Jadadee Schlägt Kallyyxo Und Simone Richards

0 Aufrufe
0%


Klassenfahrt Tag 1
Es war der Tag der Exkursion nach Washington DC. Unsere Schule war für 2 Nächte und 3 Tage dort. Ich ging zur Schule und wurde als Mitbewohnerin eingeteilt. Meine Mitbewohner waren Dom (12), Matt (13), Eric (12), Atillio (14) und Grant (13) und ich (14). Wir gingen den Weg entlang und stiegen in den Bus. Wir gingen zum Flughafen und verpassten fast unseren Flug. Wir landeten gegen 19 Uhr. Wir brauchten etwa 2 Stunden, um das Hotel zu erreichen. Wir kamen an und gingen auf unsere Zimmer. Es war erst 9:30 Uhr und wir hatten Zeit zu tun, was wir wollten.
Wir entschieden uns für die Sauna. Wir zogen alle unsere Badeanzüge an und rannten zum Pool. Wir betraten die Sauna und sahen, dass dort bereits zwei Kinder waren, beide 12 Jahre alt. Ihre Namen waren Joe und Nick. Wir saßen alle nur da und redeten über Girls, Boys, Sex und anderen Scheiß. Dann alle außer Dom, Joe, Nick und mir. Wir hatten 15 Minuten Zeit, um zu unseren Zimmern zurückzukehren. Wir saßen eine Weile da und unterhielten uns, dann taten Joe und Nick etwas Unerwartetes, sie fingen an, sich gegenseitig den Schritt zu reiben und rumzumachen. Es machte Dom und mich sehr geil. Wir ließen sie dort und rannten in unsere Zimmer. Wir zogen unsere Anzüge vollständig aus und gingen zur Kommode. Mehr als Eric gesagt hat? Hey Ryan, hübscher Arsch? Dann begannen sie alle, die Körper der anderen zu interpretieren. Ich trug ein Paar Boxershorts und schloss mich Dom und Matt im Bett an.
Ja, wir mussten in 3 Betten in einem schlafen. Es war also Mitternacht, alle außer mir schliefen. Also ging ich zum Computer und überprüfte meinen myspace. Dann fühlte ich mich so geil und beschloss, mir ein paar Pornos anzusehen, da alle schliefen. Ich habe etwa eine Stunde lang Pornos geschaut und dann hörte ich jemanden aufstehen. Es war Matt. Er ging hinüber zur Brücke und holte sich eine Limonade. Ich ging zum Computer und schaltete ihn sofort aus. Er fragte, was machst du? Ich war auf myspace. Er sagte ok, also macht myspace dir einen Fehler, huh. Ok, ich habe Pornos geschaut. Gut gesagt, das hättest du sagen sollen. Er ging weg und ging unter die Dusche. Ich habe gesehen, wie du mich ins Badezimmer gerufen hast. Ich ging zur Tür, öffnete sie und sah sie völlig nackt.
Möchtest du zusammen duschen gehen?, fragte er. Ich sagte, ? Ich dachte, du wärst hetero? Ich finde dich wirklich sexy. Ich ließ meine Klamotten fallen und gesellte mich zu ihm. Die Dusche war riesig. Es könnten also vielleicht 6 Personen hineinpassen. Er drehte das Wasser auf und nahm die Seife. Sie begann, die Männer mit Seife einzuseifen. Es kam ununterbrochen in meine Leiste. Er drehte mich zu sich und küsste meine Lippen. Dann packte er meinen Arsch und zog mich zu sich. Er fing an, meinen Hals zu küssen. Ah, ich konnte nicht glauben, dass dieser heterosexuelle Typ mich küsste. Ich drehte seinen Kopf und fing an, mit ihm rumzumachen. Nachdem wir uns bewässert und abgetrocknet hatten, küssten wir uns 23 Minuten lang. Es war jetzt vier Uhr morgens. Wir gingen ins Zimmer und zogen uns an. Wir gingen wieder ins Bett und schliefen.
2 TAGE
Wir wachten auf, als jemand an die Tür hämmerte. Ich wachte mit Matt und Dom unter beiden Armen auf. Wir duschten, zogen uns an und stiegen in den Bus. Unser erster Halt auf unserer Reise nach Washington DC war das Nationalarchiv. Nachdem wir zwei Stunden hier verbracht hatten, gingen wir über die Straße zu den Smithsonian Museums. Wir haben hier 4 Stunden verbracht, dann haben wir zu Mittag gegessen. Nach dem Mittagessen besuchten wir alle Denkmäler, stiegen in den Bus und fuhren zurück zum Hotel. Wir duschten und gingen essen. Nachdem wir gegessen hatten, gingen wir zurück auf unser Zimmer. Wir zogen unsere Klamotten aus und setzten uns nur mit unseren Slips, Tangas und meinem Suspensorium hin. Dann wurde uns das Fernsehen langweilig und wir entschieden uns für ein bisschen Bullshit. Ich fühlte, wie Eric hinter mir auftauchte und er fing an, meinen Hals zu küssen. Jeder fand einen Partner und wir waren uns alle für 5 Minuten einig. Das Zimmer war so heiß, dass wir die Flurtür öffnen mussten. Dann glitt ich Erics Körper hinunter, bis ich zu seinem schwarzen Höschen kam, oh, wie sexy sie aussahen. Ich drehte mein Gesicht zu ihm und fing an, an seinem Schritt zu saugen und zu lecken. Ich spürte, wie sein Penis hüpfte und vollständig erigiert war.
Ich habe deine Unterwäsche zerrissen. Und ich legte meine Lippen um ihn. Ich bewegte meine Hand an seinem Körper auf und ab. Als ich seinen Schwanzkopf leckte, stieß er ein Stöhnen über ein Stöhnen aus. Ich fing an zu beschleunigen, ich nahm meinen Finger und schob ihn ihr in den Arsch. Dann sagte er, er könne es nicht mehr ertragen und es kam mir in den Mund. Ich packte sie und wir tauschten Sperma und wir gingen. Dann war ich an der Reihe, mich zu freuen. Der Athlet riss meinen Riemen ab und legte seine Lippen um meinen 6-Zoll-steinharten Schwanz. Das Gefühl war unglaublich, als wäre er ein Meister im Blasen. Dann stöhnte ich, nachdem ich gestöhnt hatte. Dom ging zu Eric hinüber und steckte seinen Schwanz in Erics Arsch. Dann ging Matt hinüber und ich schnappte mir sein Werkzeug und fing an, ihm ein Handwerk zu geben. Ich begann sehr zu schwitzen und spürte, wie mein Höhepunkt kam. Ich sagte Eric, dass ich gleich ejakulieren würde und er sagte, mach weiter, während er schrie. Er bewegte sich noch fünfmal auf und ab, dann kam ich zu seinem Mund.
Ich nahm ihn mit nach draußen und steckte Matts Schwanz in meinen Mund. Matt sagte mir, ich solle aufhören, er bat mich, ihn zu ficken. Ich sagte sicher. Ich hörte, wie Dom auf Eric zum Höhepunkt kam, bevor ich meinen Schwanz in Matts Arsch schob, und es machte mich geiler als zuvor. Ich steckte meinen nassen Penis hinein und sie stieß einen leisen Schrei aus. Ich ging den ganzen Weg hinein und ging dann hinaus und ließ den Kopf drinnen. Oh, es fühlte sich großartig an, deinen Arsch so eng zu haben.
Ich begann meine Schritte zu beschleunigen. Ich ging rein und raus, während Matt schrie: Oh ja, fick meinen Arsch, oh verdammt, ja? Ich war wie oh? wirst du kommen? Ich drückte noch einmal, drehte ihn dann um und traf ihn Seil für Seil mit Sperma in seinem Gesicht und seiner Brust. Er leckte sein ganzes Sperma auf und fing dann an, mit ihr rumzumachen. Es war gegen 7 Uhr und wir waren so müde von all dem Sex. Also zogen wir uns an und gingen zum Pool. Wir schwammen bis 8:30 Uhr, dann gingen wir zurück ins Zimmer.
Wir zogen unsere Anzüge aus und saßen nackt da. Dann spürte ich, wie Dom anfing, mit meinem Schwanz zu spielen. Ich drehte mich über ihn und fing an, mit ihm rumzumachen. Unsere Schwänze rieben aneinander und wir waren zu wenige. Ich küsste sein Gesicht, dann griff ich nach seinem Bauch, dann nach seinem Schwanz.
Ich packte es mit meinen Händen und fing an, seinen 7-Zoll-Schwanz zu streicheln. Ich zog ihn an die Bettkante und steckte seinen Penis in meinen Mund. Ich nickte, während Dom stöhnte und stöhnte. Dann spürte ich sowohl Atillio als auch Grant Grabbing My Ass. Dann schob Grant seine 6,5? Ich schob es mir in den Arsch und stieß einen leichten Schrei aus. Dann spürte ich, wie Attilio seinen Schwanz in meinen Arsch steckte. Ich begann so laut zu schreien, dass ich den Dom nicht mehr saugen konnte. T und Grant bewegten sich sehr schnell. Ich habe geschrien, oh ja, fick meinen Arsch, du Schlampe, oh, fick ja. Dann kam Dom unter meinen Bauch und nahm meinen Schwanz in seinen Mund. Ich wurde vergewaltigt. Aber das war nicht alles, was ich fühlte, als Mat seinen Schwanz in meinen Mund steckte. Ich habe ihm einen bj gegeben, wann immer ich konnte.
Dann hörte ich, wie Grant und Attilio zu schreien begannen. Matt war weg und er und Eric steckten ihre Schwänze in Grants Arsch. Er schrie und schrie, dann spürte ich, wie er und Atillio in meinen Arsch kamen, sie zogen heraus und leckten, was von meinem Arsch übrig war. Dann fühlte ich meinen Höhepunkt kommen, also stöhnte ich lauter als das, was hart aus Doms Mund kam. Ich zog es heraus und wir tauschten Sperma. Wir zogen alle unsere Unterwäsche an und machten uns fertig. Wir haben gegen 22 Uhr geschlafen. Ich bin um 4 Uhr aufgewacht und habe geduscht. Ich zog meine Boxershorts aus und enthüllte einen lockeren 4-Zoll-Penis.
Dann hörte ich, wie die Tür aufging und Atillio hereinkam und sagte, ich will zusammen duschen. Ich sagte sicher. Ich stieg ein und er stieg ein. Ich nahm die Seife und fing an, sie aufzuschäumen. Ich berührte seinen Intimbereich und fing an, ihn zu waschen. Ich habe deinen Schwanz zum Frühling gebracht. Dann war ich wie hey. Wenn er es wieder anziehen wollte, wusch er es und sagte ja, lass es uns tun. Ich nahm ihn in meine Arme und zog ihn zu mir. Ich nahm ihren Mund in meinen Mund und wir schlossen die Zungen und gingen. Dann habe ich es umgedreht und meinen Schwanz mit Seife eingeseift. Dann schob ich langsam meinen Schwanz in ihren Arsch.
Sie stieß einen Schrei aus, dann spürte ich, wie sich ihr Arsch löste. Ich zog, dann drückte ich. Dann fing ich an, mich immer schneller zu bewegen. Oh Ryan, oh ja, fick mich, oh, fick mich, ja, mein Arsch ist gesperrt, oh, fick meinen Arsch, du sexy Biest. Ich fing an, dir das zu sagen, er sagte ja. Dann spürte ich, wie mein Höhepunkt kam und ich nahm einen weiteren harten Stoß und dann traf ich eine der größten Ejakulationen, die ich je hervorgebracht habe.
Wir räumten auf, zogen unsere Boxershorts wieder an, saßen auf der Couch und liebten uns, bis wir beide einschliefen.
Um 7 Uhr sind wir zum Flughafen gefahren. Bis zum Ende der 9. Klasse hatte ich nie wieder Sex mit ihnen.

Hinzufügt von:
Datum: November 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert