupplung. murmelte er vor Freude und Alice begann sich dabei über ihn zu bewegen.
keuchend, als die alte Dame ihre Fotze hart in ihn schiebt
Mund.
Alice spürte, wie er nach Luft rang und hielt ihre gequälten Brustwarzen.
Drücken und ziehen Sie sie, freute sie sich, als sich ihr Körper drehte. setzte sich
schwerer auf ihm, sorgte er dafür, dass er nicht atmen konnte und sah sehr wenig zu
Molly hüpft auf ihrem hübschen Schwanz auf und ab.
Er klopfte in seinem letzten Versuch zu atmen auf den Boden, und dann
gebückt. Molly und Alice fühlten sich zusammen und kamen, ihre Körper
Ihre Orgasmen krachen ineinander, während sie durch sie hindurchgehen. Gerade
Dann trat Alice zur Seite und ließ den bewusstlosen Jungen wieder atmen.
glühendes Gesicht mit Orgasmusresten.
Molly legte sich auf ihn und leckte ihr Gesicht, kicherte, als sie da stöhnte
sein zusätzliches Gewicht drückte sie auf die Stachelmatte, wo sie fester lag.
an.
Lass ihn los, sagte Alice zu ihm.
Er trug sein Lieblingsgeschirr, einen Lederdildo
davon ragen ganze acht Zoll lang heraus.
Verneige dich auf dem Bett, befahl Alice Molly.
Molly, immer noch empfindlich von ihrem letzten Orgasmus, fühlte die kalte Haut ihres Körpers.
Dildo in sie eindringen und stöhnte. Die Hände seiner Dame waren um ihre Taille,
halte es still, während das Ding weiter nach innen drängt,
größer als ein Mann, bis die Spitze gegen den Gebärmutterhals gedrückt und gedrückt wird
innere.
Sie quietschte und griff nach den Laken, keuchte heiß wie ein langer Dildo
Eine lange Rutsche, die Alice so sehr liebte, begann sich hin und her zu bewegen.
Er liebte es, die Länge des ausgestopften Leders zu beobachten, das einem kleinen Jungen entnommen wurde.
Er schob die Vorderseite des Mädchens und dann wieder zurück unter die Sohle des Jungen.
Er stärkte sie gerne mit seiner Taille, wie jeder Mann es tun würde, aber mit mehr.
Bewusstsein dafür, was das Kind fühlen wird. Also ging er langsam mit Molly,
aber nicht zu langsam.
Er hielt mit Mollys Aufregung Schritt,
es schmerzt langsam, verliert aber bald jeden sinn
die aus seiner Fotze steigen.
Das Mädchen schien von ihm absorbiert zu sein, ihre Augen weit aufgerissen und ängstlich, aber ihre Haut
errötete vor Aufregung. Seine Hände hatten einige Blätter gesammelt.
ihr Gesicht atmet den Duft von Miss Marchant ein, als würde sie mit einem Lederdildo stoßen.
mehr Geschwindigkeit und Kraft denn je, um tief in den jugendlichen Körper des Mädchens einzudringen.
Molly quietschte und schwankte bei jedem Schlag auf ihren Leib, aber der Schmerz
lange Rutsche fast aus ihrer Fotze, bevor sie einen Trank und Macht hatte
es war wieder da, reines, heißes Vergnügen, das ihn jedes Mal mehr und mehr zum Schmelzen brachte.
sequentielles Drücken.
Dann öffnete sich ihr Anus, Alices Daumen streichelte sie und dann
es ziehen. Zweimal kam sie als seine Geliebte und schrie ihre Freude heraus
schob sie immer wieder rein und raus, bis sie endlich sie selbst wurde
zufrieden.
Der Junge war aufgewacht und aus der Matte gekrochen. Er sah benommen aus und
Er war sich seiner Umgebung nicht bewusst, als Alice sich ihm näherte.
Dildo; schwarzer Lederschwanz glänzt jetzt mit den Säften, die Molly hat
darauf gegossen.
Ich bin bereit für mehr, kicherte Alice.
Er brachte den aufrechten Fuß nach vorne, die Spitze geformt wie ein Hahn,
Schnitzerei mit einer Gummischicht bedeckt, um es ein wenig mehr zu machen
flexibel.
Es hatte Tischhöhe und wurde von Alice oft als Knebel benutzt.
bevor das Mädchen oder der Junge in eine Schleife gerät, indem es ihn in den Mund schiebt
Zurückhaltung über ihren Köpfen. Jetzt hat er den Jungen aufgerichtet.
und ohne Vorbereitung öffnete er den Stand, um dem Ende entgegenzuwirken
die Grundlagen des Jungen.
Molly kämpft schnell, während der Junge weint und um Vergebung bettelt.
stand auf, um zu helfen. Er packte und drückte ihren Schwanz und ihre Eier, dann schluckte er
quietschte sie in einem Kuss mit offenem Mund und schlang ihren anderen Arm um ihn.
Er spürte, wie sie mit seinem aufgespießten geformten Schwanz hart wurde.
Noch ein paar Minuten und der Ständer war wieder aufrecht, Junge
Zehen schmerzhaft gerade, Pol tief. Alice gab
Molly kaufte sich fast eine Martinet und ein langes Stück Leder
Er schleudert es sofort auf den Bauch des Kindes, um es schreien zu hören
sieh zu, wie er vor Schmerzen zittert.
Sie nimmt ihren Platz gegenüber ihrer Geliebten Molly ein
Martinet auf dem Rücken und die beiden Frauen begannen langsam zu gehen
in jedem Viertel nacheinander angreifen,
Alles, was der Junge tun konnte, war, an der Stange zu rütteln, die tief in seinen Grund eingesunken war.
Als Alice Stopp sagte, war ihre Haut weiß mit Punkten.
erhöhte Kanten und ein polierter Glanz mehrerer Striche von den beiden
Peitsche. Molly und ihre Herrin schluchzendes Kind zusammen
Er stand auf und brachte ihn mit einer fließenden Bewegung dazu, sich über den Couchtisch zu beugen.
letzte Einnahme.
Der von Mollys vergossenen Säften getrocknete Dildo wurde gehalten, um sie aufzuhalten.
Er bückte sich, als Alice begann, ihn in seine Eingeweide zu schieben. viel dicker u
länger als der Ständer entlockte dem Jungen ein frisches Stöhnen.
Sie verwandelte sich in eine keuchende Hose, als sie drohte, sie abzureißen.
zwei.
Doktor Stevens habe ihn jedoch untersucht und genehmigt, so Alice
es war sicher, es zu benutzen, wie er wollte. Wie er es zuvor mit Molly getan hatte,
Er wickelte den Jungen um seine Taille und sah mit großer Freude zu.
Dildo glitt er heraus und seine Taille schwang seinen straffen Anus,
Ziehen und drücken Sie den engen Schließmuskel am meisten hin und her
angenehme Weise.
Molly stand auf ihrem Rücken und griff nach den engen Kugeln ihres Hinterns.
besser zu bewundern, wie das separate, schwarze Leder hinein- und herausgleitet
Er. Wenn die Herrin mit dem Einsetzen eines weiteren Orgasmus nach Luft schnappt,
Molly drückte kichernd ihre eigene kleine Fotze in die Prügel des Jungen.
sauer auf ihn.
Jeremy Worthington war erschüttert und schnappte nach Luft, seine Nerven und seine Aufregung jagten sich gegenseitig.
einander, während sie in einem kleinen Raum direkt vor dem ersten Treppenabsatz warten.
Boden. Alice Marchant hatte interessiert zugehört, wie sie erklärte, oder
Er arbeitete, seine tiefste Sehnsucht.
Immer bestrebt, einem Chef zu gefallen, Mrs. Marchant, Mrs.
Greta Foulds stellt für ihren Spaß ein passendes Kind ein.
Er wartete jetzt, die Kälte des Zimmers ließ seinen Schwanz schrumpfen. Tor
geöffnet und die alte Gouvernante trat ein. Nicht gerade seins. Sie
seine Eltern hatten ihn für seine jüngeren Geschwister eingestellt, aber er
hob ihn schnell hoch.
Jeremy stand auf, seine Hände entblößten automatisch seine Geschlechtsteile.
immer gefordert. Miss Foulds lächelte und trat zur Seite.
ein kleines Mädchen, vielleicht neun Jahre alt, vorbeizulassen
Zimmer.
Jeremy stöhnte und kämpfte mit sich selbst, als sie ihn ruhig ansah.
dunkles, drahtiges Schamhaar, das um den Schwanz und die Sohle wächst, sehr dunkel
kontrastiert mit seinem blassen, kränklich aussehenden Fleisch.
Mr. Worthington, schön, Sie zu sehen, sagte Greta.
Jeremy hatte sich als sehr formbar erwiesen. Es war eine Freude zu empfangen
jung an der Hand, lass ihn vor seinen Füßen zusammenzucken und hilf ihm beim Training.
sehr jüngerer Bruder und Zwillingsschwestern.
Es war Miss Foulds oft ein großes Vergnügen, wenn Jeremy sich wie ein Mann benahm.
der Hund, der ins Spielzimmer krabbelt und ihre Schwestern zum Kreischen bringt, als sie es hinlegt
Gehen Sie unter Ihre Rüschenkleidung, um an Ihren hübschen Kleinen zu riechen
Fotzen.
Miss, schluckte er.
Trotz seiner Nervosität ließ das Bild des Jungen seinen Schwanz herauskommen.
härten Sie starrte ihn weiter an und beobachtete, wie er aufstand und kletterte.
senkrecht nach oben.
Das ist Petal, sagte Mrs. Foulds und strich ihr übers Haar.
Sie war groß und aus Leinen, was sie an ihre Zwillingsschwester Joanna erinnerte.
viktorianisch Er schnappte nach Luft, als er an seine Schwestern dachte, wie sie waren.
bevor er erwachsen wird, um sehr rachsüchtig und rachsüchtig zu sein.
Ist das so? Darf ich? Er ist also hier, um mich hereinzulassen? war außer Atem.
Nun, natürlich Mr. Worthington, Kunden können alles tun, oder?
Blütenblatt? Greta kicherte.
Das junge Mädchen nickte und blickte zurück auf seinen großen Schwanz und leckte sich die Lippen.
sie dachte daran, es anzuziehen, es in ihren kleinen Bauch zu stecken.
wo er seinen Bauchnabel herausstrecken wird.
Geh und steh auf den Stuhl, Petal, damit wir uns dich genau ansehen können, sagte Mrs.
Foulds bestand darauf.
Er tat dies, zog zuerst seine kleinen Pantoffeln aus und wandte sich dann ab.
Sie hielt ihre Hände von ihm fern, damit ihr Rüschenkleid auffiel.
es sollte.
Jeremy kroch zum Stehen wie ein Kind, das seinen Traum wahr werden sieht.
jetzt leckte sie sich die Lippen, als sie auch daran roch, diese schöne Mischung aus Seife und Talk
und Fliedersaft. Sein Schwanz pochte mit einer neuen Dringlichkeit und einer neuen Härte.
stöhnte sie und drohte, ihre Augen als Miss aus dem Kopf zu schlagen.
Foulds öffnete ruhig den Weg für das Kleid des Jungen.
Du magst Rüschenunterröcke, nicht wahr, Jeremy? Greta spottete.
Er hebt sie einzeln mit seinem Arm hoch, um sie zu greifen. Dann ein
langsames Heben, Beine zuerst zeigen, Teenagerschenkel umarmen
wunderschön in weichen Wollstrümpfen, mit eingewebtem rosa Band im Saum
um ihnen zu helfen, es zu behalten.
Schieb Petal nach vorne, sagte Greta leise.
Petal lächelte und drückte sein Becken nach vorne,
Er sah auf seine Leiste. Er war stolz auf seinen Schritt und seinen tiefen Schlitz.
zwischen. Männer liebten es, ihr dabei zuzusehen, wie sie ihre Beine spreizte, also leckte sie ihn tief.
Der Riss würde sich öffnen. Er kann seinen gesamten Mittelfinger in seiner Spalte verstecken und
für einen Penny würde er es auch andere tun lassen.
Möchtest du den Rest sehen? Greta drückte ihren Rücken durch.
Augenbraue.
Jeremys Schwanz zuckte, dann schüttelte er mit herausgestreckter Zunge den Kopf
Sich über die Lippen zu lecken ist zweifellos eine Erinnerung an Spiele aus der Kindheit. Lecken
in der Privatsphäre ihrer Schwestern, unter ihrer Zunge,
Ihr Kichern zuzuhören, bis ihre Gouvernanten auf ihrem Gesicht sitzen
Er hatte das Gefühl, er würde sterben, weil er atmen musste.
Blütenblatt drehte sich um und lehnte sich nach vorne, drückte seinen Hintern heraus, wie er war.
Sie brachte es ihm bei, wurde aber immer noch rot, als seine Hemden hochgingen und hatte eine Ahnung.
Hand streichelte ihre unteren Wangen und streichelte ihre kleine Fotze.
Es wird eng, warnte Greta, ohne die Jugend zu verbreiten.
Ihr schmaler kleiner Hintern erlaubt ihr, den dunklen winzigen Ring ihres Anus zu sehen.
Ist das so? Also, ist es immer noch da? Jeremy schnappte nach Luft.
Alles berührt, Jeremy, nur gespielt, mehr nicht.
Erst aufstehen«, murmelte Greta.
Er klopfte mit dem Finger auf den Knoten und zog den Knoten fester, und dann öffnete er sich, Tagebuch
Ihre Einlaufroutinen trainierten sie unbewusst, sich zu entspannen.
sobald der sensible Punkt berührt wird.
Jeremy beobachtete, wie die Spitze von Gretas Finger in den kleinen Anus des Jungen eindrang.
und stöhnte vor der Flut der Erinnerungen; als er es tat
Sie musste aufpassen, während ihre Schwestern anwesend waren, und sich nicht berühren, bewegen oder sprechen.
Sie durften auf dem großen Bett spielen, da sie von der Dame trainiert wurden.
Fouls.
Als sie sich auf ihr Gesicht setzten und sie erwürgten
bevor sie ihre jungen, schmallippigen Fotzen schieben darf
Zunge an den Hintern von süßen Kleinen.
Er muss Jeremy fertig machen. Er braucht innen und außen Flüssigkeit.
Greta erzählte es ihm, ihr Lächeln sagte, dass sie sich auch an die gute alte Zeit erinnerte.
Tage.
Knie auf den Blütenstuhl, Hintern raus bitte Greta
genannt.
Miss Foulds half Petal, sich in Position zu bringen, schob ihre glattlippige Fotze heraus
mit ihrem süßen Hintern in der Luft, mit viel Liebe zwischen ihren Schenkeln
hatte sich geteilt, und die faltige Rosenknospe ihres unteren Lochs wartete auf Jeremy.
vorbereiten.
Jeremy drückte den Knopf seines Öffners mit einem Schluchzen, das von jahrelangem Warten sprach.
steckte ihren Mund zwischen ihre unteren Wangen und presste ihre Lippen zu kleinen zusammen
Anus. Er blickte auf, gefangen in den Gewohnheiten, die Miss Fould ihm beigebracht hatte.
und stöhnte in Petals Anus, als er sah, wie Greta lächelte, um ihn zu ermutigen.
Seine Zunge suchte ihren Mund und er zappelte darin herum, während sein Schwanz wackelte.
Er hörte sie stöhnen und drückte ihren Hintern zu sich.
Das Mädchen sah einer ihrer Schwestern so ähnlich, dass sie sich beinahe selbst vorstellen konnte.
Damals kicherten die Kinder über die unanständigen Dinge, die Mrs. Foulds tat.
tun sie. Der Anus des kleinen Mädchens öffnete sich und sie steckte ihre Zunge hinein,
Brüllen in ihren Ohren, als sie ihren Analkanal leckt und ihn mit Speichel benetzt
und spuckte hinein, als es aufflammte.
Genug, Jeremy. Lass uns dich anschauen. Greta rief,
seinen Kopf schlagen.
Der junge Mann leckte sich die Lippen und stand keuchend auf. Sein Schwanz stand immer noch
aus ihm heraus, mit seinem aufgeregten Puls nach unten schauend, sah er
Der Anus des Kindes wartet auf ihn.
Greta nahm ihren Schwanz um die Basis herum und zog ihn an, zog Jeremy
wie so oft in seiner Jugend. Heute kam er ohne
Streiten oder alberne Geräusche, einfach nur nach Luft schnappen wegen ihrer steigenden Erregung
brachte es nahe an die Unterseite des Blütenblattes.
Sie sieht genauso aus wie Victoria, nicht wahr? Greta spottete. sie rieb
den kurzen Schwanz des Jungen entlang des Analschlitzes und zog ihn nach unten
der Schließmuskel drückt es in seine Fassung und hält es dort.
Schieb Jeremy, flüsterte er hastig.
Mit einem langen Stöhnen tat Jeremy, was ihm befohlen wurde, seine Augen weit geöffnet.
die gebeugte Gestalt des Jungen, langsam schob ihn der rubinrote Kopf seines Schwanzes anal
nach innen und außen drehen.
Beweg dich nicht Greta spuckte aus und schlug Petal auf die Hüften.
Petal, erstarrt von der Stimme seiner Herrin, quietschte stattdessen.
Als etwas Heißes und Hartes zog es das Blatt schmerzhaft auseinander, sehr, sehr
mehr als nur Düsen für tägliche Einläufe.
Jeremy schnappte nach Luft, vorbei an der engen Schleife des Schwanzes.
Neunjährige engen kleinen Hintern. Ein harter Druck und es sank tiefer,
Der Schluckauf des Jungen bringt ihn dazu, es noch einmal machen zu wollen.
Warte, sagte Greta zu ihm.
Sie schlang ihre Finger fester um die Basis seines Schwanzes und
Zurückhaltung beobachtete, wie er seinen Schwanz zwang, sich aufzublasen. kann Blütenblatt sein
fühlte es auch und es stöhnte, stach schön in seinen großen Schaft
Männlichkeit.
Jetzt Sie sagte ihm.
Jeremy kannte diesen Befehl und biss die Zähne zusammen.
Mädchen sechs. Er packte ihre Hüften, als sie versuchte, ihm auszuweichen.
quietschte sie wild, als sie sich tief in ihren Dickdarm trieb.
Er war nicht mehr nur ein unbekannter Junge, der ihm für diesen Job gebracht wurde.
Sie war seine kleine Schwester, das Mädchen, das zu einer Schlampe heranwuchs.
Er war wieder neun Jahre alt, dieses Mal ihr völlig unterwürfig, gebend.
das einzige, was sie ihm immer verweigerte.
Er hörte sie weinen und bewegte sich auf ihrem feuchten Rücken hin und her.
Er sah neben dem Kleinen riesig aus und beobachtete, wie sein Schwanz rein und raus glitt
seine untere und oberschenkel. Er drückte mit seinem ganzen Körper, keuchend und
zitternd vor Anstrengung und extrem hart, außergewöhnlich
tief fühlte er, wie er explodierte.
Petal zitterte und weinte, ihre Augen weit offen und, wie sie fühlte, starrte sie, ohne zu sehen.
heißes pochendes Ding, das ihren Hintern mit einem Speer tief in ihrem Bauch masturbiert
sein Anus sank dort, wo er platzte.
Die Bedeutung öffentlicher Unterstützung erkennend, Alice Marchant
eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten zu bilden
Geld sammeln und den öffentlichen Status des Waisenhauses erhöhen.
Alice war es gelungen, sowohl Doktor Samuel Croft zu ihrer Zufriedenheit zu überzeugen.
Richter John Blackstone, zwei angesehene Personen werden sich ihnen anschließen und
Glaubwürdigkeit gegenüber dem Ausschuss.
Dr. Samuel Croft, Besitzer eines Pflegeheims in der Gilspur Street,
ist spezialisiert auf die sadistische Korrektur von Masturbationsgewohnheiten
Kinder wohlhabender Familien. Richter John Blackstone erhält schwere Strafen
In den Hauptbezirken für die Kinder findet er sie normalerweise
schuldig für die kleinsten Verbrechen, verurteilt sie zu einer harten Öffentlichkeit
körperliche Bestrafung, besondere Misshandlung und Folter.
Gouverneure, Chefs und Mitarbeiter nahmen an der monatlichen Sitzung teil.
zukünftige Veranstaltungen zu besprechen und zu planen. Der Großteil des Kapitals zur Finanzierung von St.
Der Retter wurde aus diesen Ereignissen und dem Einfluss dieser beiden gezüchtet
Einzelpersonen reichten aus, um die Behörden davon zu überzeugen, die Augen davor zu verschließen.
alle geheimen Aktivitäten.
In den letzten Monaten wurden viele Kinder brutal missbraucht und
gefoltert, weil die meisten weggeschickt werden mussten
abgelegene Städte und Gemeinden. Alice hatte kein Mitleid mit diesen Kindern und
hastig beschlossen, neue Aktien zu kaufen, um sie durch eine andere Aktie zu ersetzen.
private Einrichtung.
Lord Holmes‘ Kutsche bewegte sich langsam, wippte von einer Seite zur anderen und nach oben.
und entlang der Schlaglochstraße zu seinem Zielort Birchwood
Die Grange hielt ihren eigenen Rat ab, während die drei müden Reisenden drinnen waren.
Manchmal gab einer den anderen beiden ein Fläschchen, und doch
weil eine Dame war, tranken alle einen Schluck heißen Schnaps.
direkt aus der Flasche. Draußen hatten sich die rauen Wetterbedingungen umgekehrt.
Es war noch schlimmer, und es fingen wieder Schneestürme an.
Müssen wir das wirklich tun? Doktor Stevens fragte noch einmal:
Taschentuch in der Hand, als er sich darauf vorbereitet, noch einmal zu niesen.
Du kennst die Antwort darauf, sagte Alice, ihre Hände mit einem Fuchs bedeckt.
Fell-Schalldämpfer. Er hatte noch einen um seine Füße, aber er konnte nicht mehr.
spüre deine Gegenwart.
Nicht lange, Doktor Stevens. Lord Holmes versicherte ihm.
Alice und ich werden dann das erste Treffen haben
Die Kinder sind alle fit, bevor wir für sie bezahlen, erklärte Richard.
Jeremy sagte: Können wir wenigstens für eine warme Mahlzeit bleiben? sie bat.
Wir werden es nicht anbieten, sagte Alice ihm düster.
Ist das? fragte Lord Holmes, als er aus der Kutsche schaute.
wie das hohe gotische Gebäude, das man durch die Schneestürme sieht.
Alice sah ihn an und nickte.
Denken Sie jetzt daran, zeigen Sie keine Gnade und wählen Sie nur selbstgefällige Kinder.
kann schwere Strafen aushalten. Ich möchte sie missbrauchen können
der härteste Weg
Willkommen in Birchwood Grange, sagte ein stämmiger Butler, der auf ihn wartete.
sie am Eingang.
Sie wurden auf ein einfaches Interieur verwiesen, das nur ein wenig wärmer war.
raus und dann nach oben in einen Schlafsaal mit zehn Holzbetten,
Die Matratzen sind dünn und abgenutzt und die Laken sind etwas besser. vor jedem
Da war ein Junge im Bett, Jungs auf der einen Seite und Mädchen auf der anderen.
Matron drehte sich um und lächelte Miss Marchant sarkastisch an.
Wie du wünschst, sagte sie ihm, ein bisschen stolz auf sein Verhalten.
Alice nickte und ging die beiden Reihen mit Jungen und Mädchen entlang.
Richard folgt, während Jeremy wartet und seine Arzttasche nach vorne hält.
von ihm. Als Alice an der Kinderreihe vorbeiging, sah sie ihre Kinder an.
für ihre Größe, die Qualität ihrer Haut und jedes Anzeichen ihrer körperlichen Eigenschaften.
Entwicklung.
Manchmal hielt er einfach an, um ein Kind grob umzudrehen und es bloß zu lassen.
Ihre Hintern suchen nach Spuren einer kürzlich erfolgten Bestrafung. ein Weg
Schließlich blieb er abrupt stehen und wandte sich den Kindern zu.
Du und du, sagte er und zeigte auf zwei der jungen Mädchen.
Die Brüste hatten noch nicht begonnen, sich zu entwickeln.
Ihr zwei könnt gehen, sagte er ihnen.
Die Kinder schlurften mit tiefer Enttäuschung in den Gesichtern hinaus.
Keiner von ihnen merkt, was sie verpasst haben. acht Kinder blieben
und sah sich jeden wieder an und maß ihre Stimmungen und Stimmungen.
der Wunsch, den Grenzen dieses schrecklichen Ortes zu entfliehen.
Jungen und Mädchen wohnen hier im selben Schlafsaal? Jeremy leise
fragte die Matrone, als Alice ihre Untersuchung beendete.
Natürlich nicht Matrone spuckte aus, sah ihn an, als wäre er ein Mann.
schwachsinnig. Frau Marchant bestand darauf, dass sie alle untersucht werden.
gleichen Raum, sonst würde ich sie niemals im gleichen Raum wie ihr Haus wohnen lassen.
Schlafzimmer, schnappte er.
Er war schon immer ein Verrückter, fügte sie murmelnd hinzu.
Doktor Stevens lächelte und nickte.
Ich habe einige Werkzeuge, die Sie interessieren könnten, schlug er vor.
Sie öffnete ihre Arzttasche, um eine zu zeigen, eine Lordosenstütze für Jungen.
Es war mit scharfen kleinen Metallstücken verfeinert worden, um es zu stoppen.
Unbefugte Selbstbefriedigung Jeremy versucht, die Aufmerksamkeit der Schulleiterin zu erregen
Alice drehte sich um, um die verbleibenden Kinder anzusprechen.
Ihr habt alle eine Chance, hier mit mir zu gehen, sagte er ihnen.
schaute von einem zum anderen.
Diese Chance hängt davon ab, dass Sie genau das tun, was ich will, sagte er.
Ich werde dich bitten, etwas zu tun, und ich werde dich nur einmal bitten.
Gehorsam wird hier bleiben, warnte er.
Alice wartete einige Augenblicke, bevor sie ihre erste Anweisung gab.
Mädchen heben deine Petticoats hoch, Jungs ziehen deine Hosen runter, befahl sie.
Einen Moment lang bewegte sich niemand. Für einen Moment sah der Junge den Jungen an,
Freund als Freund versuchten sie zu gehorchen oder nicht.
Dann schnallte ein Junge, der eher bereit war, vor der Oberschwester wegzulaufen, sie los.
ihre Hosen und plötzlich zogen sie alle eifrig ihre Kleider aus.
Schlagen Sie mindestens einen, stehen Sie dann auf und versuchen Sie, Ihre Leute zu ignorieren
Nacktheit.
Zu langsam, sagte er zu einem Jungen, der sich als letzter aufrichtete und sein Gesicht zeigte.
Nacktheit. Er senkte seinen Kopf und zog seine Hose hoch, bevor er entkam.
Schrei. Sieben Kinder blieben zurück, und Alice ging langsam die Reihen hinunter.
Lord Richard gesellt sich nun zu ihm an seine Seite.
Die Jungen schwankten und ihre Augen füllten sich mit Tränen, egal wie sehr sie sich bemühten, es nicht zu tun.
Auf den nackten Taillen der Mädchen steigen ihre Schwänze trotz allem
Die Disziplin, die sie ergriffen haben, um so etwas zu verhindern. Mit
das prickelnde Gefühl steigender Lust, sie stöhnten und starrten nervös
gegenüber ihren missbilligenden Matronen.
Das Gesicht der Matrone hellte sich auf, als sie sie ansah, ihr Ausdruck
verspricht ihnen alle möglichen Zaubertränke, um Magenkrämpfe zu verursachen und
Durchfall, Geflügel, das ihre Genitalien verbrennt und verbrennt, und
Einführen eines langen, dicken Einlaufs in den Boden der Düsen, der weh tut
und alle Gedanken an ihre unerlaubten Freuden wegnehmen.
Du oder nicht du, sagte Alice zu zwei der Jungen, von denen einer die Erektion versagte.
die Wahrnehmung von jemand anderem, der eine kleine und dünne Erektion hat, niemals
was wollte er?
Fünf Kinder blieben, zwei Jungen und drei Mädchen. Er sagte den Kindern, sie sollten gehen.
Der Doktor ging Stevens nach, als ihm drei Mädchen gegenüberstanden.
Ihre Hände waren auf ihren Hüften.
Heb deine Petticoats höher befahl ihnen.
Mit brennenden Gesichtern hoben die drei Mädchen ihre Kleider höher,
Lord Holmes gluckste und errötete, als er vortrat.
Die Beine sind viel mehr getrennt fragte Alice kurz.
Sich daran zu erinnern, was mit dem Jungen passiert war, der zu langsam war, alles
Er spreizte schnell seine Füße auseinander, aber er zitterte wie Richard.
Er trat der Reihe nach auf sie zu, ein Lächeln für jeden wie seine Finger.
Er ging zwischen ihre Beine, um jede Scham zu fühlen.
Weiche Kurven bieten sofortigen Widerstand, bevor sich pralle Lippen teilen.
Finger, dann das warme und feuchte Innere und die harten Zwiebeln
Kopf der Klitoris. Er hat recherchiert und getestet, gerochen und geschmeckt.
Er starrte, kämpfte, keuchte und zitterte, wand sich und wurde rot.
Nicht diese, sagte er zu Alice und deutete auf das Mädchen mit den zerquetschten Fotzen.
trocken.
Er nickte und zeigte auf die Tür. Er zeigte den letzten beiden, wo er war.
Doktor Stevens war immer noch mit dem letzten Kind beschäftigt, sein Finger steckte noch fest.
Tief in ihrem Anus streichelt ihre andere Hand grob den hübschen Jungen des Jungen
Hahn und Bälle.
Du bist noch nicht fertig? Miss Marchant beschwerte sich.
Jeremy errötete und eilte vorwärts.
Du wirst sehen, dass sie alle erbärmlich sind, sagte die Matrone kalt zu Alice.
lächeln. Mein strenges Regime hat ihnen jeden Wunsch entfacht.
wichsen.
In gewisser Weise freute er sich über Miss Marchants Besuch. zur Flucht verholfen
Kinder mit einem starken Drang zu masturbieren, egal was passiert
Er brachte Strafen und liebte es, dass sie sich ihm widersetzten.
Und wie viel willst du für sie? Sie fragte.
Sie sind alle fit und gesund, argumentierte die Matrone.
Wie viel, beharrte Alice.
Die Fassung der Oberschwester brach zusammen und sie leckte sich die Lippen, als sie ihn anstarrte.
Lord Holmes und seine reiche Kleidung.
Jeder drei Guineen.
Miss Marchant kicherte und nickte.
Eine Guinee, bot er an.
Ach, kommen Sie schon, Miss Marchant Ich habe mehr als das für Haus und Essen und Essen bezahlt.
Zieh sie an
Ich bezweifle es, aber sechs Guineen für fünf Kinder, sagte Alice.
Acht Guineen, antwortete die Matrone schnell.
Es ist sieben und du bist eingeladen, zu kommen und ihre Aufführung zu sehen, sagte Alice.
Abgeschlossen sagte Burley Matrone und beide Frauen spuckten auf ihre Hände
bevor er sie mit einem Händedruck schlägt, der den Deal besiegelt.
Alice war zufrieden mit dem Geschäft, das sie gemacht hatte, und dem Neuen
Soldaten, die am nächsten Tag nach St. Saviour transportiert werden sollen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert