Kolumbianisches Cam-Model Bigtits Mit Tropfmilch

0 Aufrufe
0%


Angelika – Wie ein Engel
Truda – Die Frau, die kämpft
Varick – Schutzherrscher
Harman – Mann der Armee
————————————————– ————– —-
Sie waren ungefähr zwanzig Minuten gelaufen, als sie um eine Ecke bogen und am Rand eines kleinen Dorfes standen. Truda und Angelika kreischten wie kleine Mädchen, als sie den offenen Markt auf der anderen Seite der Stadt sahen. Alan und Varick nickten, als sie zum anderen Ende gingen. Beide Frauen waren in Bewegung, als sie auf der Straße hin und her gingen und sich die verschiedenen zum Verkauf stehenden Waren ansahen.
Wie lange werden sie so bleiben? Varick flüsterte Alan zu.
Wie viel? Werden sie die gleichen sein wie zuvor? fragte Alan mit offenem Mund und Varick und Harman bejahten dies. Oh, den Rest ihres Lebens. Es war keine vorübergehende Lösung. Ich habe die ganze Zeit alles dorthin gebracht, wo es hingehört oder wo es hätte sein sollen. Es gibt keine ‚vorübergehende‘ Lösung.
Das freut mich, erwiderte Varick. Es ist lange her, dass ich ihn so lächeln und lachen gesehen habe. Harman nickte mit einem breiten Lächeln im Gesicht.
Alans Mund klappte auf, als er Harman ansah. Ich dachte, du wolltest, dass sie als kleines Mädchen hier bleibt.
Harman sah Alan schockiert an, Es wäre schön, aber ich weiß, dass er erwachsen werden muss, wie wir alle. Nein, alles, was ich für ihn wollte, war, ihn glücklich zu sehen. Er sah Alan an, runzelte die Stirn und fuhr fort: Ich kenne deinen Typ, Alan, ich möchte nicht, dass er so benutzt wird, wie ich es von dir weiß.
Alan hob die Hände, Ich habe keine Pläne für deinen Bruder. Muss ich dich schlagen, um dich zu überzeugen?
Die Freude und das Lächeln auf Harmans Gesicht ließen Alan nur den Kopf schütteln. Harman war einen Schritt auf Alan zugegangen, als Truda auftauchte.
Bruder, grummelte Truda, wenn du anfängst, mit Alan zu streiten, bin ich NIRGENDWO in der Nähe. Ich werde dir in den Arsch treten, wenn ihr beide fertig seid. Was Alan uns gegeben hat, sollte dich glücklich machen, dass du es nicht willst Kampf
Diesmal war es Harman, der seine Hände hob, als er vor seiner schnell vorrückenden Schwester zurücktrat.
Alan konnte nur wieder den Kopf schütteln, als er Harman schreien hörte, als Truda anfing, ihren Bruder zu schlagen. Oh Verdammte Truda, ich habe nur …
Ich, grummelte Truda, ich bin eine erwachsene Frau und kann gut auf mich selbst aufpassen. Muss ich dich schlagen, um es zu beweisen? Als Harman anfing zu lächeln, fing Truda wieder an, ihren Bruder zu schlagen.
Varick und Alan kicherten, als sie beobachteten, wie Truda ihren Bruder unerbittlich über den Markt jagte. Keiner von ihnen bemerkte, dass plötzlich stämmige Männer an beiden Enden der Straße standen. Das war bis eine Minute später, als Alan spürte, wie ein schwaches Ende auf sie zeigte. Er streckte die Hand aus, verstärkte die Verteidigung des Gebiets und befreite effektiv jeden, den er schlug. Ein Schrei hinter ihnen lenkte ihre Aufmerksamkeit auf einen jüngeren Mann, der sich am Boden rollte.
Während mehrere der Männer dem jungen Mann auf die Beine halfen, war Harman plötzlich neben ihnen. Das Gesicht des jungen Mannes verwandelte sich in eine wütende Maske, als Alan spürte, wie eine noch größere Kraft auf sie zukam. Mit einer Handbewegung stoppte der Angriff ein paar Schritte hinter ihm und den anderen.
dachte Alan zu dem jungen Mann. Die einzige Antwort, die er bekam, war die erhöhte Kraft, die Alans Schilde traf. Seufzend wollte Alan dem Jungen gerade gute Nacht sagen, als er die andere, stärkere Person auf der anderen Seite der Stadt spürte. Daraufhin sandte Alan einen Energiestoß aus, der beide Menschen niederschlug.
Angelika Truda Es ist Zeit zu gehen Alan erzählte es beiden Frauen, als sie neben ihm auftauchten.
Das ist noch nicht vorbei, ihr Monster Einer der Männer schrie, als er den jungen Mann umarmte.
Monster? Du hast uns angegriffen Lass uns in Ruhe und wir werden es auch tun Dabei dachte Alan an den Bunker und innerhalb von Sekunden waren sie drinnen.
Idioten Alan ließ seine aufgestaute Wut heraus und schlug Löcher in die Wand. Der Hurensohn hat uns Monster genannt? Vielleicht hätte ich all diese Idioten töten sollen
Angelika ging auf Alan zu und legte ihre Hand auf seine Schulter, was ihn erschreckte. Er war überrascht, dass er es überhaupt nicht gespürt hatte. Es war gut, das zu wissen, bevor sie hinausgingen und die Beherrschung verloren. Du musst Alan beruhigen; wenn du so weitermachst, glaube ich nicht, dass der Bunker überleben wird.
Calming Field erkannte, dass er recht hatte. Warum hat er sich so verloren, wenn die anderen es nicht waren? Er setzte sich hin und begann nach der Ursache zu suchen.
Als wir ins Dorf zurückkehrten, schüttelte der junge Mann den Kopf. So eine Macht hatte der junge Mann schon lange nicht mehr gespürt. Das letzte Mal, als jemand einen Arzt anrief. Der Verstand bat ihn, etwas für sie zu tun, aber der junge Mann lehnte ab. Als er sich ins Dorf zurückzog, begann der Geist, ihn anzugreifen. Er konnte die Liebe des Geistes spüren, die ihn zurückgebracht hat, Opa
Eine alte Frau ging auf den jungen Mann zu: Geht es dir gut?
Nein, Mama, sie hat mich bewusstlos geschlagen. Hast du diese Stimme gehört? Sie ist weit weg. Der Mann sagte es seiner Mutter.
Ja, das habe ich, ich denke, wir müssen mit deinem Großvater darüber reden. Ich kann es nicht erklären, aber die Gedanken, die ich gehört habe, kommen mir bekannt vor, sagte die Frau zu dem Mann.
Jetzt, wo du es erwähnst, sie wussten es. Glaubst du, dein Großvater wusste, wer sie waren? fragte der Mann mit Hoffnung in seiner Stimme. Du denkst, es könnten sie sein? Die, von denen mein Großvater gesprochen hat?
Ich bin mir nicht sicher, Aldrich; wir haben solche Leute schon früher kommen und gehen und sich umschauen sehen. Du hättest warten sollen, Junge, ich habe sie alle abgedeckt, sie sind in Sicherheit.
Der junge Mann senkte den Kopf: Tut mir leid, Mama, ich hatte Angst, als ich die Macht dessen spürte, was sie Alan nennen. Ich hatte Angst, er würde versuchen, dich zu verletzen. Ein Überraschungsangriff hätte sie überwältigt, aber er fühlte mich so Er untersuchte mich sanft. Ich wurde zum ersten Mal entdeckt.
Die Augen von Aldrichs Mutter weiteten sich; Spürten sie seine sanfte Forschung? Sie mussten seinen Vater so schnell wie möglich erreichen Sie könnten wegen dieser fünf Personen in echte Gefahr geraten Ein Jeep hielt an und sie waren in Sekundenschnelle unterwegs.
Sie machten vor einem einfachen Bauernhaus ein paar Meilen außerhalb des Dorfes halt. Die Frau und ihr Sohn stiegen wie Jeeps aus und gingen hinein. Darin versammelten sich mehrere mächtige Männer um einen viel älteren Mann.
Welche Neuigkeiten hast du mir gebracht? sagte der alte Mann mit sehr klarer Stimme.
Wir haben fünf Väter im Dorf getroffen. Aldrich hat versucht, sie sanft zu untersuchen, aber jemand, den sie Alan nannten, hat ihn gespürt Daddy, das ist nie passiert Ich habe seine Forschungskraft verstärkt, als er es mir gesagt hat. Alan wurde wütend und wütend. Ich nicht wissen, aber du wirst verletzt, wenn du so weitermachst. Ich schlage vor, du hörst auf, bevor ich dich auslöschen muss.>
Der Kopf des alten Mannes zitterte, da er keine Bosheit in den Gedanken verspürte, die er fühlte. Was ist dann passiert?
Wir hoben beide die Sonde, stießen aber immer wieder gegen so etwas wie eine Wand. Dann hörten wir: ‚Okay Willst du mich verärgern? WUNDERSCHÖN> Da spürten wir einen gewaltigen Energieschub, und nach einem Moment wurde mir klar, dass ich, was auch immer es war, ein paar Sekunden lang fassungslos war. Dann nannte Aldrichs Vater sie Monster, rief Alan zurück.
Alan war nicht nur schockiert, weil es keinen Angriff gab, sondern auch, als er sich entschuldigte.
Matter hatte Angst, dass dieser Mann mehr Kraft von seinem Geist spüren könnte, als er jemals zuvor gespürt hatte. Er war nach seinem Sohn und Vater einer der Stärksten da draußen, doch dieser Mann ließ ihn vor Angst zittern.
Alan konnte die Angst der Frau spüren, hatte er andere gespürt? Er würde sie wirklich gerne hierher bringen, um mit ihm zu reden. Er wusste nicht, ob es eine gute Idee wäre mit all den Typen von Soldaten, die er sich nahe fühlte. Es würde nicht schaden, später noch einmal zu fragen, oder?
Matt sah seinen Vater an, da war er sich nicht so sicher. Wie fühlst du dich, Papa? Sie fragte.
Wie du schon sagtest, ich habe immer noch keinen Groll gegen dich oder die anderen, ich denke es wird schon. Sag ja zu ihm. Sein Vater sagte es ihm.

Hinzufügt von:
Datum: November 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert