Ich Habe Meine Stiefschwester Unter Dem Tisch Gefickt. Und Es Machte Ihm Nichts Aus.

0 Aufrufe
0%


Ich bin einer dieser Männer mittleren Alters, die in den Ferien den Weihnachtsmann spielen. Es begann vor ein paar Jahren, um nach der Arbeit und an den Wochenenden etwas zusätzliches Geld zu verdienen, aber dabei stellte ich fest, dass ich meine Wertschätzung für junge weibliche Form unterdrückte. Es waren nicht Babys oder Kleinkinder, die meine Aufmerksamkeit erregten, sondern ältere Mädchen, die gerade mit der High School begonnen hatten, vielleicht schon Gestalt annahmen, aber noch nicht herausgefunden hatten, warum.
In diesem Alter erkannten die meisten von ihnen, dass der Weihnachtsmann nicht echt war, aber sie saßen immer noch auf meinem Schoß, um Mama eine Freude zu machen oder ein Gruppenfoto mit ihren jüngeren Geschwistern zu machen. So oder so, ihren heißen Hintern in meinem Schoß zu spüren und meine behandschuhte Hand auf ihre schlanke Taille und sogar ihre Hüften zu legen, hielt meinen Schwanz interessiert. Während einer normalen Vier-Stunden-Schicht spüre ich normalerweise die subtilen Kurven von mindestens ein paar Dutzend Mädchen. Er hat immer gut gewichst, wenn ich später nach Hause kam, aber das hat mich dazu gebracht, mehr zu tun.
Mit mehreren Jahren Erfahrung auf dem Buckel und ohne das Wort spielen zu wollen, bewarb ich mich bei einer privaten Partyfirma, die ein kleines Team von Weihnachtsfeiern, Firmenfeiern, privaten Schulfeiern und sogar einigen Schwesternschaftsfeiern im großen College hatte . in der Stadt. Konzerte in Einkaufszentren machten Spaß, aber da alle Augen auf mich gerichtet waren und die Kameras die ganze Zeit blitzten, wagte ich es nicht, meine Hände irgendwo anders als auf die Taille und die Hüften eines Mädchens zu legen, und musste sogar vorsichtig sein, wie lange es dauern würde. Ich verweilte dort, weil ich befürchtete, jemand würde es bemerken.
Bei diesen privaten Partys wurde ich normalerweise in eine Ecke abseits der Hauptparty gesetzt, und die Eltern schickten die älteren Kinder alleine zu mir. Kinder langweilten sich normalerweise und blieben länger bei mir, und ohne erwachsene Augen oder Kameras in der Nähe konnte ich meine Hände an den Seiten der Mädchen auf und ab bewegen, während sie auf meinem Schoß saßen, meine Hand fest auf eine von ihnen legen und hilft ihnen herunterzukommen. Wange und dann einen Klaps auf ihren Hintern, um sie zu verabschieden. Als ich die Gelegenheit bekam, auf einer der Studentenverbindungspartys zu arbeiten, machte ich mir Sorgen, dass diese heißen College-Mädchen mein feines Herumtasten bemerken würden. Und ich hatte recht.
Sie haben mich ziemlich früh angerufen, aber sie haben mich ausgelacht, weil ich ein ungezogener Weihnachtsmann bin. Sie trugen alle kurze, enge Partykleider und tranken viel, was bald dazu führte, dass einige mich spielerisch neckten, indem sie ihre harten Ärsche obszön an meinen Hüften rieben, während sie wie kleine Mädchen auf dem Schoß des Weihnachtsmanns spielten. Sie wussten, dass sie mich provozierten, und ich versuchte nicht, es zu verbergen. Die meisten lassen mich meine Hände benutzen. und legte meine Hände darauf, bis auf die besten Teile.
Am Ende des Abends, als die meisten Mädchen in ihre Schlafsäle gingen oder im Zimmer ohnmächtig wurden, kam eine süße kleine Blondine auf mich zu und ließ sich auf meinen Schoß fallen. Sie war sehr betrunken und als ich meine Hand auf ihren nackten Oberschenkel legte, griff sie danach und schob sie zwischen ihre Beine und beobachtete meine Reaktion, als ich merkte, dass sie kein Höschen trug.
Sie lachte, als sie ihre heiße Muschi auf und ab rieb, dann saß sie eine Minute lang standhaft da, während sie sich von mir fingern ließ. Als ein paar andere Mädchen bemerkten, was los war und dass ich eine große Beule in meiner roten Hose hatte, glitt das Mädchen in meinen Armen meine Beine hinunter und zog meine große weite Hose ganz vor mich, dann zog sie meinen verstopften Schwanz . raus und fing an, mir einen leckeren Blowjob zu geben. Er sah die anderen Mädchen an, die ihn unterstützten, und mir wurde klar, dass er es mehr für sie tat als für mich. Vielleicht war es eine Initiationszeremonie für ihn oder vielleicht haben sie das jedes Jahr mit jedem Weihnachtsmann gemacht. Es war mir egal, ich war nur froh, dabei zu sein. Als sie endlich spürte, dass ich gleich ejakulieren würde, sah sie mir in die Augen und blinzelte nicht, während sie ihre Lippen fest um meinen Schaft geschlossen hielt und jeden Tropfen schlüpfriger Flüssigkeit schluckte, den ich ihr in den Mund spritzte. Darin war er sehr gut.
Danach war ich untypisch und die Party schien sowieso zu Ende zu gehen, also stand ich auf und dankte der süßen blonden Studentin für ihre Freundlichkeit, während ich einen Schluck Bier trank, um den Geschmack von Sperma in ihrem Mund abzuwaschen. Hey, willst du morgen eine Party für meine kleine Schwester schmeißen? fragte er mit einer ernsten Beleidigung. Es ist ihr Geburtstag und sie hätte gerne einen Weihnachtsmann wie dich dabei. Ich verpasse nie zusätzliches Geld. Sicher, wie alt wird er? Ich habe aus mehr als einem Grund gefragt.
Nur ein Highschool-Neuling? kicherte die Blondine. Also, auch wenn du ziemlich heiß auf einen Weihnachtsmann bist, erwarte nicht, dass es so endet wie heute Nacht. Ich lächelte und nahm eine Visitenkarte aus meiner Tasche. SMS Adresse und Uhrzeit auf mein Handy. Wenn er nicht zur Firma geht, gebe ich ihm einen Rabatt.
Als wir gingen, dachte ich, sie würde sich nicht einmal daran erinnern, mir am Morgen von ihrer kleinen Schwester erzählt zu haben. Aber ich habe mich geirrt und bis zum Mittag des nächsten Tages eine Nachricht mit den Details und Ich habe Emma gesagt, dass er der coolste Weihnachtsmann aller Zeiten ist. Lass ihn nicht zu sehr in dich verfallen. Er hat diese ungezogenen Dinge von mir gelernt, LOL.
Ich kam in meinem Weihnachtskostüm an der Adresse an und wartete darauf, die Rolle einer Gruppe von Mädchen im Teenageralter zu spielen, die noch zu alt waren, um zu glauben, dass der Weihnachtsmann echt war. Anstatt sarkastisch zu sein und sich über mich lustig zu machen, hatte ich gehofft, dass sie einfach zusammen spielen und nett sein würden. Ich klingelte und eine schöne junge Blondine öffnete die Tür. Sie sah ihrer älteren Schwester sehr ähnlich, war aber jünger und kleiner und trug einen Bikini. Tatsächlich hatte sie einen winzigen Bikini und war völlig nass. Ich war sprachlos und stand wie ein glotzender Idiot vor meinen Augen, als die kalte Luft die Enden ihrer Brüste in ihr Bikinioberteil spitzte.
Komm her Er kicherte, als er meinen Arm packte und mich hineinzog. Es ist Kalt draußen.
Ich hörte Jubelrufe und schaute aus dem Wohnzimmer und durch die hintere Glasschiebetür, die gerade weit genug geöffnet war, damit eine Person hindurchgehen konnte. Auf der hinteren Veranda sitzen drei andere Mädchen in ihrem Alter in einem dampfenden Whirlpool. Emmas Bikini ergab sofort Sinn und ich konnte nicht anders, als auf ihren süßen kleinen Hintern zu starren, als sie mich in die Küche führte, da er fast zur Hälfte von ihrem winzigen Bikiniunterteil freigelegt war.
Hier sind ein paar Pommes und ein paar Erfrischungsgetränke, wenn du willst, sagte er, zeigte auf mich und dann auf eine große Schüssel mit rotem Punsch. Du kannst ein paar Schläge austeilen, wenn du willst, sagte er und senkte die Stimme. Aber wenn es gespickt ist, weiß ich nichts darüber. Ist das okay für dich? Ich zuckte mit den Schultern und sah mich um. Sicher, wenn deine Eltern nichts dagegen haben, warum sollte ich dann?
Er kicherte und plötzlich merkte ich, dass er schon summte. Nicht hier, lachte er. Hat meine Schwester dir das nicht gesagt?
Ich glaube nicht, antwortete ich, als mir klar wurde, dass es sich um eine unbegleitete Party handelte. Sorge und Aufregung übernahmen mein Bewusstsein. Er lachte wieder. Keine Sorge. Ich habe dein Geld. Du bekommst dein Geld noch. Ich habe gehört, du hattest gestern Abend viel Spaß, sagte er mit einem verschmitzten Grinsen. Meine Schwester hat uns gesagt, dass sie nicht zögern würde, irgendetwas mit uns zu tun.
Ich fragte mich, was ihre Schwester ihr am Abend zuvor gesagt hatte. Dann ist es okay. Ich bin hier, um Spaß zu haben und… Spaß zu haben. sagte ich, nahm etwas Punsch in einen roten Plastikbecher und trank einen Schluck. Es war gut festgenagelt. Und dem Geschmack nach zu urteilen, hat jeder etwas anderes mitgebracht. Eine Wasserflasche, gefüllt mit wahrscheinlich allem, was die Mädchen aus dem Schnapsvorrat ihrer Eltern herausschmuggeln konnten.
Emma nahm mich mit in den Whirlpool, und als ihre Freunde mich sahen, jubelten und schrien sie erneut. Sie hatten jeweils ihren eigenen roten Plastikbecher in der Hand und ich lächelte ihnen ein klassisches Ho, Ho, Ho zu und fühlte mich innerlich sofort unangemessen stimuliert, ich wusste, es würde so viel Spaß machen, wenn das alles mir passieren würde. Tour an einem Punkt. Alle vier waren sehr schöne und unschuldig aussehende junge Mädchen, wie man sie in jedem Einkaufszentrum sehen würde.
Wenn eines von euch guten kleinen Mädchen kommt und mir sagt, was es sich zu Weihnachten wünscht, sitzt der Weihnachtsmann drinnen auf dem großen Stuhl, sagte ich, begrüßte sie mit meiner Tasse und nahm einen Schluck. Alle begrüßten mich und tranken.
Was ist, wenn wir keine braven kleinen Mädchen sind? , fragte er und brachte die anderen zum Lachen.
Dann möchte ich dich ganz besonders in meinen Armen, antwortete ich und überlegte sofort, ob das zu unangemessen für ihr Alter sei. Die Art, wie sie alle lachten und sich gegenseitig anstupsten, ließ mich erkennen, dass es ihnen egal war. Aber wir sind alle nass, betonte jemand.
Es ist okay für mich, sagte ich. Nasse Mädchen machen am meisten Spaß. Sie waren völlig aufgeregt, als sich herausstellte, wie obszön und cool der Weihnachtsmann war. Ich wollte ihre Party nicht verderben. Ich dachte, ich würde eine Stunde oder so sitzen und vielleicht würden sie kommen und sich zum Spaß auf meinen Schoß setzen. Ihre nassen Bikinikörper zu spüren würde ausreichen, um später in dieser Nacht zu masturbieren, und ich hätte etwas zusätzliches Geld in meiner Tasche.
Nachdem ich mein Glas mit Punsch aufgefüllt hatte, drehte ich den großen Plüschsessel im Wohnzimmer zur Glastür, damit die Mädchen sehen konnten, was ich tat, und saß ein paar Minuten allein, während die Mädchen in der Hitze weiter lachten und kicherten Luft. Badewanne. Ihre leisen Stimmen und ihre heimlichen Blicke zu mir alle paar Sekunden ließen mich glauben, dass sie über mich sprachen. Emma brach schließlich das Eis und trat aus dem Whirlpool, schlüpfte dann durch die teilweise geöffnete Schiebetür hinaus und versuchte, sich mit dem Handtuch zu bedecken, ließ die Tür jedoch so lange offen, wie sie konnte.
Sie war draußen, kalt genug, dass ihre Brustwarzen wieder hart wurden, und ich versuchte, sie nicht anzusehen, als sie an mir vorbei in die Küche ging. Sie warf mir einen koketten Blick zu, als ich an ihr vorbeiging, und ich lächelte und warf ihr aus Höflichkeit einen raschen Blick von Kopf bis Fuß zu. Andere sahen zu und ich konnte sie kichern und kommentieren hören, als sie sahen, dass ich nach ihm sah. Emma kam mit einem Glas Punsch in der Hand aus der Küche zurück und stellte das Glas in meinen Schoß, bevor sie es neben mich, neben mich stellte.
Es ist kalt draußen, sagte er, schnappte sich meinen großen roten Mantel und umarmte ihn, während er mich umarmte. Ich schlinge meine Arme um ihn, natürlich ohne die Jacke, und ich rieb ihn auf und ab, um ihn aufzuwärmen. Da hatte mein Gerät die erste Reaktion. Seinen kleinen Hintern eng an meinen Beinen zu spüren, war alles, was dazu nötig war, aber es half auch sehr, meine Hände an seiner Seite an meinem Mantel auf und ab zu reiben. Was möchtest du zu Weihnachten, kleines Mädchen? fragte ich und blieb seinem Charakter treu.
Er sah mich an und sah seine Freunde an, bevor er antwortete. Alle beobachteten aufmerksam. Ich möchte Unterwäsche von Victoria’s Secret, sagte er etwa zwei Sekunden lang laut und stolz mit ernster Miene und brach dann in Gelächter aus. Seine Freunde lachten auch. Sie haben mich dazu gezwungen, gab er zu. Nur um dich zu verwirren. Ich antwortete mit einem weiteren Ho, Ho, Ho und fragte ihn dann sofort nach seiner Größe. Sein Mund klappte überrascht auf. Aber Sie müssen alles, was ich Ihnen gebe, modellieren, fuhr ich fort. Ich möchte sicherstellen, dass es angemessen ist.
Weihnachtsmann Er grinste und schimpfte mit mir, während die anderen sich draußen amüsierten und zusahen und zuhörten. Er stand von meinem Schoß auf und nahm sein Glas, bevor er hinausging, gerade als mein Schwanz halb unten war. Sie blickte hinter sich, als sie aus der Tür ging, um zu sehen, dass ich ihren Arsch untersuchte.
Ich hatte eine große nasse Stelle, wo es saß, aber das war mir egal. Es hat Spaß gemacht und die Aufregung ging weiter, als er ein anderes Mädchen markierte, um mich zu besuchen. Ich sah nach unten, um sicherzustellen, dass meine Erektion nicht sichtbar war. Ich war sicher. Die Hose war ziemlich locker.
Da ich wusste, dass andere Mädchen mich beobachteten, während ich schweigend nach ihm sah, kam das nächste Mädchen herein und ging, um ihr Glas zu füllen. Sie trug einen knallgelben Bikini, nicht so eng oder schmal wie der von Emma, ​​aber ihre Kurven waren etwas besser. Ich hielt meine Jacke für ihn offen und er machte sich nicht die Mühe, sein Getränk abzustellen, bevor es mir in den Schoß fiel und er sich von mir einwickeln ließ.
Er lächelte von einem Ohr zum anderen und sah seine Freunde an, und ich konnte es fühlen, als ich seinen jugendlichen Körper umarmte, eine Hand auf seiner Hüfte und die andere unter seiner Wirbelsäule, genau dort, wo sein Hintern knackte. Sogar mit meiner Jacke und ihrem Bikini. Das ließ meinen Schwanz vor Aufregung springen, als sich der Weihnachtsmann genau dem Pfosten näherte, der in meiner Hose versteckt war. Es schien ihn nicht zu stören, dass ich meine Hand weglegte, und er kicherte, als ich ihn fragte, was er sich zu Weihnachten wünsche.
Ich will einen neuen Bikini, sagte sie und sah mich mit großen, wunderschönen blauen Augen an. Ihr Haar war nass, aber ich stellte mir vor, dass es blonder wurde, wenn es trocknete. Sie war sogar aus der Nähe ein wirklich schönes Mädchen und ihre Brüste waren so groß, dass ich eine Seite von ihr an meiner Brust spüren konnte. Ich musste sie mir ansehen und bin froh zu sehen, wie ihre Brustwarzen in den Stoff ihres Oberteils lugen. Er sah mich auch an, sagte aber nichts. Er lächelte nur etwas breiter.
Was ist los mit dem, was du trägst? Ich fragte. Sieht gut für mich aus.
Danke Santa, sagte er dramatisch und begleitete ihn. Aber meine Mutter hat es bekommen und es ist ein bisschen zu groß. Sie saß außerhalb der Reichweite meines Schwanzes und ich wollte, dass sie sich nach oben drückte und die Außenseite ihres Oberschenkels rieb. Sehr groß? wiederholte ich und hüpfte umher, um mit ihrer Erlaubnis ihren Körper von oben bis unten betrachten zu können. Steh auf und lass mich sehen.
Ich wollte stöhnen, als ich Lauries engen Hintern für einen Moment auf meinem Bein ruhen fühlte, als ich erfuhr, dass Laurie von meinem Schoß gerutscht war. Siehst du, sagte sie, drehte sich um und modellierte ihren Bikini für mich. Zu ausgebeult, erklärte sie, zog das obere Band von ihrem Bauch und bewegte es hin und her, zeigte mir ihre Hüften, die Mädchen in ihrem Alter nicht zeigen sollten. Sie formte einige Cameltoes zwischen ihren Beinen und ich sah sie an, als sich die Umrisse ihrer Schamlippen bewegten, als sie ihren Bikini auszog. Und bis dann, fuhr sie fort und rollte ihr Oberteil zu ihrer Katze herunter. Es sollte mehr wie dieser Ort sein, beendete er. Ich musste einen Schluck von meinem Drink nehmen, damit mein Mund nicht offen stand. Er zeigte mir fast den Anfang seines Risses.
Ich werde sehen, was ich tun kann, sagte ich ihm, als ich spürte, wie mein Schwanz in meiner Hose pochte.
Danke, Weihnachtsmann, sagte sie süß, obwohl sie wusste, dass sie ein wenig schelmisch war, und drehte sich dann um, um zur Tür hinauszugehen. Ihr Ziehen an ihrem Bikini brachte sie nach hinten und sie drehte sich um, um zu sehen, wie ich ihren Arsch untersuchte, genau wie ich es bei Emma tat. Er grinste und rannte zum Whirlpool und sprang ins Wasser, während alle vier lachten. Sie hatten Spaß daran, sich über mich lustig zu machen, und ich wollte ihnen sicherlich nicht den Spaß verderben.
Sie setzten sich alle hin und tranken noch etwas, anscheinend dachten sie darüber nach, was der nächste tun würde, um mich zu verärgern. Ich habe es auch getrunken und ich merke, dass ich schon ein wenig aufgeregt werde. Mit weniger als der Hälfte ihrer Körpermasse konnte ich mir vorstellen, wie betrunken diese Mädchen waren. Das ließ mich fragen, ob ich mit etwas mehr davonkommen könnte.
Die nächste Person, Susie, kam herein und lächelte bereits über alles, was sie tun würde, was sie super sexy aussehen ließ, sie sah in ihrem engen weißen Bikini durchnässt und schelmisch aus. Ich weiß nicht, ob es Teil des Plans war, aber ihr Oberteil war verrutscht und legte den unteren Teil ihrer jungen Brüste frei. Ihre Brustwarzen waren hart geworden und befanden sich immer noch in ihrem oberen Teil, als sie von dem Kaltluft-Whirlpool ins Wohnzimmer ging. Ich öffnete meine Arme, um ihn einzuladen, sich auf meinen Schoß zu setzen.
Ich bin? Ho, Ho, Ho’d? Als er sich entspannte, bewegte ich meinen harten Schwanz ein wenig, um ihm so nah wie möglich zu kommen, ohne mich darauf zu setzen. Ich schlang meine Arme um seinen jungen und heißen Körper, aber diesmal schloss ich meine Jacke nicht. Ich legte meine weiß behandschuhten Hände direkt auf ihre Haut und fing an, mit dem Band ihres Bikinihöschens direkt auf ihren Hüften und ihrem unteren Rücken zu spielen. Lass mich raten, begann ich. Du willst einen neuen Mantel zu Weihnachten, nicht wahr?
Sie zog ihren schönen Kopf zurück und sah verwirrt aus. Warum hast du so gedacht? fragte er lächelnd.
Weil du kalt aussiehst, sagte ich, zog meine Hand von ihrer Hüfte und legte meinen Finger auf den spitzen Teil ihres Bikinioberteils. Ich rieb ihre Brustwarze an ihrem oberen Teil, als sie schnell ihre Hand auf meine legte, lachte und ihren Freundinnen zuschrie, dass ich ihre Brust berührte. Er drückte meine Hand nach unten und zwang mich fast, seine junge Brust zu umfassen.
Als ob er wüsste, dass er ihn bloßstellen würde, rief einer der anderen von draußen. Das Mädchen auf meinem Schoß nickte mir zu und sah jetzt nervös aus, als sie aufgetaucht war. Ich hielt immer noch eine ihrer Brüste und benutzte meine Finger, um ihr Bikinioberteil auf diese Weise zu ziehen, dann lächelte ich, als ich ihre nackte Brust drückte. Er lachte auch, aber seine Stimme klang ein wenig unbehaglich, dann zog er den anderen von sich aus heraus.
Ich strecke die Hand aus und ziehe mit meiner anderen Hand ihre Hüfte zu mir, drücke ihren Oberschenkel, bis sie ihn an meinem Schwanz spürt. UUUgh, da ist eine Erektion Er schrie die anderen an, als er schnell von meinem Schoß stieg und hinaus rannte und sich aufrichtete. Er hatte auch einen schönen Arsch. Ihre wackelte etwas mehr als die anderen beiden, die ich gesehen habe. Sie kuschelten sich alle zusammen in das warme Wasser und kicherten, wobei sie zweifellos darüber diskutierten, wie sich mein Schwanz an seinem Bein anfühlte.
Ein paar Minuten später kam der Letzte, eifrig und zuversichtlich. Ihr Bikini war schwarz, mit dünnen rosa Streifen an den Rändern, und er war eng an ihre Fotze gezogen. Ich warf einen kurzen Blick darauf, als er mich ansah, aber ein kleiner Teil seiner Fotzenlippen könnte auf beiden Seiten sichtbar sein. Ich habe gehört, du magst Brüste, sagte er und wartete darauf, dass ich grinste, bevor er fortfuhr. Willst du meins sehen?
Sicher, wenn du willst??, antwortete ich und richtete meinen Schwanz direkt vor ihr aus, da es kein Geheimnis mehr ist. Sie bemerkte, dass ich den Vorsprung jetzt sichtbar gemacht hatte, wo er versteckt war. Meine weite Hose zuvor. Sie griff zurück und knöpfte ihr Bikinioberteil auf und schenkte mir ein breites Lächeln, bevor sie ihr Oberteil für mich auszog. Sie blickte zum Whirlpool. Ihre Brustwarzen waren hart, genau wie die der anderen Mädchen, und die weiße Haut ihrer Brüste war aus Wasser in meinem Mund.
Er kletterte auf meinen Schoß, aber nicht seitwärts wie seine Freunde. Er legte seine Knie auf die Außenseite meiner Oberschenkel und hockte sich über mich, seine Beine gespreizt direkt vor meinem harten Schwanz. Was magst du sonst noch? fragte sie trotzig und forderte mich fast heraus, meine Augen zwischen ihren Beinen zu bewegen.
Ich legte meine Hände auf ihre dünnen Hüften und spürte, wie mein Schwanz hüpfte. Ich muss dich fragen, was du willst, erklärte ich, warf einen schnellen Blick auf ihre eher kleinen Brüste und ging dann weiter zu ihrem offenen Schritt. Ich hatte Recht Nur ein Hauch ihrer weichen Schamlippen war von beiden Seiten ihres Bikinis gerutscht. Ich starrte, bis ich ihn unterbrach.
Eigentlich, begann er, blickte dann zu den anderen zurück, bevor er mit kaum mehr als einem Flüstern fortfuhr. Heute ist Emmas Geburtstag, also werde ich dir sagen, was sie wirklich will.
Okay, sagte ich, als ich mich hinunterbeugte, um besser zu hören, während ich gleichzeitig meine Hände von ihren Hüften hob, als ob sie es nicht bemerken würde. Ich halte meine Hände auf der Kurve ihrer Hüften, meine Daumen zeigen auf beide Seiten ihrer Fotze. Natürlich spürte sie es und zögerte, dann kicherte sie und beugte sich hinunter, um mir ins Ohr zu flüstern.
Sag ihm nicht, dass ich es dir gesagt habe, aber er will wirklich wissen, wie es sich anfühlt, einen großen Schwanz zu lutschen … genau wie deinen, sagte sie. Ich ließ ihn meine Daumen über seinen Schritt gleiten und war erstaunt, dass er mich seine Fotze durch seinen Badeanzug spüren ließ. Ich habe es aber gehört.
Nein Liebling? Ich flüsterte ihr ins Ohr, als sie fester auf ihre Muschi drückte und spürte, wie ihre Spalte unter meinen Daumen platzte. Ist das echt oder willst du ihn veräppeln?
Nein, das ist echt, stimmte er zu und trat von meinem Kopf weg. Er ist der Einzige, der noch nie zuvor einen Mann geladen hat.
Ihr ungezogenen Mädchen Ich erklärte, dass ich versuche, unter ihren Bikini zu kommen, um ihre feuchte Muschi zu spüren. Sogar bei einem Date? Er hatte noch nie einen solchen Schwanz in der Hand (und als er das sagte, nahm ich seine Hand und legte sie auf meinen voll erigierten Schwanz)?
Er legte seine Hände auf meine und rieb meinen Schwanz mit einer Hand, aber mit der anderen verhinderte er, dass mein Daumen in meinen Bikini-Schritt rutschte. Du kommst da nicht rein, du dreckiger Weihnachtsmann, lachte er. Und noch eine Sache… wir alle müssen zusehen, wie DU DIR den ersten Blowjob gibst. Bist du also bereit, uns eine kleine heiße Show zu liefern??
Nun, wenn er es will, mache ich es auch, stimmte ich zu, dachte immer noch, dass er versuchte, mit Emma fertig zu werden, und dass wirklich nichts passieren würde. Er nahm meine Hand zwischen seinen Beinen und wollte gehen. Ich lege meine Hände auf seine Hüften und halte ihn für eine Sekunde fest. Macht es Ihnen etwas aus, wenn ich sie fühle? , fragte ich und betrachtete ihre frechen kleinen Brüste. Er lächelte und sah natürlich zu seinen Freunden, die jede seiner Bewegungen beobachteten, dann streckte er seine Brust heraus, um ihnen zu zeigen, wie mutig er war. Ich lege eine Hand auf seine linke Brust, während ich meine andere Hand hinter seinen Hintern schiebe und ihn näher ziehe. Sie warf einen überraschten Blick zu, als sie den harten Schwanz des Weihnachtsmanns gegen ihre Fotze drückte, und kicherte dann, als ich ihre linke Brust massierte.
Ohne zu fragen, bückte ich mich und legte meinen Mund auf ihre rechte Brust und begann, an ihrer erigierten Brustwarze zu lecken und zu saugen. Er hielt es aus, bis ich anfing, meinen Schwanz in seinem Schritt auf und ab zu schaukeln und meine Hand weiter unter seinen Arsch zu schieben. Er zog seinen ganzen Körper zurück und sah ein wenig verängstigt aus. Hey, heb das für Emma auf. Sie ist das Geburtstagskind.
Richtig, stimmte ich zu. Wenn Sie nicht zuerst gehen wollen. Ich kann Ihnen allen vier leicht helfen. Er lachte und stieg von meinem Schoß. Wenn wir dich alle vier zum Weihnachtsmann bringen würden, müssten wir einen Krankenwagen rufen.
Das wäre ein toller Weg, sagte ich und betrachtete seinen jugendlichen Körper, als er wegging und immer noch völlig oben ohne lächelte.
Er hat versucht, mich zu ficken Er sendete zu den anderen, während er mit ihnen in den Whirlpool stieg. Sie lachten und applaudierten ihm. Ich war an diesem Punkt so erregt, dass ich versucht war, aufzustehen, meinen Schwanz zu peitschen und Meilen von heißem Sperma auf das Fenster zu werfen. Ich konnte nicht glauben, dass ich mich wie ein junges Mädchen fühlte, das nicht viel vor sich hatte. Tatsächlich war keine der jungen Damen mit Blick auf den Whirlpool das, was man als gestapelt bezeichnen würde.
Ich denke zurück. . . Er hat mich wirklich an einem dieser kegelförmigen Nippel saugen lassen, dachte ich mir. Ich fragte mich, ob es mein Schwanz war, der zuerst seine Muschi gerieben hatte. Hmmmm. . . Er sagte, er habe bereits Erfahrung. Aber sie sahen alle zu jung aus, um so etwas zu tun. Hat er geblufft und versucht, sich ein bisschen mehr mit mir anzulegen? Ich versteckte meine Hand in meiner Jacke und zog meinen Schwanz aus dem Oberteil meiner Boxershorts und entblößte ihn.
Ich masturbierte langsam und vorsichtig, während ich die Mädchen vor dem Fenster beobachtete, und fragte mich, ob es das war. Alle vier waren auf meinem Schoß. Soll ich abspritzen und ihnen dann sagen, dass ich gehe? Sie sahen mich von Zeit zu Zeit an, während sie redeten, und ich wartete darauf, dass sie sie ansahen, bevor ich meinen Mantel hochzog und kam, um sie zu holen, aber vorher kamen sie alle aus dem Wasser, also versteckte ich mich. Mein Schwanz ist kaum in meiner Weihnachtsmannhose, sondern ragt oben aus meiner Unterwäsche heraus.
Zuerst stießen sie Emma durch die Glastür und folgten ihr dann hinein. Das letzte Mädchen war immer noch oben ohne, und als sie dies bemerkte, zog sie das Mädchen neben sich über ihren Hals, bis es um ihren Hals gewickelt war. Ich habe deine Brüste schon gesehen. Tatsächlich war es sie in dem weißen Bikini, die mich vorhin erleuchtet hat. Zuerst sah sie genervt aus, aber dann lachte sie und zog ihren Kopf über ihren Kopf. Ist mir egal, er kann meine Brüste sehen, sagte er und sah mich an.
Äh, was? , fragte Emma, ​​als sie neben meinem Stuhl stand. Er sagte, er hätte mir etwas zum Geburtstag zu schenken.
Das letzte Mädchen in Schwarz kicherte und schüttelte den Kopf, um sich daran zu erinnern, was sie mir erzählt hatte. Ja, erinnerte ich mich. Du musst dich auf meinen Schoß setzen, um es zu bekommen, sagte ich und schlug mir auf meine große rote Hose. Alle diese nassen Bikinis waren klatschnass. Emma sah ihre Freunde zweifelnd an, bevor sie aufstand und sich wieder auf ihre Seite setzte. Nein Ho, Ho, Ho, sagte ich.
Schau dir ins Gesicht und setz dich auf meinen Schoß, wies ich ihn an. Sie wehrte sich, stieß sie aber an, bis ihre Freundinnen widerwillig auf meine Hüften stiegen, ihre Beine spreizten und ihren Hintern auf den Boden legten. Wenn er nicht betrunken gewesen wäre, hätte er das wahrscheinlich nie getan.
Wir müssen das zuerst ausziehen, sagte ich und griff nach dem Stoff unter ihrem Bikinioberteil. Er legte seine Hände auf meine, um mich aufzuhalten.
Warum das? fragte sie und sah ihre Freunde an, immer noch sehr misstrauisch. Ich konnte ihre erregten Brüste auf meinem Handrücken spüren und mein Schwanz pochte weiter. Weil alle anderen auch ihre Stärken haben, erklärte ich. Er sah seinen Freund im gelben Bikini an. Das tut er nicht, argumentierte er.
Bevor ich etwas sagen konnte, streckte das eingewickelte Mädchen die Hand hinter ihm aus. Ich mache es, wenn du willst, sagte er und grinste Emma an. Diese Mädchen summten alle sehr gut und spielten miteinander. Ich habe es absolut geliebt. Emma lachte ihn aus und legte sich auf ihren eigenen Rücken. Sie sahen sich an. . . als sie plötzlich alle oben ohne werden.
Emmas Brustwarzen waren hart und sahen aus wie Miniatur-Kirschgummis auf winzigen weißen Zuckerkeksen. Ich sah das blonde Mädchen an. Er hatte die am weitesten entwickelte Brust von allen Mädchen, aber immer noch weniger als eine Handvoll auf beiden Seiten. Ihre süßen Brüste waren so lebendig und ihre erigierten Nippel hatten eine leichte Aufwärtsbewegung, die fast darum bettelte, gestillt zu werden.
Dann sag mir, was meine Gabe ist «, fragte Emma mit aufgeregter Stimme, und sie schien ein wenig auf meinem Schoß zu hüpfen. Ich greife nach ihren Hüften und fahre mit meinen Daumen gefährlich über die Spitze ihres Schlitzes vorne in ihrem Bikini. Seine Augen senkten sich schnell, aber ansonsten reagierte er nicht.
Ich habe gehört, du wolltest an deinem Geburtstag einen schönen, langen Schwanz lutschen, sagte ich implizit. Ihr Mund klappte überrascht auf und sie drehte sich zu ihren Freunden um, die kichernd herumstanden. Ich hasse euch alle, knurrte er, bevor er mich ansah. Das habe ich nicht gesagt, Weihnachtsmann. Ich … ich weiß nicht, was ich sagen soll.
Du kannst sagen … Weihnachtsmann … zeig mir den langen SCHWANZ in deiner Hose, für den Anfang … Ich erklärte alles mit einem Lachen und nutzte die Gelegenheit, um meine Daumen ein wenig nach unten zu schieben. Ich war mir ziemlich sicher, dass dies der Beginn der Kluft war, die ich fühlte.
Ja, aber ich habe davon gesprochen, einem süßen Kind in der Schule einen zu blasen, verteidigte sie sich. Ich sage nur, ich wünschte, er würde sich beeilen und gegen mich vorgehen, damit ich ihm auf der Schultoilette helfen könnte.
Und als er sagte, mach deinen Zug, meinte er damit, ihr deinen Schwanz zu zeigen, rief das Mädchen in Schwarz.
Den Mund halten Emma widerstand dem Gelächter und dem Applaus.
Als ich anfing zu reden, brachte ich ihren kleinen Körper nah an meinen Schwanz, ich drückte fast ihre Fotze gegen meine Beule. Glaubst du nicht, dass ihr beide mehr Spaß hättet, wenn es nicht euer erstes Mal wäre? Ich fragte. Weißt du, wärst du nicht so nervös?
Er sah mir in die Augen und kicherte, als er seine Hände hob, um sich zu ergeben, als ob er sich ergeben würde. Okay Weihnachtsmann, nimm es raus sagte er sarkastisch.
Obwohl ich wusste, dass er scherzte, ließ ich mir das nicht zweimal sagen und zog ihn zu meinem harten Schwanz, der kaum in seiner ausgebeulten Hose verborgen war. Sie quietschte überrascht und sah ihre Freunde an, als wüsste sie nicht, was sie tun sollte, als ich sie ganz leicht hoch und runter hob. Sie haben ihn nur angeschrien und umworben. Fick mich Er erzählte es ihnen, als hätten sie es nicht selbst gesehen. Bumst ihn zurück, rief jemand.
Er zuckte mit den Schultern und sah mich an, als ob er meinen Bluff sehen könnte, dann fing er an, meinen Schwanz in seine Muschi zu schieben. Es war dramatischer für seine Freunde, es zu sehen, nicht für seine oder die Rettung von jemand anderem. Wow Weihnachtsmann Er schrie, als er auf mich zu sprang.
Während er spielte, wechselte er immer wieder zwischen seinen Freunden und mir hin und her, und als die Sekunden vergingen, begann er, sich mehr auf mich zu konzentrieren. Obwohl sie immer noch lachte und kicherte, als würde sie mit mir spielen, konnte ich in ihren Augen sehen, dass sie anfing, etwas Tiefes zwischen ihren Beinen zu spüren. Plötzlich wandte er sich seinen Freunden zu. Raus, ihr Perversen, scherzte er. Warum schaust du dir das an?
Willst du mich verarschen? sagte das Mädchen in Schwarz. Das vermisse ich nicht. Die anderen beiden lächelten und nickten, als sie zusahen, wie Emma die Soldaten mit dem Weihnachtsmann vernichtete.
Emma nahm jedoch meinen Mantel und wickelte ihn unbeholfen um ihren Rücken und bückte sich, um ihn um sie zu wickeln. Dort Er grinste und fickte mich zum Spaß weiter. Sie können sowieso nichts sehen. Schalten Sie den Weihnachtsmann aus.
Es war ziemlich eng, wenn er neben mir war, also streckte ich meine Arme aus und griff nach unten, um meine Arme um ihn zu schlingen, und knöpfte ein paar Knöpfe in der Mitte seines Rückens zu. Der Boden baumelte immer noch und ich hoffte, dass er für andere sichtbar bleiben würde. Ich zog meine Arme zurück in die Jacke, aber nicht in die Armlöcher. Stattdessen legte ich eine Hand auf die Rückseite ihres Bikinis und die andere auf ihren Bauch und lächelte sie an, als ich spürte, wie schlank ihr Körper war. Er sah die anderen an und streckte ihnen die Zunge raus, als ich anfing, ihn über meinen Schwanz zu wedeln, fast so, als ob er versuchte, sie eifersüchtig zu machen.
Nachdem sie gegangen war, ließ ich meine Hand an ihre Brust gleiten und fing an, mit ihren Brüsten zu spielen, um ihre Brustwarzen zu verjüngen. Sie grinste und wiegte sich weiter, also fing ich an, mit meiner anderen Hand an der Rückseite ihres Bikiniunterteils herunterzurutschen. Er senkte seinen Kopf, als ob er fragen würde, was ich dachte, was ich tat, und ich lächelte ihn an und zog ihn an seinem Hintern näher zu mir. Er schüttelte ein wenig ungläubig den Kopf, aber er schien den zusätzlichen Druck auf seiner Fotze zu mögen, also zog ich sie weiter herunter, so weit ich konnte, während ich auf mir saß. Ich tastete nach der Hälfte ihres freigelegten Hinterns, während ich sie im Rhythmus nach oben und zurück zog, und sie fing an, sich auf die Lippe zu beißen, was darauf hindeutete, dass sie erregter wurde.
Ich legte meine Hand der Länge nach auf ihren Rücken und ließ sie mit meinem Mittelfinger halbwegs durch ihre Wangen in ihr Bikiniunterteil gleiten, um ihr Arschloch zu finden. Ihr Hintern war so klein, dass er mit meinen Fingern fast vollständig in meine Hand passte. Er zappelte ein wenig, signalisierte mir vielleicht, das nicht zu tun, vielleicht nur, um mich zu entspannen. Wie auch immer, sie hörte nicht auf, ihre Fotze an mir zu reiben, also ließ ich meine andere Hand an ihrer Brust hinuntergleiten und spürte den Schritt ihres Bikinis zwischen ihren Beinen. Sie ließ sich einige Sekunden lang von mir reiben, bis sie versuchte, ihren Badeanzug zur Seite zu ziehen. Er hörte auf, sich zu bewegen und sagte mit aggressiver Stimme: Was machst du … Weihnachtsmann? fragte.
Nichts, antwortete ich, noch nicht ganz bereit dafür. Ich habe es mir nur ein bisschen bequemer gemacht, sagte ich, zog meine Hand zurück und schob meine Hose herunter, um meinen Schwanz herauszulassen. Er spürte, was ich tat, und sein Mund öffnete sich wieder überrascht. Mach weiter, sagte ich ihm. Du kommst näher. Er sah seine Freunde an, die immer noch zusahen. Alle drei lächelten in Erwartung zu sehen, was als nächstes passieren würde.
Er hat es herausgenommen Da sie nicht sehen konnten, was in meiner Jacke war, sagte er es ihnen in ihrem Namen. Der dritte grinste noch breiter, als beide Zuschauer offen hingen.
Dann ist es Zeit für uns. . . um die Sendung zu sehen, sagte Susie, als ich meine Jacke über Emmas Schultern gleiten ließ und sie mit Hilfe der anderen Mädchen von unseren Körpern entwöhnte. Dann, als Emma verzweifelt versuchte, sie aufzuhalten, knöpften sie ihr Bikinioberteil auf und ließen es ihr von den Schultern gleiten.
?Männer LIEBEN es, wenn ihre Schwänze gelutscht werden. . . Emma, ​​von nackten Mädchen? sagte Laurie, als sie anfing, den Boden von Emmas Anzug über ihren süßen kleinen Arsch zu ziehen und ihn schließlich herunterzuschlagen. Emma versuchte, sie zu bedecken, aber ihre Freunde zwangen sie irgendwie, vor mir auf die Knie zu gehen. Ich nutzte diese Gelegenheit sofort, um mich ihm in meiner Nacktheit anzuschließen, und innerhalb von Sekunden zog ich den Rest meines Weihnachtsmann-Outfits aus. Ich setzte mich wieder auf den großen Stuhl und bemerkte, dass Emmas Mund und Lippen direkt vor meiner jetzt tobenden Steifheit waren, bereit zum Training.
Lass uns einen Moment Zeit nehmen und deine Freunde bitten, dir ein paar Anweisungen und Vorschläge zu geben, Emma, sagte ich. Und wenn es besser wird, finden sie es vielleicht viel lustiger, ihre Anzüge auszuziehen, damit ich alle vier Fotzen gleichzeitig sehen kann? Die Mädchen kicherten über den Vorschlag, aber Tammy, die bis jetzt nicht viel gesagt hatte, griff vorsichtig nach meinen Eiern und sprach.
Emma, ​​du musst sehr vorsichtig sein. . . aber wenn Sie Ihre Finger so sanft unter Ihren Eiern reiben, wird der Weihnachtsmann definitiv zustimmen. Und als zusätzliches Vergnügen werde ich der Erste sein, der meinen Hintern rausholt, um seine Aufregung zu schüren. Ihre Finger auf meinen Eiern belassen, löste Laurie mit der anderen Hand die Seiten ihres Anzugs, packte dann die Mitte des Anzugs und zog ihn langsam herunter. . . Er zeigte seine haarlosen Lippen gegen meinen ständigen Blick. Jemand muss sich sorgfältig rasiert haben, als ihre nackte, feuchte Fotze vollständig sichtbar wurde.
Laurie, mach weiter, was du tust, aber steig auf die Seite meines Stuhls. Ich denke, mutige junge Damen verdienen es, belohnt zu werden. Ein wenig unbeholfen glitt sie zur Seite und drückte ihr Liebesloch nahe an meine Hand, während sie ihre Fotze neugierig auf mich schwang. Mit meinem Mittelfinger streckte ich die Hand aus, fand ihre Klitoris und begann langsam, sie herauszuziehen. Die anderen drei Mädchen waren wie hypnotisiert, als ich sanft seine kleine Faust rieb, und auch sie schloss anerkennend die Augen. Susie sah offensichtlich den Vorteil darin, aufzufallen und beschloss, Emma ihre nächste Lektion zu erteilen.
Um ihn dazu zu bringen, seine dicke Ladung zu ziehen, musst du sein Werkzeug so halten (während du mein langes hartes Werkzeug in seine Hand wickelst) und dann deine Hand auf und ab bewegen und sie ein wenig festhalten. Ich fühlte mich plötzlich mehr zu diesem Mädchen hingezogen, weil es klar war, dass sie mehr Erfahrung mit Schwänzen hatte. Er bewegte langsam seine Faust an meinem Schaft auf und ab und ich spürte, wie mein Sperma meine manipulierten Eier verließ und seine Reise nach oben begann.
Mach weiter und übernimm für mich, Emma. Lehnen Sie sich nach vorne und nehmen Sie diesen großen Jungen und bewegen Sie Ihre Hand auf und ab, um zu sehen, was Sie tun. Emma wurde immer erregter, als sie vorübergehend Susies Platz einnahm und ihre Hand auf meinen Schwanz legte. Susie zog schnell ihre Bikinihose aus und bewegte sich auf die andere Seite meines Stuhls. Ich fuhr fort, Tammys Klitoris zu manipulieren, aber ich streckte die Hand aus und umfasste Susies nahegelegene Brüste und begann, beide Brustwarzen zwischendurch sanft zu kneifen, wobei ich die harten Vorsprünge so emotional wie möglich rieb. Alles, was übrig blieb, war Riley, dessen Namen ich vergessen hatte, an den ich mich aber bald erinnern werde.
Okay Emma, ​​ich bleibe hinter dir, während ich dich zu Santas Geschenk führe. Bevor ich anfange, lass mich den Rest meines Anzugs ausziehen, damit ich meine Muschi an deinem engen kleinen Arsch reiben kann. Es ist nur, dass Riley ausgerutscht ist ihre Finger an den Seiten ihres Anzugs hinunter und hätte ihn fast ihre Waden hinunter auf den weichen Teppich gerissen. dauerte ein paar Sekunden.
Masturbiere diesen Schwanz weiter, aber du musst ihn rutschiger machen, damit sich deine Hand leichter bewegen kann. Also leg einfach deinen Schwanz für einen Moment hin und beuge dich weiter vor und beginne am Ende seines Schafts und lecke ALLLLLL mehrmals an seinem Zauberstab entlang, bis er mit deinem Speichel bedeckt ist. Mach es jetzt? Nachdem ich ihre letzte Anweisung gegeben hatte, beobachtete ich, wie Riley nach oben griff und beide Brüste von Emma in ihre Hände nahm und anfing, ihre Knie zu beugen, um sicherzustellen, dass sie gelegentlich ihre Brustwarzen kniff und sie zwischen ihren Fingern rollte.
Alle sahen zu, wie Emma vorübergehend die Haut meines Schwanzes mit ihrer Zunge berührte. Jedes der Mädchen? sie fügten ihren Mut hinzu. . . du gehst Mädchen . Leck das Ding. . will dein Sperma überall treffen? Emma nutzte ihre Ermutigung, um mit ihrer glatten Zunge eine schnellere Bewegung an meinem Schwanz auf und ab zu beginnen, bis er bald mit Speichel bedeckt und glänzend war.
Jetzt halte das Werkzeug noch einmal, Emma, ​​und fahre mit ein wenig festen, aber gebogenen Fingern darum herum und bewege deine Hand auf und ab. sagte Riley. Als das geile Mädchen Emma dabei zusah, wie sie anfing, an meinem Schaft zu masturbieren, umfasste sie weiterhin ihre linke Brust und drückte sie, aber sie glitt mit ihrer anderen Hand an ihrer Taille hinunter und dann ein wenig weiter, bis sie Emma nackt vorfand. Klitoris, und dann begann sie sanft (wie nur ein Mädchen wissen würde) mit ihrem Mittelfinger hin und her zu wackeln.
Alle Augen waren auf Emma gerichtet und ich hoffe, sie begann mit ihrer ersten Selbstbefriedigung, dann legte sie ihre süßen rosa Lippen um meinen Schwanz, genau wie ihre Schwester letzte Nacht. Auf und ab. . . . seine Finger und seine Hand auf und ab zu bewegen, brachte mich dem endgültigen Höhepunkt näher.
Jetzt ist es Zeit für deine köstliche Leckerei, Emma, ​​bücke dich und öffne deinen Mund ein wenig und lege deine Lippen über deine Zähne und stecke diesen leckeren Kopf in deinen Mund und rolle deine Zunge darüber, sagte Emma. Riley. Emma zögerte, folgte aber ihren Anweisungen, und als ich nach unten schaute, sah ich, wie diese blonde Schönheit meinen Schaft mit ihrem warmen Mund umschloss und sofort ein paar Zentimeter nach unten fiel. Bald spürte ich, wie seine Zunge mit voller Anstrengung meinen Schaft wusch. Er hob langsam seine gebogene Faust an meinem Schwanz auf und ab, den Kopf auf und ab, beides arbeitete im Tandem.
Bewegen Sie Ihre Hand weiter auf und ab bis knapp unter Ihren Kopf und verwenden Sie dieselbe Fähigkeit. . . SAUGEN seinen Schwanz, während er sich auf und ab bewegt.? Als Riley sah, wie sie ihre Anweisungen wiederholte, legte sie sanft ihren Mittelfinger auf Emmas triefende Fotze und ahmte mit ihrem Finger auf ihrem Schaft nach, was er tat. Emmas Nippel waren jetzt sehr hart und bald begann sich ihr Kopf mit der gleichen Geschwindigkeit wie Rileys Fingerfick zu bewegen, was für alle aufregend war. Ich weiß nicht, wer damit angefangen hat, aber bald ein Refrain von FACE, FACE, FACE? gehört. Musik kam an meine Ohren, weil ich es nicht mehr ertragen konnte.
Der erste Spermastrang traf die Kehle des Mädchens wie ein Hochleistungsschlauch. Bevor der zweite ausbrach, hob Emma ihren Kopf, drückte aber weiter meinen Schwanz und masturbierte meinen Schaft. Die Mädchen kreischten vor Freude und legten sie zu meiner Überraschung vorsichtig auf den Boden, wobei ihr nackter Körper vollständig entblößt war.
?Schießen, schlagen, schlagen? Sie sangen und ich stand auf, folgte ihrer Führung, wiegte ihre Hüften und griff nach meinem pochenden Schwanz, spritzte eine Ladung heißes Sperma nach der anderen auf ihren jungen Körper. Als sie fragten, zielte ich zuerst auf sein Gesicht, und mein Wagnis bedeckte seine Stirn, Wangen und Lippen. Ich trat ein paar Schritte zurück, und bald begannen ihre Brüste mit grauer, schleimiger Flüssigkeit überzulaufen. Nach ein paar Sekunden ununterbrochener Masturbation. . . Ich zielte auf ihre rosa Katze und beugte mich hinunter, wobei ich den Eingang mit einer dicken Schicht Saft bedeckte. In der Zwischenzeit flippten die Mädchen aus, liebten jeden einzelnen Frame und hofften, dass es so weitergehen würde.
Ich habe endlich die Ankündigung gemacht, dass der Weihnachtsmann in ein paar Minuten mit einigen sehr unanständigen Geschenken zurück sein wird. Lass uns einen Partner finden, deine Brüste aneinander reiben und mir zeigen, wie ihr Mädchen euch küsst und liebt. Ich kann nur einmal ohne eine gute Pause kommen, sagte ich. Sie kicherten alle. Wenigstens kann ich euch alle aufwärmen. Ich habe Witze gemacht.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert