Haariger Busch Macht Extreme Tiefe Kehle Und Bekommt Ihren Harten Arsch Vom Nachbarn Gefickt

0 Aufrufe
0%


Ich habe Charles vor ungefähr sieben Jahren durch einen Freund kennengelernt. Wir wurden sofort Freunde. Das einzige Problem war, dass er ungefähr acht Jahre jünger war als ich. Ich war 24 und er 16. Er war nicht auf der Reifestufe 16. Während er bei seiner Großmutter lebte, lebte seine Mutter in einer anderen Situation.
Ungefähr sechs Monate, nachdem ich sie kennengelernt hatte, sprachen wir über ihre Gefühle für mich und ich teilte meine mit ihr. Ich hatte Gedanken, die die meisten Nächte in meinen Schlaf eindrangen. Gedanken, die du eigentlich gar nicht hättest haben sollen, die du aber nicht kontrollieren kannst. Nur deine Taten.
Er erzählte mir, dass er oft von mir träumt, wenn er einschläft und viele Male für sie masturbiert. Ich sagte ihm, das sei so viel, wie sie gehen könnten, aber ich wusste, dass es nicht so sein würde. Ich bat ihn, nicht so oft zu kommen. Er war verletzt, als er ging, ich konnte es in seinen Augen sehen. Er küsste mich auf die Wange. Bevor er die Tür schloss, sagte er: Ich kann niemals von dir getrennt sein, meine Gefühle für dich sind wahr und ich weiß, dass du die gleichen Gefühle wie ich hast.
Ungefähr eine Woche später war er wieder da, klopfte an meine Tür, ich ließ ihn herein, er packte mich an der Taille und zog mich an sich, er küsste mich direkt auf den Mund, zuerst versuchte ich, ihn aufzuhalten, aber bald ließ meine Leidenschaft nach vorbei und ich habe nachgegeben. Innerhalb. Küsst sie im Zorn. Eine brodelnde Wut seit Monaten.
? Du weißt, dass du das willst? sagte im Flüsterton
? Ja, aber liege ich so falsch?
Wie könnte es falsch sein, wenn ich das überhaupt erwähnt habe, ich will das so sehr, es bringt mich um?
? Sie finden niemanden in Ihrem Alter?
? Sie sind nicht wie du, sie wollen nur feiern und über dumme Sachen reden. Wir haben viel gemeinsam, was wir mögen und nicht mögen, unsere Gedanken über die Welt und alles andere. Mädchen in meinem Alter tun nichts für mich?
? aber was ist, wenn jemand herausfindet, dass ich tatsächlich in Schwierigkeiten geraten könnte, reden wir hier zum Spaß über Gefängnis?
? Nein, niemand wird JEDEN finden und es geht nicht nur um Vergnügen, Karen, es geht um Liebe. Ich liebe dich.?
? Du bist zu jung, um das zu wissen.
? Nein, ich weiß nicht, wie ich mich jedes Mal fühle, wenn ich hier weggehe, ich will nur umkehren und zurückkommen und niemals gehen.
Mir ging es genauso, aber ich teilte ihm diese Informationen nie mit.
Er nahm meine Hand und führte mich ins Wohnzimmer, setzte mich auf das Sofa. Ich lehnte mich zurück, nicht ganz sicher, ob ich mir immer noch zu 100% sicher war, was ich geschehen lassen sollte. Aber mein Verstand, mein Körper und meine Seele konnten meine Sehnsucht nach diesem Mann nicht länger bekämpfen, ich sage Mann, weil er genau das war, er war vielleicht jahrelang jung, aber seine Lebensweisheit ließ mich manchmal jünger fühlen als er.
Ich lehnte mich zurück und beschloss, einen Schritt zu tun, der unser Leben für immer verändern könnte. Er beugte sich zu mir und küsste ohne Hast meinen Hals, mein Gesicht und meine Ohren mit seinen warmen Lippen. Er verbrachte seine süße Zeit damit, meine Freude zu genießen. Seine Lippen und seine Zunge fanden meine und wir küssten uns stundenlang. Seine Hände strichen über mein Shirt, bevor er mein Shirt über meinen Kopf streifte. Er nahm meine Brüste in seine Hände und rieb sein Gesicht daran. Er legte seine Lippen um meine Brustwarzen, saugte und leckte daran, was dazu führte, dass sich mein Rücken vor Freude wölbte. Ich seufzte und er sah mich lächelnd an. ? So oder?
? ja nicht aufhören
Es arbeitete eine Weile an mir und landete direkt vor meinem jetzt dampfenden Schritt. Er zog meine Jeans über meine Hüften und küsste mich durch den Stoff meines Höschens hindurch. Bläst deinen heißen Atem auf mich. Ich konnte nicht länger warten und versuchte, sie von meinen Hüften zu befreien, damit sie mich erreichen konnten. Er hat ein bisschen gelacht, also willst du das wirklich, oder??
? Ja, ja, das tue ich, aber er kann uns niemals verlassen.
? Es wird nicht? Er zog meine Jeans und mein Höschen aus. Er ließ mich ungefähr fünf Minuten lang arbeiten, bevor er seinen Mund direkt auf mich legte und meine Klitoris mit seiner Zunge berührte, was eine absolute Folter war, aber ich liebte jede Minute davon. Gedanken überkamen mich, wie kann das wahr sein, woher weiß er, wie man einer Frau so viel Vergnügen bereitet und er ist erst 16. Er steckte zwei Finger in meinen Mund und, nachdem er sie in mir getröstet hatte, fingerte er meine Fotze, während er weiter leckte meine Klitoris. Überall auf seinen Fingern und seinem Gesicht war Wut, aber sie hörte nicht auf, er hielt sich fest, als mein Körper schwankte, und saugte schnell und hart an meiner Klitoris, als eine weitere Welle der Lust in meine Mitte kam. Auf dem Weg nach oben habe ich mich geleckt, weil es so nass war. Ich küsste sie hart und tief und genoss meine dadurch verursachten Säfte. Ich schob ihn von mir weg und setzte ihn auf den Stuhl. Sein Hemd, das neben meiner Kleidung auf dem Boden lag, hatte er bereits weggeworfen. Ich kam zwischen ihre Beine und küsste sie auf die Lippen und ging weg, küsste sanft ihren Hals bissig. Ich leckte ihre Schnäbel und Bauchmuskeln und bewegte mich über ihre Brust. Ich lasse meine Hände nach unten gleiten. Ich fand den Knopf an seiner Jeans und knöpfte ihn sofort auf, der Reißverschluss reichte unter seine Boxershorts und ich fand seinen Schwanz. sagte ich erstaunt. Es war riesig, und nicht für einen 16-Jährigen, aber für einen erwachsenen Mann musste es mindestens neun bis zehn Zoll lang und ungefähr drei Zoll breit sein, diese Größe hatte ich noch nie zuvor gesehen. ? Das gefällt dir, nicht wahr? er gluckste. ?Ja, sehr? Ich sagte
Ich zog seine Hose und seine Boxershorts aus und streichelte seinen Schwanz ein wenig, während ich meine Lippen benetzte. Ich leckte leicht über die Spitze seines steinharten Schwanzes, bewegte meine Lippen darum und inhalierte so viel, wie meine Kehle es zuließ. Ich bewegte meinen Mund auf und ab, indem ich meine Hand um seinen Schaft legte und ihn streichelte und mit meiner Zunge Druck ausübte, um die Tiefe auszugleichen, die ich mit meiner Hand verloren hatte, als ich daran saugte. Als ich seine Eier mit meiner freien Hand massierte, spürte ich, wie sie anschwollen, er legte seine Hände auf beide Seiten meines Kopfes und bewegte mein Gesicht an seinem Schaft auf und ab. Er grunzte und bedeckte meine Kehle mit heißem Sperma, hielt mich fest und ich saugte mein Bestes mit dem Griff, den er an mir hatte. Nach ein paar Augenblicken entspannte er sich und ich tätschelte ihn, versuchte jeden Tropfen von ihm abzubekommen. ? Halt Es kitzelt.? Ich hörte nicht viel zu und fuhr fort. Er bewegte sanft mein Gesicht von seinem Penis weg. So huh?
? Baby, du schmeckst so gut Ich leckte den Kopf seines jetzt halbharten Schwanzes. ? Lass mich ein paar Minuten die Luft anhalten, ich bin noch nicht fertig. Ich stand auf und ging in die Küche und holte uns beide ein Glas Limonade. Als ich es ihr reichte, nahm sie einen großen Schluck, bevor sie es auf den Kaffeetisch stellte, also trank ich die Hälfte von meinem aus und stellte es neben sie, über sie gebeugt, so dass meine Brüste über ihr Gesicht hingen. Er beugte sich vor und ich zog meine rechte Brustwarze von seinen Lippen. Ich bedeckte sie, setzte mich neben ihn und schlang mein Bein um seines. Er streichelte es leicht mit seiner weichen Hand, bewegte seine Hand zu meiner Mitte und bedeckte es mit seiner Handfläche – verdammt. Mädchen, du brennst Vielleicht sollte ich das für dich herausholen. Sollen wir ins Schlafzimmer gehen, wo wir mehr Platz haben?
Er stand auf, nahm meine Hand und führte mich in mein Zimmer. Ich lag auf dem Bett und er kam zu mir. Er lag auf seiner Seite und streichelte meinen ganzen Körper, während ich auf seinem Rücken lag. Er hatte es nicht eilig. Aber innerlich brauchte ich es so dringend, dass meine Mitte schmerzte.
Ich brachte ihn näher zu mir. ? Was willst du?? Weißt du, was ich will?, fragte er. Er kam zwischen meine Beine und seine Hand bewegte seinen Schwanz in meine nasse Fotze, er entspannte mich, ich zog meine Beine zurück. Ich ließ ihm einen leichteren Zugang, um sich in mir zu vergraben. Er hat mich langsam gefickt. Ich konnte den Spott nicht länger ertragen, zog mich fast zurück, bevor er sich wieder in mich vergrub. Ich packte ihren Hintern und zog sie, drückte meine Hüften gegen sie. Es zieht ihn mit jedem Tauchgang tief. Ich konnte spüren, wie es gegen meinen Gebärmutterhals schlug, und es fühlte sich gut an. Er zog sich ein wenig zurück und drückte meine Beine so weit wie möglich nach hinten. Und er fing an, mich hart und schnell zu ficken. Ich bearbeitete meinen Kitzler mit meinen Fingern, als er meine Beine packte und mit allem, was er hatte, auf mich einschlug. Auf dem Weg nach draußen hat er mich umgedreht. Ich stand auf Händen und Knien auf. Er fickte mich schnell und hart, steckte seinen Schwanz wieder in meine heiße, nasse Fotze, ich konnte fühlen, wie ich gleich explodierte, und ich packte ihn mit meinen Muskeln. Meine Knie wurden schwächer, als mein Körper anfing zu zittern, er packte meine Hüften und fickte mich durch. Ich bedeutete ihm, ein wenig zurückzutreten und sich auf ihn zu legen, stand auf und führte seinen Schwanz in mich ein. Ich packte ihn schnell und hart an der Schulter. Ich fickte ihn mit allem, was ich hatte, er packte meinen Arsch und seine Hüften arbeiteten gegen mich, er begann jedes Mal zu wackeln, wenn ich tauchte, und er grunzte: Oh, ich werde Sperma, Baby, ziehe ihn heraus und sauge ihn ab. Er füllte meinen Mund wieder mit Sperma und ich saugte ihn trocken, indem ich ihn hart streichelte. Und schnell.
Ich legte mich neben ihn und drapierte mich über ihn. Wir lagen da und hielten den Atem an. Er küsste mich leicht auf die Stirn. Tut es dir leid? Er hat gefragt.
? Nummer? Ich antwortete.
Und wir schliefen ein.
Wir sahen ihn etwa sieben Monate lang, bis seine Mutter ihn mit nach Alabama zog. Es war ein herzzerreißender Abschied, aber wir wussten beide, dass es nicht ewig dauern würde.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert