Die Zierliche Schlampe Brooklyn Joliegh Will Mit Einem Alten Schwanz Gestopft Werden

0 Aufrufe
0%


Es war schon immer so. Als Kind hatte ich nie viel Taschengeld, und das von einer Labour-Regierung eingeführte Studentendarlehenssystem machte die Sache noch schlimmer. Geld war für mich ein Problem, seit ich klein war, und es ging immer darum, Wege zu finden, genug zu verdienen, um die Lücke zwischen dem, was ich legal habe, und dem, was ich für ein angenehmes Leben brauche, zu schließen.
Es hat nie gereicht, ein gutes Leben zu führen, seit ich letzten September an der Uni angefangen habe, aber es hat nicht lange gedauert, bis ich andere Möglichkeiten gefunden habe, hier Geld zu verdienen. Ich habe lange Zeit kleine Wege gefunden, dies zu tun, und sie werden jedes Mal ein bisschen schlechter, um das Geld am Laufen zu halten.
Ich schätze, die ersten Dinge, die ich getan habe, waren unschuldig genug. Zum Beispiel Mama oder Papa im Haus oder im Garten helfen. Ich musste mein ganzes Taschengeld verdienen, also je mehr ich tat, desto mehr verdiente ich. Früher habe ich Geschirr für 10 Pence oder vielleicht ein wenig Bügeleisen für 1 Pence gemacht, aber es schien immer viel Arbeit für so wenig Geld zu sein.
Das war, bis ich Onkel Bill bei der Arbeit besuchte. Er hatte einen Fotoladen in Blackburn, der Kameras und solche Sachen verkaufte. Er machte auch Hochzeitsfotografie, Schulfotografie und, wie er es nennt, Glamour. Das Studio befand sich im hinteren Teil des Ladens und es gab eine ganze Reihe hochentwickelter Maschinen und Materialien, um den Film in Standbilder für Hochzeitsalben und so weiter zu verwandeln. Er wollte mich für einen Tag in den Zoo mitnehmen, und ich traf ihn dort an einem Sonntagmorgen, da er zuerst in seinen Laden musste, um einige dringende Fotos fertigzustellen. Dad hat mich um acht Uhr ins Auto geholt, und Onkel Bill hat mich hinter dem Laden herumfahren lassen.
Er hatte den üblichen starken chemischen Geruch, der sogar seine Kleidung zu durchdringen schien. Überall auf dem Tresen lagen Fotos, und ich bemerkte, dass Onkel Bill einige unter einem Ordner durcheinander brachte, als wollte er nicht, dass ich sie sehe. Von dem schnellen Blick, den ich warf, sahen sie aus wie einzelne Schulfotos, die wir an unserer Schule gemacht haben? Ich dachte eigentlich, ich kenne eines der Mädchen? aber warum versteckte er sie?
Im Laden klingelte das Telefon. Onkel Bill ging zum Laden und ließ mich allein, ohne zu wissen, dass ich sah, wie er die Fotos versteckte. Ich muss natürlich nachsehen, ich habe den Ordner verschoben und konnte nicht glauben, was ich sah. Das waren die Fotos der Mädchen in unserer Schule, aber unter den gewöhnlichen Fotos waren drei oder vier, die sich sehr voneinander unterschieden. Wirklich verschiedene. Einer ist mir besonders ins Auge gefallen. Es gehörte einem sehr schönen Mädchen mit blauen Augen, blonden Haaren und einem wissenden Lächeln. Ich kannte ihn nicht wirklich, aber ich habe ihn überall gesehen. Er saß an seinem Schreibtisch und posierte genauso wie alle anderen Mädchen, außer dass seine Bluse offen war und seine Brüste zusammengepresst waren und seine Brustwarzen fingerten. Es gab ein anderes Mädchen, das viel rauer war, das ich nicht kannte, mit dunklem Haar, mit offenen Beinen und hochgezogenem Kleid. Ihre Lippen und die Umrisse ihrer Fotze waren durch ihr dünnes Baumwollhöschen deutlich sichtbar. Er lächelte auch.
Onkel Bill beendete das Telefonat und ich schob die Fotos schnell wieder unter den Ordner. Aber nicht schnell genug. Er sah, was ich tat, und wurde rot.
Ach Suzi? Du hast die hier gefunden, ich wollte nicht, dass du sie siehst. Es ist nur eine kleine Nebenbeschäftigung, die ich von Zeit zu Zeit mache, um etwas zusätzliches Geld zu verdienen. Es gibt keinen Schaden. Und Mädchen machen es nur, weil ich sie bezahle?
Ich muss geschockt ausgesehen haben. Ich denke, das war ich, aber klang die Idee, dass Mädchen ein bisschen mehr Geld verdienen, nur indem sie jemanden anzügliche Fotos von dir machen lassen, eine gute Idee? zumal ich kein geld habe.
?Onkel Bill? du Dreckskerl Das sind nur Mädchen an meiner Schule und sie sind auch nur in meinem Alter? Wenn das jemand herausfindet, wirst du in große Schwierigkeiten geraten.
Aber wer erfährt von Suzi? Mädchen werden es nicht sagen, weil sie auch Ärger bekommen werden, und das schreckt dich nur ab?
Er nahm eine prall gefüllte Brieftasche aus seiner Gesäßtasche und öffnete sie.
Für Suzi ?�5 und es bleibt unser kleines Geheimnis??
Ich zögerte. Ich wollte ihn nicht in Schwierigkeiten bringen, aber der Gedanke, ihm Geld abzunehmen, machte mich ein wenig nervös. Es fühlte sich einfach nicht richtig an, selbst in diesem Alter.
?�5 ist dann nicht genug??
Er sah besorgt aus. Würde ich es ihm sagen und ihn in Schwierigkeiten bringen?
Dann sagen Sie mir, was ich tun soll. Ich werde 10 machen, aber vielleicht gibst du mir ein oder zwei ?besondere? Ihre eigenen Fotos? Nur für das Album?
10 waren damals eine Menge Geld für mich, und ich brauchte nicht länger als ein oder zwei Sekunden, um mich zu entscheiden. Ich weiß nicht genau, was ihm durch den Kopf ging, aber was die Mädchen in der Schule für ihn taten, kam ihm doch nicht so schlimm vor? und €10 war €10.
?OK dann. Ich verspreche, ich werde niemandem von den Fotos erzählen und dich auch ein Stück von mir nehmen lassen. Willst du sie jetzt machen?
Er hat. Schade. Ich konnte an der Beule in seiner Hose erkennen, dass ich alt genug war, um zu wissen, dass er eine Erektion hatte. Er sagte, er würde eine Kamera und einen Film kaufen (er sagte, Digitalkameras seien nichts anderes als Spielzeug) und sagte, ich solle mich entspannen. Ich muss ein wenig nervös ausgesehen haben, was nicht überraschend war
Ich weiß noch, was ich an diesem Tag trug. Es war sonnig und warm, und ich wollte im Zoo nicht zu heiß sein, also trug ich einfach ein hellblaues, hellblaues, kariertes Kleid mit leichter Baumwolle. Ich liebte dieses Kleid. Es war sehr kurzärmlig und sehr schön kühl an heißen Tagen wie heute. Es gab Top-Down-Knöpfe, aber war das nicht so weit weg? Es war ein sehr kurzes Kleid. Ich hatte natürlich meinen BH und mein Höschen an, ich erinnere mich sogar daran, nach dem, was an diesem Tag passiert ist, erinnere ich mich sehr gut an diesen Tag. Sie trugen passende rosafarbene Baumwollkleider mit kleinen gelben Blumen darauf und sie waren sehr, sehr schön. Wenn ich auf diesen Tag zurückblicke, bin ich nicht überrascht, dass Onkel Bill sich sexuell zu mir hingezogen fühlte. Ich muss so unschuldig ausgesehen haben, so schön (obwohl ich das selbst gesagt habe) und so mädchenhaft. Ich schaue nur einen alten Mann an.
Ich saß auf einem Stuhl neben den Fotoleinwänden und versuchte, mich sehr zu entspannen. Onkel Bill kam mit einer vollen Kamera zurück und schaltete die Projektoren ein. Musik eingeschaltet? Daran erinnere ich mich auch. ?Ich kann keine Befriedigung bekommen? von den Rolling Stones. Wie komisch es jetzt aussieht, obwohl es damals nicht aufgenommen wurde. Er sagte mir, ich solle auf der kleinen Bühne tanzen, die ein paar Meter über dem Boden stand, und er fing an, es mit seiner Kamera zu filmen. Ich erinnere mich, wie einfach es zu scheinen begann. Er hat mir etwas zu trinken gegeben. Ich weiß immer noch nicht, was passiert ist, aber es beruhigte mich. Die Musik spielte und ich tanzte dazu. Mir gefiel, dass er mich beobachtete, mein Foto machte. Ich fühlte mich wichtig
Ich war mir vage bewusst, dass Onkel Bill und seine Kamera immer tiefer und tiefer gingen, während ich auf der Bühne tanzte. Sie kauerte auf dem Boden und mir wurde klar, dass sie eigentlich auf mein Kleid schoss. eigentlich panty shots. Ich konnte auch sehen, dass seine Verhärtung größer war als zuvor. Ich war sehr stolz auf das, was ich getan habe. Ein alter Mann und ich haben ihn abgehärtet? ich, nur ich Und während ich tanzte, hielt ich sie unter meiner Macht, oder zumindest fühlte ich mich so.
Ich tanzte so provokativ, wie ich es in diesem Alter kannte, und wand mich zu Boden, als mein Kleid meinen Körper hochrutschte. Irgendwie wusste ich instinktiv, was meinen Onkel wirklich bewegen würde, und ich ging in die Hocke und öffnete meine Knie, damit er mein kariertes Sommerkleid deutlich sehen konnte. Ich stand mit weit gespreizten Knien da, um seine Reaktion abzuschätzen.
Oh mein Gott, Suzi. Tu mir das nicht an. Du wirst mir einen Herzinfarkt verpassen. Es ist schlimm genug, dich in diesem winzigen Kleid tanzen zu sehen, aber wenn du es tust, will ich dich einfach nur ficken?
Er sah wirklich überrascht aus, was er gerade gesagt hatte.
Oh Gott, oh Gott, oh Gott. Ich meinte das nicht so Suzi? Ich muss Kopfschmerzen haben, wenn ich nur daran denke. Du bist mein kleiner Neffe. Ich hätte nie etwas über Fotos sagen sollen? Ich bin ein kranker, armer, dreckiger alter Perverser. Knie einfach zusammen, decke dich zu, komm runter und lass uns in den Zoo gehen. Vergiss all diese schlimmen Dinge, die passiert sind, ich gebe dir trotzdem das Geld.
Ich war erschüttert. Konnte ich wirklich diese unglaubliche Wirkung auf meinen Onkel haben? All das ging so schnell, die Gedanken waren in meinem Kopf, aber schon damals war ich mir meiner Macht über diesen Mann bewusst. Und es fühlte sich so gut an. Hätte ich ihn jetzt definitiv in meiner Gewalt? Es war schlimm genug, dass er meine obszönen Bilder machen wollte, aber jetzt sagte er, er wolle wirklich Sex mit mir haben.
Ich war mir nicht ganz sicher, wie ich dieses spielen sollte, und obwohl ich die Entscheidung innerhalb von Sekunden hätte treffen sollen, dauerte der Vorgang mehrere Minuten. Mein Onkel kniete zu meinen Füßen und starrte immer noch auf mein Kleid, und ich musterte ihn wirklich, was ich damals nicht gewohnt war. Ich wusste plötzlich genau, was zu tun ist.
Ich zog mein Kleid noch höher als es war und öffnete meine Knie noch mehr. Er schnappte nur nach Luft. Ich berührte mein rosafarbenes Baumwollhöschen auf eine Weise, von der ich hoffte, dass sie ansprechend sein würde.
Onkel Bill Jetzt hast du mich ziemlich geschockt. Ich habe gerade getanzt, um dir meine schönen Bilder zu zeigen, und jetzt sagst du, du willst mich ficken Also trug ich einfach mein kleines kariertes Sommerkleid und ein winziges rosa Höschen. Du willst, was hier drunter versteckt ist, Onkel??
Ich fingerte mein Höschen ein wenig mehr. Ich wollte ihn wirklich aktivieren, nur um zu sehen, wie viel Macht ich wirklich über ihn hatte. Ich konnte spüren, wie mein Inneres nass wurde, und ich war mir bewusst, dass meine Flüssigkeiten begannen, einen dunkelrosa Fleck im Schritt meines Höschens zu bilden. Ich fing an, es auf meinem Höschen zu reiben, weil ich dachte, es würde ihn wirklich in Bewegung bringen. Hatte ich Recht? Er stand nur da, fasziniert. Mit meiner anderen freien Hand glitt ich mit meinem Mittelfinger unter mein Höschen und in mein Fotzenloch. Es fühlte sich gut an und mein Finger drang leicht in meine Vagina ein. Ich zog mein rosa Höschen beiseite, damit mein Onkel deutlich sehen konnte, was ich tat.
Er stöhnte.
Suzi, warum tust du mir das an? Das ist schlecht und ich sagte, du kannst es stoppen.
Oh Onkel, ich kann sehen, dass es dir Spaß macht, mir zuzusehen. Dein Schwanz ist weg, richtig? Dann genießt du es, deiner kleinen Nichte dabei zuzusehen, wie sie sich selbst masturbiert? Wollten Sie das wirklich in Ihren Fotos? Weiter so? Mach meine schönen Fotos, wolltest du sie neben deinem Bett halten und selbst masturbieren, Onkel? Ich wette du bist. Willst du deinen alten Schwanz reiben, indem du meine Bilder mit meinem Finger an meiner Muschi ansiehst?
Er stöhnte erneut.
Du willst mich immer noch ficken, oder? Besonders, mich so zu sehen, mit meinem Kleid auf meinem Bauch und meinem zur Seite gezogenen Höschen. Soll ich meine Brüste auch für dich entfernen?
Ich knöpfte einige Knöpfe oben an meinem Kleid auf und knöpfte meinen BH auf, um ihn zu zeigen. Ich zog schnell meinen BH aus und ließ meine Brüste zeigen. Waren sie klein und unverschämt? sie sind es immer noch, aber nicht mehr so ​​sehr wie damals. mich ansehen? Brüste gucken aus meinem Kleid, Höschen zur Seite gezogen und mein Mittelfinger gleitet sanft in meine Fotze hinein und wieder heraus. Wenn das nicht funktioniert hat, wird nichts
Onkel, hol deinen Schwanz raus? Du weißt, dass du es nicht willst, oder?
Er brauchte keine Überzeugungsarbeit. Er war jetzt wie ein Besessener.
Es ist okay, Onkel. Es ist mir egal? Ich weiß wirklich nicht, willst du mich ficken?
Bestätigt.
Ich kann mir nicht mehr helfen, Suzi. Sehr spät. Ich muss dich ficken, aber ich weiß, dass das falsch ist. Vielleicht kannst du mich wichsen. Vielleicht klappt das.
Ich hörte auf, meine Fotze zu fingern und hielt meine Fotze offen, die jetzt auf seinen riesigen Schwanz zeigte.
Ich glaube nicht, dass dir das reichen wird, Onkel Ich werde mit dir vorbeikommen und sehen, was wir tun können. Ich denke, du musst diesen fetten Schwanz in meine enge kleine Muschi stecken?
Er deutete auf eine Matratze in der Ecke. Das war eindeutig nicht das erste Mal, dass er das tat. Ich stieg von der Plattform und legte mich auf die Matratze. Meine Brüste waren immer noch draußen und ich zog mein Kleid bis zu meiner Taille hoch, um es hereinzulassen.
Lässt du dein Höschen an? Dieser hat mir am besten gefallen. Sie sind sehr schön.
Ich tat, was mir gesagt wurde, zog mein Höschen wieder zur Seite, um ihn in meine Muschi zu schieben. Nicht, dass es einer Versuchung bedarf
Fick meinen glatten haarlosen Onkel. Lass mich deinen Schwanz an meiner Fotze reiben und ihn härter machen. Ich will, dass du mich fickst, mich richtig hart fickst und in mich abspritzt, damit ich deine Babys bekommen kann?
Ich war bis jetzt wirklich sexy und ich wurde ziemlich geil.
Er stand ein paar Sekunden da und sah meine Katze an. Ich wusste nicht, ob es ein Anblick war, den er oft sieht, wenn man die Fotos betrachtet, die ich gesehen habe, aber ich würde dafür sorgen, dass er auf seine Kosten kommt.
Gott, du bist so sexy, Suzi. Ich brauche dich jetzt. Ich hatte keine Ahnung, dass du das für mich tun würdest. Ich liebe ihr wunderschönes rosa Blumenhöschen, ich liebe ihre wunderschönen blauen Augen, ich liebe ihr langes blondes Haar, ihre süßen Brüste und vor allem ihre glatte, haarlose Fotze. Dein Onkel wird dich jetzt zwischen deinen Beinen lecken und an diesem schönen nassen Höschen riechen.
Das war ein bisschen beängstigend. Hast du mein Höschen gerochen? Warum würden Sie das tun wollen? Damals hatte ich keine Ahnung von der Lust alter Männer, Mädchenhöschen in die Finger zu bekommen und daran zu schnüffeln. Wie immer hatte ich Angst, dass sie nicht frisch riechen würden, obwohl sie an diesem Morgen sauber waren. Er landete mit mir auf der Matratze und vergrub sein Gesicht in meinem Höschen, atmete meinen Duft tief ein und stöhnte.
Pussy, Höschen, Fotze, Höschen, süß, süß.
Ich rieb seinen Schwanz, während ich zuerst an meinem Höschen und dann an meiner Muschi schnüffelte. Er fing an, mich zu lecken, zuerst meine schlauen Lippen und dann ordentlich in meinen Arsch, in meine Vagina, so weit seine Zunge reichte. Ich war besorgt, weil ich wusste, dass die Flüssigkeiten frei flossen, aber er mochte offensichtlich die Feuchtigkeit und versuchte, die Flüssigkeiten zu schlucken. Sein Schwanz war getränkt mit dem, was ich jetzt als Vorsaft kenne, aber dann dachte ich, er hätte bereits auf meine Hand ejakuliert. Ich hatte keine Ahnung Ich dachte, es wäre nicht viel und hatte Angst, ich würde ihn enttäuschen und er mag mich wirklich nicht? Ich wusste, dass das Sperma reichlicher sein musste.
Was? Problem, Onkel? Warum hast du nicht richtig ejakuliert? Liebst du mich nicht?
Hat er aufgeschaut? Schock, denke ich.
Sei kein dummes Mädchen Das ist noch kein echtes Sperma? nur die Prämisse. Es zeigt, dass ich dich liebe, aber richtig viel Sperma kommt nur, wenn mein Schwanz in deine süße kleine Muschi kommt.
?Aber dann werde ich ihn nicht sehen können?
Ich hatte damals noch nie einen ejakulierten Mann gesehen, und ich erinnere mich, dass ich ihn sehr gerne sehen wollte.
Oh doch, das wirst du, Schatz. Denn ich werde in deiner Fotze anfangen und dann werde ich meinen Schwanz herausstrecken und ihn über dein hübsches kleines Gesicht spritzen. Onkel ejakuliert zu groß und es gibt so viel zu tun.
So wie er atmete, wusste ich, dass ich nicht lange auf meinen ersten Vorgeschmack auf echten Sex warten musste. Er nahm sein Gesicht von meiner Fotze weg und beugte sich über mich, schwer atmend, sein Penis erigiert und bereit. Plötzlich drückte er mit seinem Schwanz in meine Spalte und versuchte, sie in mich zu schieben. Es tat mir weh und ich hatte Angst, es würde mir noch mehr weh tun? Das war mein erstes Mal und obwohl ich schon lange masturbiere, war noch nie etwas Größeres als eine winzige Karotte in meiner Muschi.
Onkel, es tut mir ein bisschen weh. Ich bin noch nie richtig durchgefickt worden und meine Fotze ist noch nicht zu groß. Vielleicht ist dein Schwanz zu groß, um in mich zu passen? Ich will nicht, dass er mir noch mehr weh tut.
Mach dir keine Sorgen, Suzi? Onkel wird dir nichts tun. Du bist gerade etwas eng und brauchst etwas mehr Gleitmittel, damit der große Schwanz deines Onkels richtig sitzt?
Er griff in die Ecke des Zimmers und nahm eine Tube Gelee und sagte, es würde sehr helfen. Ich zog meine Beine an mich heran und öffnete meine rosa Genitalien weit, um sie seinem lüsternen Blick auszusetzen. Er öffnete die Tube und rieb etwas Gelee in meine Muschi, wobei er großzügig über und direkt in meine äußeren und inneren Schamlippen wischte. Ich denke, das war der wirklich wichtige Teil. Es war sehr kalt und ich genoss das Gefühl. Er schob seine Finger und sondierte in mich hinein, drückte das kalte Gelee tief in meine Fotze.
Nun, Suzi, der nächste Teil mag vielleicht etwas komisch klingen, aber manchmal, wenn ältere Männer Sex mit Mädchen in deinem Alter haben, ist es möglich, dass der Penis aus Versehen in ihren Hintern rutscht. Es könnte ein bisschen weh tun, wenn das passiert ich trage sicherheitshalber auch etwas von der Spezialcreme auf deinen Hintern auf?
Ich erinnere mich, dass ich das für etwas komisch hielt, aber ich ließ ihn es tun und er glitt sanft mit seinem gut eingeölten Finger in mein Arschloch. Ach du lieber Gott Ich habe noch nie zuvor etwas so Elegantes gefühlt. Ich fühlte das wunderbarste Gefühl in mir, als sein Finger hineinging und ich fast da war. Ich bat ihn fast, noch mehr zu tun, und er fingerte mich mit etwas mehr Gelee, bis es aus meinem Arschloch lief. Als sie ihren Finger hinein- und herausgleiten ließ, fühlte ich mehr Orgasmen, bis ich schließlich anfing, einen der größten Orgasmen zu haben, die ich je in meinem Leben hatte.
Zu diesem Zeitpunkt hatte er zwei Finger auf meiner Fotze und der Mittelfinger seiner anderen Hand war auf meinem Hintern. Ich war auf meinem Höhepunkt, aber ich wusste, dass ich Onkels klebrigen Samen in mir haben musste, um wirklich zählen zu können.
Ich drehte mich auf dem Bett um und kniete mich für ihn auf alle Viere.
Fick mich, Onkel Bill, fick mich schnell Fick mich jetzt, sofort Fick mich wie ein Hund Ich brauche dich, um deinen Schwanz in meine Muschi zu schieben, bevor ich komme?
Er ließ die Geltube auf den Boden fallen, kletterte auf mich und ließ sein Gerät mühelos in mich gleiten. Es tat ein bisschen weh, ich glaube, es war beim ersten Mal gebunden, aber das Gelee hat sehr geholfen. Sein Penis bohrte sich tief in mich hinein und stieß härter und härter in meine weiche rosa Vagina. Das war sehr gut, aber ich wusste trotzdem, dass etwas fehlte.
Er muss den Aufruhr in meinem Kopf gespürt haben. Plötzlich war sein Schwanz immer noch steinhart und tropfte von einer Mischung aus meinen Flüssigkeiten und seinem Vorsaft, er ließ ihn herausspringen.
Jesus? Tu es nicht, Onkel. Ich bin noch nicht ganz fertig?
Keine Sorge, Suzi. Ich bin noch lange nicht fertig. Einfach ein bisschen mehr entspannen? Entspanne alle deine Muskeln so weit wie möglich.
Ich versuchte zu tun, was er sagte. Irgendwie wusste ich, was als nächstes passieren würde, und es erregte und erschreckte mich zugleich. Ich entspannte die Muskeln in meiner Muschi und versuchte, mein Arschloch so weit wie möglich zu lockern. Dann kam es.
Ich kniete immer noch auf der Matratze und heulte wie eine heiße Schlampe. Ich spürte, wie seine rauen Finger mich öffneten und mehr Öl in meinen Hintern bekamen. Es gab einen brennenden Schmerz, als er begann, sich in mein privates hinteres Loch zu bohren, gefolgt von der vollkommensten Lust, die ich je gefühlt habe. Mein Orgasmus erreichte neue und höhere Höhen, als ich seine harte Drüse rein und raus, rein und raus, rein und raus schob wie den Kolben einer gut geölten Maschine.
Ich wusste, dass ich Sekunden von meinem absoluten Höhepunkt entfernt war und schrie ihn an, in mein unteres Loch zu ejakulieren. Er war fast auf seinem Höhepunkt. Er fickte mich so hart, flüsterte mit heiserer und sexy Stimme, dass er mich liebte, dass er mich wollte, dass er meinen Arsch, meine Muschi, meine Titten ficken wollte. Versuchte er, mich mit seinem Samen zu imprägnieren, um an meinen Nippeln zu saugen? alles.
Er stöhnte vor Freude und Sperma strömte aus seinem Schwanz und füllte mein braunes Loch mit Liebessaft. Er nahm es heraus und rieb dabei seinen Schwanz. Alles ging so schnell. Ich fing an, meinen Gipfel zu erreichen und fing an zu schreien, mich zu winden und zu schreien, als die Kammwellen über mir zusammenbrachen. Ich rollte mich auf dem Bett zurück, während ich seinen Schwanz mit meinen Muschisäften als Gleitmittel rieb. Ein weiterer Spritzer dicker Eingeweide spritzte über meine glatte, haarlose Fotze. Ich rieb es immer noch, als Onkel mit seinem sprudelnden Penis auf mein Gesicht zeigte und mir sein heißes Sperma in die Augen spritzte. Zwei Spritzer Sperma tropften über mein Gesicht, brannten meine Augen und ließen ihn mit einem letzten Spritzerstrahl zurück.
? Schalte Suzi schnell frei Dein Onkel wird in deinen schönen kleinen Mund kommen?
Ich öffnete meinen Mund so weit ich konnte, um ihn den letzten Strahl von Strahlen hineinwerfen zu lassen. er sprang mit einer Wucht aus seinem Schwanz, rammte mich hinten in die Kehle und würgte mich fast.
Schwalbe, meine Tochter, schlucke für Onkel. Trink mein Sperma und zeig mir, dass du mich wirklich liebst
Ich schluckte seine klebrigen, salzigen Eingeweide. Ich hatte wirklich keine Wahl? Es lief mir schon die Kehle hinunter. Obwohl dies mein erster richtiger Sex ist, ist es nicht das erste Mal, dass ich Sperma gekostet habe. Ich erinnerte mich an seine charakteristische Klebrigkeit, Salzigkeit und die Art und Weise, wie es seine Zunge und seinen Hals bedeckte. Mein Orgasmus war intensiv und war das das i-Tüpfelchen? buchstäblich, denke ich.
Onkel Bill lehnte sich zurück und gewann Kraft durch seine Übung. Er nahm eine Kamera neben dem Bett und begann die Fotosession fortzusetzen, die wir anscheinend vor Jahren begonnen hatten. Außer, dass dies nicht die Art von Fotos ist, die ich erwartet hatte
Lehn dich zurück und zeig mir deine weit geöffnete Fotze Suzi und dein süßes kleines Arschloch. Ihr Onkel muss ein Foto für seine Freunde machen?
Ich war mir nicht sicher, ob Onkel Bill und seine Freunde da saßen und über Bilder von meiner Muschi masturbierten, aber an diesem Punkt war es mir egal. Ich lehnte mich zurück und hob meinen Unterkörper mit meinen Händen an, um ihn gut sehen zu können. Sperma floss aus meiner Fotze und tropfte in mein Arschloch und von dort auf die Matratze, was eine sehr klebrige Sauerei verursachte, als es sich mit meinem eigenen Abschaum vermischte. Er muss wohl ein ziemlich geiles Foto gemacht haben? Der Anblick verhärtete Onkel Bill wieder und er fing an, sein eigenes Sperma aus meinem Arsch und Arschloch zu lecken Hast du schon mal dein Arschloch geleckt? Es ist sehr, sehr schön und in gewisser Weise sogar noch schöner als jemand, der sich die Fotze leckt.
Waren wir an diesem Tag endlich im Zoo? aber etwas später als geplant.

Hinzufügt von:
Datum: Januar 24, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert