Explosives Abspritzen Auf Heiß Mit Großen Brüsten Lil Daffy

0 Aufrufe
0%


LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO ENTSCHULDIGUNG FÜR DAS WARTEN? Ich war beschäftigt =) GENIESSEN Stimme ab und kommentiere =). Oh und um es klarzustellen, ich bin ein MÄDCHEN ok mach weiter ^_^
=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=- =- =-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Hinata? Geht es dir gut……? Naruto murmelte ihn sanft an, als ob lautes Sprechen ihn verletzen würde.
Seine Augen schlossen sich fest, entspannten sich nach einem Moment und öffneten sich langsam.
?N-..Naruto-kun? Was??? das war alles, was er sagen konnte. Er hob sie ein wenig in seine Arme und streichelte ihr Haar.
?Habe ich dich verletzt?? Wirkliche Angst davor, die Person zu verletzen, die er liebte, erfüllte seinen Körper. Er spürte, wie die Frau in seinen Armen vom Nachbeben leicht zitterte.
Oh Naruto? Er legte sanft seine Hand auf ihre Wange und sah sie an. Er nahm ihre andere Hand und rieb sie leicht, dann schloss er die Augen und neigte den Kopf, um sie zu küssen. Er legte seine Hand an seinen Hinterkopf. ?Wow? du tust das wirklich … Wer hätte gedacht, dass ein Tag wie dieser für einen Spaz wie dich kommen würde ???
Hinata, ich liebe dich…? sagte sie leise und ließ ihre Zunge in seinen Mund gleiten. Er fühlte, wie sein Körper erstarrte. ?Mag er mich? ICH?? Sie spürte einen vertrauten Schwindel. Hinata, wage es nicht, in Ohnmacht zu fallen?
Er hielt Naruto fester. Naruto, ich liebe dich Ich liebe dich auch? Sie könnte vor lauter Glück weinen. Sie konnten spüren, dass sie sich liebten. Klar wie der Tag. Ihre Lippen schlossen sich fest, als Hinata aufstand. Naruto schlang seine Arme um ihn. Diese Arme? Kann ich in seinen liebevollen Armen schmelzen? Sein Körper begann Gänsehaut zu bekommen.
?Naruto? Ich möchte, dass du dich gut fühlst? wie du mich fühlen lässt Er sagte, unterbrich den Kuss nicht. Er blickte nach unten und sah, dass Narutos pochende Erektion immer noch stand. Er streichelte ihren Arm. Bist du wirklich Hinata…? Er nickte und fing an, sein schwarzes Shirt auszuziehen und mit den Fingern über seine Brust zu streichen. Wow, ist ihr Körper besser, als ich es mir vorgestellt habe? Ich hoffe, das ist kein Traum?
~*~
Nachdem sie ihren halbnackten Körper einen Moment lang gestreichelt hatte, ließ sie ihre Finger zum Knopf ihrer Hose gleiten und umkreiste ihn mit ihrem Finger. Naruto stieß ein leises Stöhnen aus, als er daran dachte, ihren Schwanz zu berühren. Er knöpfte seine orangefarbene Hose auf und zog sie zusammen mit seinem Höschen bis zu den Knöcheln herunter und Naruto fing an, sie zu treten. Bewundernd betrachtete er seinen Intimbereich. Die Oberseite war ein wenig klebrig und hart wie Stein. Es sah ungefähr 7,5 bis 8 Zoll lang aus. Er fühlte Wärme an Stellen, von denen er nicht einmal zu träumen gewagt hatte. Es tropfte ihr sexy Bein hinunter, als sie auf ihren Knien saß. Hastig legte er seine Hand darum. Naruto stieß ein leises Stöhnen aus. Er sah sie an; sein Gesicht war rot vor Röte. ?Was kann ich tun??? sagte er leise und lehnte sich zu seinem Penis. ?Traf es?? sagte sie mit geschlossenen Augen und offenem Mund. Die schüchterne Hinata begann Narutos Penis mit einer Hand zu streicheln, dann mit beiden, ließ eine Hand sanft mit seinen Eiern spielen und die andere streichelte seinen Penis. ?Hinata? Ach ja ist das so? Deine Hände sind so heiß er stöhnte/murmelte. Sie sah ihn liebevoll an. Du musst dich wirklich anstrengen, um ihm zu gefallen? verdient es?‘ Langsam brachte er seinen Mund näher an ihren Schwanz heran, bis schließlich die Spitze seiner Zunge über die Eichel seines Schwanzes glitt. Naruto war davon erschüttert und sah sie an. ?Ich bin traurig Willst du, dass ich aufhöre?? Hinata fing an aufzuhören. Er schüttelte den Kopf. Es gibt kein Hinata. Fühlt sich das so gut an? bitte hör nicht auf Er fing an, sich ermutigend über den Kopf zu lecken und wirbelte mit seiner Zunge herum. Er spürte, wie ihm Blut ins Gesicht schoss.
~*~
Er war überrascht, verliebt und ein wenig verwirrt. Wahrscheinlich vom Sturz in ein Tal. Er konnte nicht sagen, ob er träumte, es schien real zu sein. Er lag zwischen seinen eigenen Beinen und spürte, wie feucht es war. Er fing an, seinen Schwanz weiter in seinen Mund gleiten zu lassen. Mmmm Hinata, fühlt sich das so gut an? Oh, pass auf deine Zähne auf? sagte sie und zitterte, als sie spürte, wie ihre Zähne sie sanft streiften. ?Verzeihung? Naruto-kun?? sagte er und hob seinen Mund. Oh Hinata, hör nicht auf, bitte hör nicht auf. Sagte Naruto mit heiserer Stimme. Er legte seine Lippen wieder auf die Spitze seines Penis und saugte sanft daran, wobei er darauf achtete, dass seine Zähne ihn nicht berührten. Er hörte, wie Naruto anfing, langes, langsames Stöhnen von sich zu geben, als sein Kopf langsam seinen Schwanz hinunterschob.
?Hinata Uhnnnn? Ich werde zum Orgasmus kommen? Er sagte es laut. Hinata wusste nicht, was sie tun sollte. ?Bewege ich mich? Nein. Nein, Naruto denkt, ich will nicht, dass er einen Orgasmus hat? Anstatt sich zu bewegen, legte er seinen Mund so weit er konnte auf sie. Er hob den Kopf ein wenig und fiel auf die Knie. Hinata streckt ihre Zunge heraus? Er sagte, er habe sich ziemlich schnell gerieben. Er streckte seine Zunge heraus und Naruto spritzte auf seinen Hinterkopf, nachdem heißes, klebriges Sperma auf seine Zunge und Wange geladen worden war. Hinatas Augen weiteten sich, sobald die erste Kugel ihre Zunge und ihr Kinn traf. So etwas hatte er noch nie gesehen. Sehr verschieden? dennoch wollte er mehr. Irgendwann hörte das Sperma auf zu fließen und Hinata wischte sich über die Wange und schob es in ihren Mund und als sie fertig war, saugte sie alles in ihren Mund und seufzte, als sie fertig war. Naruto sah ihn an. Sein Gesicht triefte vor genetischem Material. Seine Augen waren geschlossen und sein Mund offen, als ob er mehr wollte. Er streichelte sanft ihr Haar und setzte sich neben sie, dann küsste er sie ganz sanft auf die Wange. Narutos Steifheit ließ langsam nach und Hinata nahm ein Handtuch aus dem Notfallrucksack, den sie mitgebracht hatten, und wischte sich das Gesicht ab. Er legte seinen Kopf auf ihre Schulter und legte einen Arm um ihre Taille, rieb sie, um sie warm zu halten.
~*~
Vielleicht sollten wir etwas schlafen. Wir müssen unsere Mission noch erfüllen. sagte Hinata leise.
Ja… ich weiß, es wird nicht lange dauern, bis ich eingeschlafen bin, Hinata, du hast mich komplett verzehrt? Er zeigte das dumme Lächeln, das Hinata leidenschaftlich liebt. Als Antwort errötete Hinata.
Naruto stand auf und fing an, sich anzuziehen, und Hinata tat es auch. Dann legten sie Hinatas Kopf auf Narutos Brust und sie trieben davon.
~*~
Draußen gab es einen lauten UNFALL; Hinata sprang beinahe aus Narutos Armen. Er sah Naruto an, sah aber, dass er immer noch tief schlief. ?Byakugan? Er flüsterte. Seine Augen suchten das höhlenartige Haus ab und sahen, wie sich draußen Gestalten bewegten. Ein erstickter Atem stockte in seiner Kehle.
?Naruto-kun Wach auf? Er schob sie hektisch zu ihr. Ist da Naruto? Leute draußen Du musst aufwachen?
Schläfrig setzte er sich hin und wischte sich mit den Armen über die Augen. ?Personen? Wo?? Er zeigte auf die Wand und sie näherten sich langsam.
?Diese Leute drinnen werden unseren ganzen Plan verderben? Einer der Männer flüsterte wild.
?Entspannen? Wenn wir ein ganzes Dorf mit dieser Krankheit zerstören könnten, könnten wir auch diese Idioten zerstören. Sagte der Große.
Hinata sah Naruto ein wenig erschrocken an und sah, dass Feuer in ihren Augen war.
Ich denke nicht, dass wir die Krankheit bei ihnen anwenden sollten, Torisha-sama, es ist zu teuer, wir können diese Typen leicht selbst töten. Sagte der erste.
Lass es sein, wie du willst, Kimishio. Der andere Mann sagte, er habe ein Kunai herausgeholt. Geh und sieh nach, ob die beiden noch schlafen Er sagte es hart.
Hat Naruto die Augen geöffnet? Hinata, ich möchte, dass du es versteckst JETZT? Naruto sagte, er habe ihn aus der Höhle gestoßen, um sich im Gebüsch zu verstecken.
Naruto glaubt nicht, dass ich damit umgehen kann … er hat wahrscheinlich recht? Ich bin nur schwach klingelte in seinem Kopf. Sie schloss traurig ihre Augen und sah ihn an.
Hinata, ich liebe dich, ich will nicht, dass du verletzt wirst. Er sagte, er habe sie schnell geküsst. Auf dem Weg zurück zur Höhle tauchte Naruto ein wenig ins Gras und verschwand.
~*~
Kimishio ging zum Eingang und zog zweimal. ?Weg Torisha-sama ist weg?
Redest du von Dobe? Sie waren einfach da?
Torisha ging auf sie zu und sah nichts. ?Wo könnten sie hingegangen sein? Kimishio Du hättest zusehen sollen? schlug ihm auf den Kopf und drehte sich um, um nach denen zu suchen, die geflohen waren.
?HEY Auf, ihr Bastarde? plötzlich sprangen sie beide herum und sahen Naruto an der Decke hängen. Ihr Bastarde könnt vergessen, dieses Dorf zu töten. Du bist der Einzige, der sterben wird? Er ging hinunter und machte eine schnelle Handbewegung. ?KEIN KAGE BUSHIN JUTSU? Narutos 17 Schattenklone füllten den Raum. Kimishio verließ schnell den Raum, während Torisha-sama sofort blieb. Der zufriedene Ausdruck auf seinem Gesicht. Und was wird ein Dobe wie du mit mir machen?
Naruto lächelte. Kannst du es töten? Ein lauter Schrei war zu hören. ?NARUTO-KUN? Hinata schrie. Kimishio hielt Hinata fest in seinen Armen. Narutos Augen färben sich vertraut rot. ?Lade es herunter? Leg es jetzt ab SIE P*F? Es griff ihn an, aber Kimishio packte ein Kunai an seiner Kehle. Komm näher und ich werde ihn töten. Narutos Augen weiteten sich.
Gut gemacht, mein Sohn. sagte Kimishio ruhig. Er legte Hinata mit Kunai immer noch um ihren Hals auf den Boden und fing an, sie zu fesseln. Naruto sah ihn traurig an und blickte zu Boden. ?Hinata? Ich bin traurig? Habe ich dich enttäuscht??
Torisha-sama lachte laut auf. Junge, wirf diese Klone weg oder lässt du meinen Butler deine kleine Hinata töten?
?Veröffentlichung?? Naruto rief leider an und jeder seiner 17 Klone verschwand in einer Rauchwolke. Torisha kam an Narutos Seite, packte ihn an den Haaren und zog ihn hoch.
Wenn du so viel ziehst, werden wir das Mädchen töten.
Naruto wandte seinen Blick ab und fluchte leise.
Warum hast du so ein nutzloses Mädchen mitgebracht? Torisha lachte. Es ist nicht nutzlos, halt deinen Arsch Naruto knurrte, als er ihn von der Seite schlug. Kimishio sah dies und machte einen kleinen Kratzer auf Hinatas Wange, wodurch sie blutete.
?Hinata? Naruto schrie, er solle aufstehen, aber ohne Erfolg.
Torisha-sama, ich muss sofort ein Summen bekommen. Kimishio sagte, er sei umgezogen.
Warte, du hast es geschafft Du hast gerade etwas getan sagte torisha-sama.
Am Ende hielt Kimishio es nicht mehr aus. Ich kann es nicht halten Er sagte, er sei aus dem Zimmer gerannt.
?Jetzt? mein Glück? Naruto sagte, er sei Torishas Griff entkommen. Aber dann schwamm der Kunai und sah den Hiantas drohend ins Gesicht. Narutos Augen weiteten sich.
?B-?aber wie??
?Freund? Ich bin aus dem Dorf im Sand versteckt, keine alten Puppentechniken? Dachtest du es wäre so einfach?? Naruto fiel fluchend und weinend zu Boden.
~*~
Hinata sah nach unten. ?Schau was Du getan hast Du stehst dir immer im Weg Sieh dich an Du verdammter Idiot? rief er und blickte auf das Seil. Er flüsterte leise ?Byakugan? und schaute auf die Saiten voller Charka. Sind seine Augen größer geworden? Kann ich diese schneiden? Ich wünschte, ich könnte mein Chakra ein wenig mehr schärfen. Und mit geschärften Charka-Spitzen fing er schnell an, wie ein Messer durch die Fäden zu stochern.
Wie fühlt es sich an, sie zu verlieren? sagte Torisha mit einem grausamen Lachen. Naruto blickte auf und sah, dass Hinata verschwunden war. ?HINATA?? Wo bist du gegangen? Was habt ihr Bastarde ihm angetan? Naruto kümmerte sich um nichts anderes, es war ihm egal, was Oma Tsunade dachte, was die Leute sagen würden, er wollte nur nicht, dass seiner geliebten Hinata Leid zugefügt wurde.
Ich bin hier, Naruto-kun Er rief Torisha hinterher. ?74 Palmen? Sagte er mit einem lauten Knall. Es fing an, alle Chakra-Punkte zu treffen. ?17 Treffer… 24 Treffer… 37 Treffer? Sie schrie, als sie ihn mit ihrer sanften Faust schlug. Naruto starrte entsetzt, als Blut aus dem Mund des Mannes floss. ?Hinata? Wer hätte gedacht, dass es so stark ist?? Kimishio kehrte fassungslos in den Raum zurück und sah seinen toten Meister auf dem Boden liegen. ?Kage Bushin kein Jutsu? Naruto rief und einer seiner Klone erschien und formte einen Chakra-Ball in Narutos Händen. ?Du hast danach gefragt und jetzt bekommst du es? Naruto griff den Mann an? RASENGAN? schob den Chakra-Ball in Torisha. Die Wand wurde rot mit Narutos Gesicht. Er drehte sich um und packte Hinata, hielt ihn fest in seinen Armen. Ich habe solche Angst, Hinata? verängstigt?? Seine Stimme zitterte. Er nahm ihre Hand und rieb sich das Gesicht. Er presste seine Lippen auf ihre und sah sie an. Sie traf ihn auf halbem Weg. Hinata, liebe ich dich so sehr? Ich brauche dich. Ich bin so glücklich, dich zu haben Er sagte, er hielt sie fest.
~*~
Er spürte, wie seine Hände seinen Rücken auf und ab rieben. Wollte er sie nur sehen? seine Existenz anzuerkennen und zu genießen. Hat er hart gearbeitet? Damit Naruto ihn sehen kann? damit er es sehen und stolz darauf sein konnte. Und er bekam endlich seinen Wunsch. Er unterbrach den Kuss und legte seine Stirn auf ihre. Da sind die Haare verknotet. Sie waren müde. Es war gegen 4 Uhr, sie hatten viel gearbeitet. Und doch mussten sie das Medikament bis morgen liefern. Sie lagen sofort nebeneinander und schliefen friedlich bis zum Morgen.
Mmm Naruto-kun? Hinata öffnete ihre Augen. Er ging. Er sah sich um und sah seine Kleidung. Er wischte sich den Schlaf aus den Augen, stand auf und ging auf die kleine Pfütze zu. Ein lautes? Whoo hooo? Und dann ein Spritzer Er sah, wie Naruto sich vom höchsten Teil des Wasserfalls abwandte und in den tieferen Teil des Wassers tauchte.
?Es war toll? schrie Naruto und warf sein goldenes Haar aus seinen Augen zurück. Er schaute und sah, dass Hinata ihn anlächelte. Er lächelte sofort zurück. ?Hinata-Chan Hey Komm mit mir Sagte er während er ihr zuwinkte.
Haben Sie wirklich den Wagen getroffen? Hinata: Ist sie da drin komplett nackt? er dachte. Er will wahrscheinlich, dass du mit ihm tauchst? Hinata stand hinter einem Felsen und zog sich aus und warf die Kleider auf die Seite des Felsens und ging nach draußen. Naruto sah ihn an und spürte, wie sich sein Schwanz etwas verhärtete. ?Sieht es bei Tageslicht besser aus als letzte Nacht? Er dachte, er hätte jedes Detail seines Körpers bemerkt. Ihre Haut war milchig, ihr Körper etwas blasser als ihr Gesicht. ?Wahrscheinlich, weil er immer diesen dicken Mantel trug? dachte Naruto bei sich. Er ging langsam mit ihr ins Wasser. Er folgte ihr unbewusst und leckte sich langsam die Lippen. Hinata, du bist wirklich umwerfend Sie sagte, sie sei mindestens so rot wie sie. Danke Naruto? Du selbst bist wirklich toll. Er sagte, er lächelte leise mit einem leichten Lächeln. Willst du mit mir vom Felsen springen? sagte er und hielt ihre Hand, ohne auf eine Antwort zu warten. Er kann kein Naruto Ist das nicht gefährlich??? sagte er ein wenig hilflos. ?Natürlich nicht Außerdem bin ich hier, um dich zu beschützen. sagte er lachend.
~*~
?Ich kann nicht nein zu ihm sagen? Ich kann dem Mann, den ich liebe, dieses liebevolle Lächeln nicht sagen?
Okay, geh nicht. Er sagte, er sei ihr auf der Rückseite des Felsens gefolgt, vorbei an Gras und Moos, bis er die Spitze erreichte. Draußen war es heiß, die Sonne schien dort wärmer als am Fuß des Felsens. ?Sind Sie bereit?? Naruto sagte, er habe ihre Hand genommen und seine Finger mit ihren verschränkt. Er ging ein paar Schritte zurück. Ich kenne Naruto-kun nicht? sagte sie und sah aus, als ob sie sich darauf vorbereitete, wieder zu verschwinden. Sein Gesicht wurde weiß. Als Naruto ihn ansah, sah er, dass er Angst hatte. Sie schlang ihre Arme um ihn und stand eine Minute neben ihm. ?Hinata? Du bedeutest die Welt für mich; Ich werde nicht zulassen, dass dir etwas Schlimmes passiert? nicht mehr? Vertraust du mir?? sagte er leise. Hinata sah in seine tiefblauen Augen. ?Diese Augen? dieses verträumte Blau, auf das er ewig starren konnte. Ich vertraue dir, Naruto. Er löste sich und grub seine Finger in ihre. Er lächelte sie an und ergriff fest ihre Finger. ?Bei drei? Sie wich ein wenig zurück und sagte, sie folge Hinatas Beispiel. ?eines? 2? Er fing an zu rennen, Hinata rannte mit ihm ?3? Naruto flog von der Kante und rief ein ?Whoop? wie sie Hand in Hand fallen. Hinata stieß einen Schrei aus, als sie auf das kalte Wasser trafen. Sie fanden sich am Grund des Wasserbeckens wieder. Sie schwammen etwa 16 Meter. Als sie auftauchten, schwammen sie leise atmend in das weniger tiefe Wasser. Hinata stand im Wasser auf. Es war tropfnass. Ihr Haar fiel ihr ins Gesicht. Das Wasser stand ihr bis zur Hüfte, ihre Vagina war überschwemmt. Verlegen legte er die Arme auf die Brust, eine wütende Röte im Gesicht. Er blickte ins Wasser und sah ein Spiegelbild, das er zuvor noch nie gesehen hatte. Irgendetwas war anders an ihm, aber er wusste nicht, was es war. Hat es genauso ausgesehen? aber in ihren Augen ist sie eher wie eine Frau. Naruto stand auf und schlang seine Arme um sie. ?Du siehst kalt aus? sagte Naruto und rieb ihn sanft. Hinata blickte auf ihre Arme und sah, dass ihre Haare zu Berge standen. Seine Hände fühlten Wärme auf seiner Haut. Es ließ ihn auf die bizarrste Weise prickeln. Er begann zu spüren, wie etwas seinen Bauch berührte. Er blickte nach unten und sah, dass Narutos Schwanz vollständig erigiert war. Jetzt war es an ihm, sich über die Lippen zu lecken. Naruto lehnte sich ein wenig zur Seite und begann an Hinatas Nacken zu saugen. Mmm Naruto? Er flüsterte. Ich bin sicher, das ist kein Traum? Ich kann nicht sein?
~*~
?Naruto? kannst du in mich kommen Mausstill, sagte er mit rötlichem Gesicht. ?WAS? NUR WAS GEFRAGT???? schoss ihm durch den Kopf und wünschte, er hätte es zurückbekommen.
Willst du wirklich diese Hinata? Sie sagte, sie habe ihre Hände auf ihrem Rücken und ihre Pobacken ein wenig verhärtet. Es jagte ihm einen elektrischen Schlag über den Rücken. ?Mmhmm…? sagte er in seiner Kehle. Was sagst du zu Hinata? Was ist los?? er dachte. Naruto drehte ihn mit dem Rücken zu ihm und küsste seinen Hals noch mehr. Sie spürte, wie ihre Vagina feucht wurde, nicht nur von dem Wasser, in das sich ihr eigenes Geschlecht mischte. ?Naruto was machst du??? sagte er in einem etwas gesegneten Erstaunen.
Ich gehe hinein. Wie du gefragt hast. Sagte er mit einer leichten Verbeugung. Er legte einen Arm knapp über ihre Brust und leckte unter seinem Ohr. Öffnen Sie Ihre Beine ein wenig? sagte er leise. Er nickte, seine Wangen knallrot. Naruto packte ihren Schwanz und öffnete sie, während er auf ihre Spalte zielte. ?Halt deinen Atem an? Sagte sie leise, als sie anfing, ein paar Zentimeter in ihn hineinzugleiten.
?Ahhi? Hinata schrie, als ihr Schwanz ungefähr 2 Zoll hereinkam. Hinata Chan Willst du, dass ich aufhöre?? Er sagte, er mache sich bereit zum Abflug. ?Nummer? Sie weinte. ?Halt Es fühlt sich wirklich gut an? Er lächelte und legte seine Hand auf eine ihrer kecken Brustwarzen und küsste ihren Hals. Der andere gleitet auf der Klitoris hin und her. Es ging ungefähr 2 Zoll hinein und hörte auf. ?Hinata?? grummelte er. Du bist so eng und heiß?? Er wollte sich so weit wie möglich drängen, wissend, dass er sie verletzen könnte. Er wartete ein oder zwei Minuten, ging fast hinaus, kam dann langsam zurück und rückte einen halben Zoll oder mehr vor.
~*~
Er tat dies für die nächsten paar Minuten, bis er tief in ihr vergraben war. Sie stöhnte und weinte und fühlte ihre Hand auf ihrer Klitoris und Brust, dann schrie sie ihren Namen mit seinem Schwanz. Sein Mund lag an ihrem Hals. Sein warmer Atem streichelte ihre weiche Haut und er begann eine stetige Bewegung, ging langsam bis zu seinem Griff und kam fast vollständig heraus. Bei jedem Schlag, den sie traf, schrie oder quiekte Hinata ihren Namen. ?Naruto-kun Ohhhh schneller?? Er hat angerufen. Er fing an, es in ihre enge Vagina zu schieben und grunzte in ihrem Nacken. Oh Hinata, du fühlst dich so gut. Er wollte nicht, dass es aufhörte, er wollte, dass dieses Gefühl für immer anhielt. Hinatas Atem kam in kurzen Intervallen. Sein Gesicht, sein Hals und seine obere Brust hatten sich von rot zu leuchtend rot verfärbt. Seine Augen sammelten sich Tränen an den Seiten, sein Mund stand offen, als Naruto ihn weiter wegstieß. Ich liebe dich so sehr, Hinata. Sie sagte, sie umarmte ihn fest. Ich liebe dich Aha Mehr.? Sie schrie, als sie ihn besonders hart schlug. Er hatte schon ca. 3 mal einen Orgasmus durch Reiben gehabt. Aber ihr Stechen in ihren Eingeweiden ließ ihn zu einem Orgasmus schreien, der ihn noch stärker drückte. Hinata griff hinter ihn und packte Narutos Hinterkopf und begann ihn innig zu küssen. Während ihre Arme immer noch mit ihren Nippeln spielten und der andere ihren Kitzler fingerte, steckte sie den 8-Zoll-Mann-Hoodie in ihre enge jungfräuliche Muschi. Ohhh Naruto Naruto-kun? Er bat. Sein Griff festigte sich um sie. ?Hinata-Chan?Ich? Ohhhh werde ich zum Orgasmus? Er knurrte an ihrem Nacken und küsste und saugte sie. Mmmm, ich werde Naruto-kun machen? Sie legte ihre Hände auf ihre und schrie fast, als sie ihren Namen rief. Naruto begegnete ihrem Schrei und rief ihren Namen, als sie mit ihm zusammenstieß. Die Explosion des Orgasmus kräuselte sich über die zitternden Körper dort. Narutos Griff ließ Hinata weicher werden. Sie standen einfach da, bis sich Narutos Penis löste und abfiel. Dann drehte sie sich zu ihm um. Seine Wangen waren leicht gerötet. Danke… N-..Naruto-kun.? Er umarmte sie mit allem, was er hatte, und sie umarmten sich etwa eine halbe Stunde lang.
~*~
? Hinata Komm schon Ich sehe das Dorf? Sie waren etwa eine Meile vom Dorf entfernt, im Nebel verborgen. Sie mussten sich beeilen, weil sie zu viel Zeit am Ruhepunkt verbrachten. Sie wurden ein bisschen geschlagen und geschlagen, weil sie fielen, gegen Äste stießen und mehr. Schließlich erreichten sie den Kazakage des Dorfes und gaben ihm ein riesiges Medizinfass für sein Dorf.
Mein Dorf, mein Volk und unendlichen Dank dafür. Wir schulden dir, das Dorf versteckt in den Blättern. Sie verneigten sich respektvoll voreinander. Wir haben die Männer gefunden, die die Krankheit in Ihrem Dorf verbreitet haben. Sie wurden getötet. Naruto sagte mit einem kleinen Lächeln, dass er sich an der Wange kratzte. Hmm, wenn du uns sagst, wo du sie hingelegt hast, werden wir begraben. Naruto war mit dem Kazekage in den anderen Raum gegangen, um dort die Koordinaten auf der Karte zu zeigen. Hinata-Chan wartete vor der Tür.
~*~
Kazekages Assistent ging an ihm vorbei und betrachtete den niedergeschlagenen Blick. Du armes Ding geht es dir gut? Er sagte, er säße neben ihr.
?Mir geht es gut? Wir haben die Lieferung für die Krankheit, die dich plagt, in dein Dorf gebracht. sagte Hinata mit einem schüchternen Lächeln. ?Benötigen Sie eine Unterkunft für die Nacht? Er sagte, er sei aufgestanden und zum Computer gegangen.
‚Du warst in Ordnung, wir können zu der Höhle gehen, in der wir letzte Nacht übernachtet haben.‘ Er sagte im Stehen.
?Ach nein Das solltest du nicht Bitte, wir bitten Sie, in einem Hotel von uns zu übernachten Alles wurde dem Zimmer in Rechnung gestellt, wir werden dafür bezahlen.? sagte.
?OK.? sagte Hinata leise. Naruto verließ den Raum mit einem Lächeln im Gesicht. Okay, Hinata-Chan Lass uns gehen? Sie lächelte ihn und den Abschluss seiner Mission dort strahlend an. Du musst Naruto-sama sein Die Assistentin rief fröhlich an. ?Oh ja?? sagte Naruto etwas verwirrt. Der Assistent erzählte ihm vom Hotel und dann von ?uns? sofort ?Wir werden? Sie lässt ihr albernes, charmantes Lächeln aufblitzen. ?Noch eine Nacht allein? In einem Hotelzimmer mit Naruto-kun? das wird interessant…? Ein teuflisches Lächeln breitete sich auf Hinatas Gesicht aus.
~*~
?Wow, was für ein großzügiges Zimmer? Hinata sagt, sie habe ihren Sack geworfen. Naruto zerriss sein Hemd und seine Hose und fiel auf das Bett und saß dort in seiner Unterwäsche. Hinata starrte es für eine Sekunde an, dann errötete sie und wandte ihren Blick ab. Ich denke, ich werde duschen gehen, ich brauche es. Hinata sagt, sie habe ihre Jacke ausgezogen und auf den Boden geworfen. Er betrat das Badezimmer und Naruto hörte, wie die Dusche zu fließen begann. Er sah zur Tür und sprang aus dem Bett und zog sein Hemd aus. Weißt du, ich brauche eine Dusche sagte sie zu sich selbst, als sie ins Badezimmer ging.
Ohhh Naruto-kun?
~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~********~_~_~_~_~_~_~_~_~ _~ _ ~_~_~********~_~_~_~_~_~_~_
Fortgesetzt werden Hoffe es gefällt euch, mehr folgt, also seid gespannt ^^

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert