Heiße Hängematte Buckeln

0 Aufrufe
0%


Der Sugar Daddy der kleinen Emma
Mein Name ist Emma, ​​blaue Augen, blond, weiß, Ballonarsch, schöne runde Möpse. Ich war ein Ehrenschüler in der High School und ich war auch ein Cheerleader-Kapitän.
Nach meiner Highschool-Abschlussfeier verbrachte ich den Sommer auf unserer Familienfarm in Iowa, bis mein College in Boston begann.
Ein Jahr älter als ich, stellte mir meine enge Freundin Emily mit grünen Augen und roten Haaren eine App namens Tinder vor und ich lud sie auf mein Handy herunter.
Emily sagte, ein paar Fotos von mir, wie ich mit meinen Freunden sozial bin, dass ich ein weiteres Foto in einem Badeanzug machen sollte, um zu zeigen, dass mein Körper perfekt ist, und ein verführerischeres Foto hinzufügen sollte, dann wären Tausende von Männern hinter mir her
Es klang zu gut, um wahr zu sein, aber ich habe es profiliert und ein Porträt aus der Nähe eingefügt, das meine großen blauen Augen, meine wohlgeformte kleine Nase, meine süßen Lippen und mein ovales Babygesicht zeigt.
Dann steckte ich mein Bild in meine Highschool-Cheerleader-Uniform, posierte seitwärts und zog meinen Rock bis zur Hälfte meiner nackten Arschbacke hoch, was die Jungs in der Schule immer verrückt machte.
Emily sagte mir, ich hätte vergessen, Fotos von Dekolleté und Badeanzug hinzuzufügen. Ich habe mein Foto hochgeladen, die Kamera zeigt nach unten und meine Brüste lugen durch mein zugeknöpftes Hemd. Ich habe ein weiteres Foto von mir beim Sonnenbaden in meinem pink gepunkteten Bikini beigefügt.
Emily sagte, die meisten Leute auf Tinder seien für One-Night-Stands, also muss ich, ohne wie eine Schlampe zu klingen, etwas hineinstecken, das zeigt, dass ich bereit bin, es zu versuchen.
Ich schrieb: Suchst du nach Spaß, bevor du aufs College gehst? Gepostet auf meinem Profil und in einem Umkreis von 20 Meilen.
Innerhalb von Minuten mochten mich tausende Leute, ich wischte den jungen und gutaussehenden Hengst nach rechts und stieß auf ein weiteres Profil mit einem einzigen Buchstaben J:
?Ein wohlhabender 40-jähriger verheirateter Geschäftsmann möchte sich 18-jährigen Blasen hingeben und anderen Spaß haben?
Der Mann sah scharf aus in einem schönen Anzug, sein Gesicht war auf dem Foto verschwommen, ich vermutete, dass er versuchte, sich vor seiner Frau zu verstecken, und ich fragte mich, wie er mich verwöhnen würde, also wischte ich nach rechts.
Fast sofort erhielt ich eine Nachricht von J: Hallo Emma Hast du mein Profil gelesen?, Ja, hast du, bist du verheiratet?, antwortete ich.
Sind Sie gut in einer Trennung und einer Beziehung mit einem verheirateten Mann? J antwortete: Ich suche sowieso keine Beziehung und du bist kein Perversling, weil du verheiratet bist, haha? Ich antwortete.
Freut mich zu hören, dass Emma, ​​​​ich ein wohlhabender Geschäftsmann bin, der Des Moines alle zwei Wochen besucht und Sie gerne in meiner Hotelsuite treffen würde? schrieb j.
?I kenne dich nicht? Ich sagte. Sollen wir einen Videoanruf machen? J antwortete und wir waren begeistert. Er war ein berühmter Geschäftsmann, den ich ständig in den Nachrichten sah. Du bist so schön, Emma Will ich dich verwöhnen und gut behandeln? sagte. Danke, Mr. J? Ich antwortete.
?Nenn mich Papa? J, ?Ich mag es so?
?OK Vater? Ich kicherte und er gab mir seine Hoteladresse, Zimmernummer und wir vereinbarten, uns morgen früh zu treffen.
Ich sagte meiner Mom, dass Emily und ich nach Des Moines fahren, dort frühstücken und den Tag mit Shoppen verbringen würden, und sie sagte, okay.
Ich habe Emily davon erzählt und sie hat zugestimmt, mich im Auto abzusetzen und im Notfall auf mich zu warten, bis alles in Ordnung mit ihr ist.
Bevor ich ins Bett ging, rasierte ich meine Beine, meine Fotze und meinen Arsch und trug dann meine Aloe-Vera-Körperlotion auf, um meine weiche Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.
Ich hatte einen erholsamen Schlaf, wachte mit dem Geräusch von Hähnen auf und nahm eine Dusche.
Morgens nach dem Duschen habe ich mich abgetrocknet und geschminkt. Nachdem ich mein Make-up beendet hatte, warf ich einen letzten Blick auf mich. Ich lächelte in mich hinein und flocht meine Haare.
Ich trug mein blaues einteiliges Kleid, das meine Schultern und mein Dekolleté zur Geltung brachte. Mein Kleid war kurz und bedeckte kaum meinen Hintern.
Ich trug G-Strings unter meinem Kleid und keinen BH, wodurch meine Brustwarzen an dem weichen Stoff meines Kleides erkennbar waren.
Ich rief Emily an und sie sagte, sie würde mich in fünf Minuten abholen.
Ich verließ das Haus und setzte mich in den Schaukelstuhl neben der Eingangstür und blickte auf die Maisfelder.
Ich sah Emilys Auto, meine Mutter kam heraus, ?Oh, ist Emily hier? Dann runzelte sie die Stirn und sah mich an. Ist das nicht ein bisschen zu einladend, Emma? ?Moooom? Ich sagte wütend: ‚Ich bin kein Baby, bin ich jetzt 18?
Sei vorsichtig, okay? sagte er und murmelte dann vor sich hin, als er eintrat.
Ich stieg in Emilys Auto und wir fuhren nach Des Moines. ?Warum ein alter Mann? , fragte Emily. Er ist nicht irgendein alter Mann, Mr. J? Ich antwortete.
Emily fiel die Kinnlade herunter, Mr. J? Herr J??
Ja, ist er der einzige Mr. J? antwortete ich stolz.
Was will er von dir? Emily fragte mit einem Grinsen, hat Spaß versprochen und gesagt, sie würde mich verwöhnen? antwortete ich stolz.
Also wirst du ein Sugar Baby und er wird ein Sugar Daddy? kommentierte Emily. Es ist eine Art verdeckte Prostitution, weißt du?
Emily Ich kümmere mich um ihn und er kümmert sich um mich, besser als mit unseren Klassenkameraden zu schlafen, sie machen alles, bis sie in unsere Hose kommen, sie ejakulieren in weniger als zwei Minuten, ohne uns zu befriedigen, dann verschwinden sie Mr. J sagt, er wird mich befriedigen und verwöhnen, ist das gut für ihn und mich?
Nun, wir werden sehen? sagte Emily, ich hoffe, er ist kein Psycho hinter verschlossenen Türen, wenn irgendetwas passiert, halten Sie mich auf der Kurzwahl, ich rufe die Polizei, wie ist die Zimmernummer, die er Ihnen gegeben hat?
Er sagte, er sei in der Präsidentensuite und es gibt nur eine? Ich antwortete.
Als wir in Des Moines ankamen, sagte Herr J.: Hallo Papa? Ich sagte: Hallo Emma antwortete Herr J.
Emily blickte mich verwirrt an, Dad?? sagte er leise.
Meine beste Freundin Emily bringt mich ab, ich bin bald da? und richtete die Kamera auf mich und Emily.
?Wow Du bist so schön und so sexy? Herr J. rief: Emily, bist du auch minderjährig?
Ja, bin ich, warum fragst du? Emily kicherte.
Wenn Sie beide verfügbar sind, kann ich Sie heute zusammen beherbergen, werden wir drei viel Spaß haben? sagte Herr J.
Emily sah mir zur Bestätigung in die Augen, ich nickte, ‚Das wird lustig? Ich sagte: Wir sehen uns?
Ich werde meinen Assistenten schicken, um Sie am Parkservice-Parkplatz abzuholen und Sie zu meiner Präsidentensuite zu bringen? sagte Herr J.
Als wir im Hotel ankamen, wartete Mr. Js Assistent draußen, Mr. J kannte uns, weil er unsere Fotos mit ihm teilte.
Er bezahlte unseren Parkservice und brachte uns zum privaten Aufzug mit direktem Zugang zur Präsidentensuite.
Als sich die Aufzugstüren von oben öffneten, sahen wir einen riesigen Luxusbereich mit frischen Blumen, einem riesigen Whirlpool am Fenster und deckenhohem Wasser entlang einer der Wände. Es war ein kompletter Kulturschock, nachdem ich auf einem Bauernhof aufgewachsen war.
Mr. J. erwartet Sie auf der Terrasse, sagte der Assistent von Mr. J. und führte uns eine Treppe hinauf zur Suite. An der Spitze des Hotels befand sich ein Garten mit Bäumen, Gras und einem weiteren riesigen Whirlpool.
Herr J. war im Whirlpool und rauchte eine Zigarre. Hallo Emma, ​​Emily, ich freue mich, dass du da bist? sagte. ?Komm mit mir?
Wir haben keinen Badeanzug, Daddy Ich antwortete mit einem Lächeln.
Ich mag es, du solltest es auch tun Mr. J lachte und deutete auf seinen Assistenten und er verschwand.
Emily und ich sahen uns an, kommunizierten mit unseren Augen, kicherten und sprangen in unseren Kleidern in den Whirlpool.
?Du bist verrückt? lachte Mr. J. Unsere Klamotten waren nass und klebten an unseren Brüsten, was uns noch sexyer aussehen ließ als nackt.
Lassen Sie mich Ihnen sagen, was ich denke, ich möchte, dass wir uns alle über unsere Erwartungen im Klaren sind? sagte Herr J.
Okay, wir hören zu? Ich antwortete und Emily nickte.
Ich könnte das nicht am Telefon sagen, weil Sie die Falle eines Polizisten sein könnten, der denkt, dass die Zuckerdaddy-Zuckerbaby-Beziehung Prostitution ist, ist es wirklich nur, um sich gegenseitig glücklich zu machen? Herr J behauptete.
?Ich denke, das gleiche? Ich antwortete. ?Ich bin nicht sicher? sagte Emily.
Ist es nicht wichtig, Emily? Herr J. fuhr fort. Jedes Mal, wenn ich in die Stadt komme, rufe ich dich an, wir gehen in meinen Whirlpool, reden, haben Spaß, und ich nehme dich mit zum Einkaufen und bezahle, was immer du kaufen möchtest?
Müssen wir Sex mit dir haben? , fragte Emily.
Ich will keinen Sex haben, wenn du es nur willst, weil du denkst, ich habe dir Geschenke gekauft und du schuldest mir etwas. Ich will Sex haben, weil du mich begehrst, wenn du keine Zeit mit mir verbringst, kannst du aufhören, mich zu sehen, wann immer du willst? antwortete Herr J.
Ich dachte, es wäre nichts zu verlieren, und wenn wir keinen Sex haben müssen, ist das in Ordnung, und es sollte keine Prostitution geben. Bin ich damit einverstanden? Ich sagte: gleich? Emily fügte hinzu.
Ich bin ein bisschen empfindlich und Sie sind heiße Frauen. Wenn meine Berührungen und Streicheleinheiten Sie stören, sagen Sie mir, ich höre auf, können Sie gehen, wann immer Sie wollen?
?Wir küssen und streicheln gerne? Emily und ich kicherten und nahmen unsere Plätze zu beiden Seiten von Mr. J ein und begannen, seine Arme und Leisten zu streicheln.
Er legte seine Arme um unseren Rücken und gab mir einen Kuss auf die Lippen, dann einen Kuss auf die Lippen von Emily.
Ich rede gerne über Sex, stört es dich? fragte Herr J.
?Nummer? Ich antwortete, Emily nickte.
?Ich mag Blowjobs, bisher haben mir alle meine Sugarbabes tolle Blowjobs gegeben und sie mit meiner Liebe, Zuneigung und Großzügigkeit belohnt. Magst du Oralsex?? fragte Herr J.
?Ich mag tiefe Kehle und Schlucken? Ich sagte, meine Finger in meinen Hals zu drücken? Ich beherrsche meinen Hustenreflex um zu sehen? Ich bat um Bestätigung, ich zeigte sie. ?Ein gutes Mädchen? Herr J. wurde hochgejubelt.
? Ich habe tief in die Kehle geknebelt? Emily antwortete: Aber du siehst nett und sauber aus, du kannst ungeschützten Sex mit mir haben, ich nehme Tabletten? Emily fügte hinzu. ?Ich nehme auch Tabletten? Ich sagte, nicht zurückgelassen zu werden.
?Das ist großartig, Mädels? Herr J. jubelte: Sollen wir in mein Schlafzimmer gehen? Und ich stieg aus dem Whirlpool.
Mr. J war völlig nackt und sein Glied war wie ein Pferdeschwanz und berührte fast sein Knie. Wir öffneten unwillkürlich unsere Münder vor Ehrfurcht, selbst wenn er herunterhängte
?Folgen Sie mir? sagte Mr. J und wir gingen ins Schlafzimmer, sein Hahn schlug ihm beim Gehen aufs Bein.
Das Schlafzimmer hatte eine Dusche mit Glaswänden, einen deckenhohen Duschkopf, Regenwasser, eine Sitzecke, ein Kingsize-Bett, einen Massagetisch in der Ecke und einen weiteren Whirlpool am Fenster.
Emma, ​​Emily, wir werden heute ein tolles Trio abgeben Herr J schrie. Ja Papa, ja? sagte ich und sprang. Emily starrte mich an? langsamer? Sie flüsterte.
Mr. J zog Emily und mich aus, zog unsere nassen Klamotten aus und wir waren bereit, das Trio zu starten
Mr. J lag auf dem Rücken, ?Zeig mir deine Fähigkeiten Mädels? sagte.
Ich kicherte, Daddy, ich werde zuerst deinen Schwanz lutschen und ich stecke seinen Schwanz in meinen Mund und Emily fängt an, an ihren Eiern zu saugen.
Emily sah mich und Mr. J an und sagte: Ich möchte mich auf dein Gesicht setzen, damit du mich lecken kannst, während Emma deinen Schwanz lutscht sagte.
Ja Emma, ​​Emily, lutsch meinen Schwanz, setz dich auf mein Gesicht, befahl Mr. J.
Mr. J aß Emily und seine Fotzenlippen waren weit gestreckt.
Seine Muschi war geschwollen und rot vom Lecken und Saugen.
Emily warf ihren Kopf zurück und schob ihre Fotze in sein Gesicht.
Während ich Mr. Js Schwanz lutschte, leckte Mr. J Emilys Fotze und steckte seine Zunge in ihr Arschloch.
Dies war ein unvergesslicher Anblick.
Emily stand auf, packte Mr. Js Schwanz und setzte sich langsam mit dem Rücken zu Mr. J, bis Mr. Js Pferdeschwanz vollständig in ihr war, jetzt leckte ich Emilys Muschi und Mr. Js Eier.
?Vati? Ich möchte, dass du in Emilys enge Muschi spritzt, während ich an deinen Eiern und ihrem Kitzler lutsche. Ich sagte.
Emily sprang auf Mr. J.
Ich streckte meine Zunge heraus, die sich in Emilys Spalte auf und ab bewegte, als ich auf Mr. J sprang.
Emily stöhnte.
Gott, kann ich nicht eins mit dir haben, Daddy?
Ich fragte.
Nein, ich muss warten, bis ich tief in Emilys Fotze ejakuliere, ich genieße es einfach, einer Frau zu gefallen, wenn ich eine schöne Katze sehe und sie ficke, muss ich drinnen ejakulieren, bevor ich eine andere Katze ficken kann? Sie lächelte mich an.
Ich lächelte zurück.
Schau mal, kannst du jetzt ejakulieren?
Ich fragte.
Ja, ich werde Emily bald mit Sperma füllen?, antwortete sie.
Ich hörte auf zu lecken und lag da und sah zu, wie Mr. J Emily fickte.
Mr. J schien die Rolle der Befruchtung zu genießen und er und Emily würden sich verpissen.
Deine Männlichkeit hat mich gewärmt und getröstet, Daddy, ich denke, ich werde bald einen Orgasmus haben. Emily sagte, dass sie ihren Arsch in Mr. Js dickem, langem Schwanz auf und ab bewegte, während sie ihn in ihre warme, nasse und enge Fotze wickelte.
Steh auf und schiebe den Schwanz deines Daddys in deinen Arsch, damit ich deinen engen Arsch ficken kann.
Oh, Papa, ich bin so nass und geil, jetzt fick dein kleines Mädchen, fick den Arsch deiner Tochter.
Mr. J konnte spüren, wie sich seine Eier anspannten und sein Schwanz anschwoll, er zog seinen Schwanz aus Emilys Muschi und gab ein großes ‚ahhhhh? schob es ihm in den Arsch.
Seine Finger gruben sich in ihre Hüften, als sein Schwanz in Emilys engen Arsch rammte. Oh, ohh, ohh, jetzt kommt Daddy. sagte.
sagte Emily. Ich will reinspritzen, auf meinen Arsch spritzen, jetzt Papa, ich will spüren, wie du meinen Arsch mit deinem süßen Sperma füllst.
Mr. J rammte seinen Schwanz in Emilys Arsch, jeder Schlag machte sie fester. Er spürte, wie sein Schwanz anschwoll, als sein Sperma seinen Arsch füllte und seine Eier explodierten.
Er pumpte drei Ladungen in Emilys engen kleinen Arsch, sie brachen Seite an Seite zusammen. Emily hatte eine gleichzeitige Ejakulation an ihrer Muschi und ihrem Arsch.
Emily zog ihren erschöpften Körper hoch und rollte sich herum, um den Körper von Herrn J. mit ihrem Körper zu bedecken. Habe ich schon lange nicht mehr so ​​stark ejakuliert?
Emily setzte sich auf Mr. Js Gesicht und sagte: Iss meine Fotze, iss deinen eigenen Samen, Dad. Mr. J fing an, Emily zu essen, saugte und schluckte das ganze Sperma und die Säfte aus Emilys Fotze und Arsch.
Sie kann immer noch ihre eigene Ejakulation in Emilys Muschi und Arsch schmecken.
Er blieb dort, bis Emily ihm sagte, er solle aufhören.
Ich habe sie beobachtet und gesagt? Heyyy Jetzt bin ich dran?
Ich sagte Mr. J, er solle sich auf das Sofa setzen.
Ich kletterte auf die Couch und bückte mich, um Mr. J. die Arbeit zu erleichtern.Ich möchte, dass du meine enge nasse Muschi so hart wie du kannst fickst, sagte ich.
Mr. J rieb seinen Schwanz an meiner ganzen Muschi, um sie für seinen großen Schwanz bereit zu machen.
Mr. J schob langsam seinen Schwanz in meine Muschi.
Ich fing an zu murmeln.
Ich stieß einen kleinen Schrei aus, als ich spürte, wie der Hahn in meine Katze eindrang.
Ich fing an, auf Mr. Js Schwanz hin und her zu schaukeln.
Es ist so groß, ich liebe es, es in mir zu haben, stöhnte ich.
Mr. J konnte es nicht mehr ertragen.
Er fing an, seinen Penis gegen meine Muschi zu schlagen.
Der schöne Teenager fing an, mit meinen Brüsten zu spielen und an meinen Nippeln zu saugen.
Ich hatte noch nie einen Orgasmus mit einem pferdegroßen Schwanz an meiner Muschi, aber ich war ziemlich nah dran.
Mr. J sagte: Ich werde kommen, ich werde kommen.
Ich fing wieder an zu stöhnen und legte meine Hand hinter Mr. Js Kopf.
Ich drückte seinen Mund auf meine Brust und hielt ihn dort.
Ich fing an, Mr. Js Mund gegen meine Brüste zu drücken, nickte mit seinem Kopf auf meinen Brüsten, meine Brustwarze tauchte in seinen Mund ein und aus.
Der Orgasmus trat ein und ich wusste, dass ich gleich ejakulieren, mich zusammenziehen und spritzen würde.
Er packte meinen Kopf und fickte meine Fotze so hart er konnte.
Ich schrie und stöhnte, als Mr. J seine Eier gegen meinen Arsch drückte, sein Schaft die Fäden über die heißen Fäden aus heißem Sperma hämmerte, die meinen Gebärmutterhals bedeckten, gegen meinen Arsch drückte und seine ganze Ejakulation freisetzte. Es passierte viel, es fing an, an den Seiten zu lecken.
Wow, das ist eine Menge Sperma, sagte ich zu Mr. J.
Er bückte sich und küsste mich.
Mr. J nahm langsam seinen Schwanz aus mir heraus.
Ich küsste Mr. Js mit Sperma bedeckten Schwanz und lächelte ihn an.
Es ist Zeit, dich sauber zu machen, darauf habe ich gewartet, sagte ich zu Mr. J. Mr. J drehte mich auf den Rücken und nahm mich zwischen meine Beine.
Er rieb meine Fotze mit seinem Penis.
Ich muss nicht geputzt werden, sagte Mr. J.
Er kam zwischen meine Beine und fing langsam, aber fest an, mich wieder zu ficken, wobei er seinen Schwanz in meine Muschi gleiten ließ.
Du hast mich zweimal zum Abspritzen gebracht, lass uns dafür sorgen, dass ich ein drittes Mal komme.
Ich lag auf dem Bauch, meine Hüften hoch, und Mr. Jam fickte meinen Arsch.
Er muss Viagra oder so etwas genommen haben, denn sein Schwanz blieb hart, selbst nachdem er ejakuliert hatte.
Emily beobachtete uns und es brachte sie dazu, vor Vergnügen zu stöhnen.
Ich war voller Freude und Glück, als Mr. J in mich eindrang und spürte, wie sein Schwanz in meine Muschi ein- und ausging.
Ich war fast bereit zu ejakulieren, als ich spürte, wie Mr. Js Schwanz in mir anschwoll.
Mr. J war kurz davor, den Höhepunkt zu erreichen, und kurz bevor er erleichtert war, schob er seinen Schwanz aus meinem Arsch.
Oh mein Gott, was für ein schöner Anblick, sagte Emily und sah den Pferdehahn an.
Mr. J. stand auf und befahl mir, mit Emily vor ihm zu knien.
Öffne deinen Mund und strecke deine Zunge heraus? bestellt.
Wir öffneten unsere Münder, während wir seinen Schwanz in unser Gesicht hielten, und bekamen seine heiße Ejakulation, als er jede Menge heißes, süßes Sperma auf unsere Zunge, unser Gesicht und unsere Brüste lud.
Mr. J gab uns einen kleinen Dankeskuss und ging dann ins Badezimmer.
Als er ausstieg kam er zu mir und küsste mich auf die Lippen.
Danke, dass du ein tolles Sugarbaby bist und Emily mitgebracht hast, ich habe die ganze Erfahrung genossen? Er sagte: Dasselbe hier?, sagten wir.
Wir beschlossen, zu duschen, bevor wir uns wieder gegenseitig fickten.
Mr. J nickte und ging ins Badezimmer.
Ich und Emily drehten einen Film und legten uns aufs Bett, während Mr. J. duschte, und dann nahmen Emily und ich zusammen eine Dusche.
Ich holte mein Handy heraus, schaltete das Videoband ein und stellte mich mit weit gespreizten Beinen vor das Bett und ließ meine Muschi vor der Kamera sehen.
Mr. J war bereit, der nächste Pornostar zu sein, er verschwendete keine Zeit und schob seinen Schwanz mit einem großen Stoß tief in mich hinein. Ich drückte ihn auf seinen Rücken und bestieg ihn, drückte seinen Schwanz tief in meine Fotze.
Ich nahm auf, während ich Mr. Js Schwanz bekam und anfing, auf ihm auf und ab zu gleiten.
Emilys Fotze war immer noch offen, ihre kleinen Schamlippen waren zu sehen, ihre Klitoris war geschwollen und rosa, sie fingerte sich selbst und rieb ihre Klitoris, während sie uns beobachtete.
Ich richtete die Kamera auf Emily und drehte weiter.
Oh mein Gott, fick mich hart, stöhnte ich.
Ich liebe es, wie groß dein Schwanz ist, sagte ich.
Ich liebe es, dich zu ficken, oh verdammt, es fühlt sich so gut an, antwortete Mr. J.
Ich sprang auf Mr. J und fing an, meine eigene Fotze mit seinem Schwanz zu knallen.
Emily fuhr fort, ihre Muschi zu reiben, offensichtlich bereit zu ejakulieren, und ich beobachtete, wie sie sanft ihre Klitoris streichelte und auch ihre Brüste rieb, was sie zum Stöhnen brachte, während ich weiter auf Mr. Js Schwanz auf und ab glitt.
Ich verlor die Kontrolle und spritzte, als er seinen Schwanz hart nach unten drückte, sein Schwanz tief in meine Muschi eindrang und einen empfindlichen Nerv in meinem G-Punkt und Gebärmutterhals traf.
Ich wollte noch nicht kommen, bis ich Emily kommen sah.
Ich rollte mich auf den Rücken und Mr. J war zwischen meinen gespreizten Beinen und schlug auf meinen Arsch. Ich umarmte ihn mit meinen Armen und Beinen, als er mich wie eine Maschine fickte.
Oh verdammt, schau dir meinen verdammten Schwanz an, ich liebe deinen Schwanz, fick meine Muschi so. Ich stöhnte.
Ich sagte: Fick mich härter, fick meine Fotze wie eine kleine Schlampe
Ich brachte ihn dazu, mich härter zu schlagen, mich immer und immer wieder zuzuschlagen, meinen Körper auf seinem Schwanz hin und her zu hüpfen.
Emily fingerte jetzt heftig ihre drei Fotzen und streichelte ihren Kitzler.
Ich stöhnte und zuckte unter Mr. J, mein Haufen Muschi glänzte vor Säften.
Oh mein Gott, ich ejakuliere, keuchte ich.
Mr. J knallte in meine Fotze und schob seinen Schwanz in mein Arschloch, meine Arschlochmuskeln klammerten sich fest um seinen Schwanz.
Ja, steck es mir rein, fick meinen Arsch wie eine kleine Hure, stöhnte ich.
Ich schrie FUCK, OH SHIT und spürte, wie ich anfing zu ejakulieren.
Ich spritzte weiter meine Säfte über Mr. Js Körper und spritzte und spritzte.
Ahhh ahhhh ahh ahhhhhhhh, schrie ich, als ich aufhörte und das nächste, was ich weiß, ich hörte auf zu kommen und ich saß immer noch auf seinem Schwanz, sein Schwanz tief in meinem Arschloch vergraben.
Ich kann sagen, dass ich noch nicht fertig bin.
Ich drehte mich von Mr. J um, stand auf und streckte meine Beine aus, um ihn anzusehen.
Emily stand neben mir auf, Mr. J kletterte auf sie und schob seinen Schwanz in ihre Muschi.
Verdammt, du wirst mich verlassen.
Sagte Emily, als er anfing, ihre Klitoris zu streicheln.
Ich sah zu und dann stand ich auf und fing an, ihre Fotze zu streicheln.
Hier kommt sie, fickt meine Fotze und kommt mit mir, ich komme gleich, stöhnte sie.
Hau auf mein heißes Sperma, komm mit mir, sagte er.
Bitte fick meinen Arsch, lass es mich fühlen, ich will es, stöhnte er.
Emily sah mich an: Dreh weiter, sollen wir weiter filmen? Brauchen wir das, um es unseren Freunden zu zeigen?
Er zog es aus und schlug seine Ladung auf seinen Arsch, seine Katze und sein Gesicht.
Fuck, ja, ich will fühlen, ich will schmecken, stöhnte er.
Wir waren alle am Ende, wir haben dort geschlafen, wir haben uns ausgeruht.
Den Rest des Nachmittags machten wir weiter in jeder Ecke der Präsidentensuite, im Whirlpool, auf der Terrasse, im Wohnzimmer, im Eingangsbereich, auf dem Balkon.
Gegen 16 Uhr überreichte Herr J. mir und Emily zwei Umschläge voller Geld, das ist dein Taschengeld bis zum nächsten Mal, geh einkaufen, bis in zwei Wochen? sagte sie und küsste mich auf die Lippen, dann Emily.
Mr. J rief seinen Assistenten an, er kam mit unserer bereits gereinigten, getrockneten, gebügelten nassen Kleidung. Wow, danke Papa Ich applaudierte.
Die Assistentin von Herrn J. kaufte uns auch noch ein paar Klamotten, Schuhe und Schmuck in einem Luxusmodegeschäft. ?Herr. Möchte J, dass du diese trägst, wenn du ihn das nächste Mal besuchst? sagte der Assistent und führte uns hinunter in die Lobby.
Wir haben das Video an Herrn J. geschickt,
Zwei Tage später, während Emily und ich Netflix schauten, bekamen wir einen Anruf von Mr. J. Hey Mädels, ich kann nicht genug bekommen, ich habe meinen Zeitplan geändert, ich werde morgen dort sein und Des Moines ein paar Mal besuchen. Damit wir in einer Woche mehr Spaß zusammen haben?
Er wusste noch nicht, dass Melanie und Tiffany auch mitkommen wollten.
?fortgesetzt werden

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 7, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert