Body Nylonstrumpfhose Missionary Dog Fuck

0 Aufrufe
0%


Als ich mit dem höchsten Sexualtrieb, den ich je in meinem Leben hatte, in die High School kam, war mein erstes Jahr rundum frustrierend. Nicht weil ich jeden Mann in Sichtweite haben will, sondern weil ich es nicht unbedingt will. Ich wollte unbedingt jemanden, aber meine Fantasien erhöhten meine Standards so hoch, dass ich auf den ersten Blick so wertend war, dass niemand gut genug schien.
Nein, er ist zu dick. Nein, es ist zu braun. sehr behaart sehr lang. Beachten Sie die Erektion … nein, sie ist sehr klein.
Es half nicht, dass von Mädchen erwartet wurde, praktisch geschlechtslos zu sein. Wir sollen Sex nicht wollen, wir sollen ihn nutzen. Wir sollen nicht von einem männlichen Körper beeinflusst werden; Männlichkeit muss etwas Hässliches und Dummes sein, das wir tolerieren, weil es nützlich ist. Zu wissen, dass ich mich nicht so fühlte, und ermutigt zu werden, zu glauben, dass ich in dieser Angelegenheit allein war, führte dazu, dass ich mich aus Angst, verurteilt zu werden, von meinem eigenen Geschlecht isolierte, und gab mir das Gefühl, dass es so tabu war, auch nur Lust zu empfinden, es war getan. alle stärker.
Also, mit einem schwelenden Sexualtrieb, den ich nicht haben sollte, und ganz besonderen Freuden, die unerschwinglich schienen, war ich fast überzeugt, dass ich auf beiden Ebenen irgendwie kaputt war und so weitermachen würde, verzweifelt nach dem Unmöglichen. der Rest meines Lebens.
So bereit war ich für Kyle.
Die Mädchen, die viel dafür kritisiert wurden, dass sie klein und dünn waren und als ziemlich feminin empfunden wurden, nannten Kyle süß und behandelten ihn wie einen kleinen Bruder; Männer waren brutaler. Aber ich denke, die Behandlung durch die Mädchen hat ihn mehr verletzt. Ich fand sie immer noch schön.
Als der erste Schultanz des Jahres begann, sah ich veraltet und deprimiert aus, aber als ich Kyle auf einem Stuhl in einer Ecke sah, forderte ich mich heraus, den Mut und die Fähigkeiten aufzubringen, das Beste aus der Gelegenheit zu machen. Er schien nicht zu bemerken, dass ich näher kam, und als ich seinen traurigen Zustand sah, wollte ich freundlich, aber lustig sein.
Ich setze mich vorsichtig auf den Sitz hinter ihm, atme tief ein und klopfe ihm auf die Schulter. Er blickte von den Bodenfliesen auf und drehte sich um, sah mich und öffnete seine Augen vor nervöser Aufmerksamkeit.
Was ist das Problem? Ich kämpfte darum, über den Lärm hinweg gehört zu werden.
Verwirrung machte sich für einen Moment auf seinem Gesicht breit. Oh, das stimmt. Er schüttelte den Kopf und bewegte sein flauschiges, helles Haar ein wenig. Nichts. Das ist mein neutraler Zustand. Er lachte über seine Selbstironie.
Ich glaube nicht, dass mein Gesicht etwas zeigt. Hast du ein Date?
April zweiundzwanzig.
Es war mir peinlich, über diesen Witz zu lächeln, aber ich konnte nicht anders. Ich streckte ihm eine Hand entgegen, einen Moment lang war er überrascht, nicht sicher, ob er es ernst nahm, und dann tat er es.
Ich hob uns vom Tisch hoch und ging zur nächsten Wand, nicht zu den anderen Tänzern. Ich nahm den kleinen blonden Harry-Potter-ähnlichen Jungen an meiner Hand zu jenen Schatten, für die ich mich irgendwann in den letzten zehn Sekunden entschieden hatte, sie zu besitzen. Ich weiß nicht mehr, warum ich das Gefühl hatte, dass es so sein musste, aber da legte ich einen seiner Arme auf meine Taille und den anderen auf meine Taille, lehnte meinen Körper an seinen und bewegte mich mit der steigenden Erregung, die ich fühlte.
Ich wurde mit kleinen und bewussten Bewegungen, die nicht zu energischer Tanzmusik passten, vom Rhythmus der Musik gefangen. Er sah zum Laufen bereit aus, aber ich spürte sofort eine Verhärtung in meiner Hüfte, die ich als Bestätigung nahm. Ihre Hüften begannen sich zurückzuziehen, als wollte sie ihre Aufregung verbergen, ich weiß nicht, ob es ihr peinlich war oder weil sie dachte, es würde mir Angst machen. Ich ließ ihn auf Distanz gehen, aber ich lächelte in mich hinein, als er seine Hände auf mir behielt.
Ich tanzte in seinem Griff mit den Bildern dieser Hände, die mir durch den Kopf gingen, aber das Lied endete bald und er zögerte mit verlegenem Gesicht. Er starrte verlegen aus dem Fenster, als würde er auf dem von der Straße beleuchteten Parkplatz nach Worten suchen, um sich dafür zu entschuldigen, dass er nicht an dem Tanz teilgenommen hatte. Ich senke enttäuscht meinen Blick, aber meine Augen landen auf seiner Leistengegend, als sie gehen.
Die Straßenlaternen akzentuierten eine vorgewölbte Form, die mein Herz zum Stillstand brachte, mein Rückgrat prickelte und mein Kiefer schlaff wurde. Es war so fest gegen den Stoff seiner Hose gespannt, dass es meiner Vorstellungskraft wenig Raum ließ. Der Körper dieses Jungen war fast so feminin wie meiner, aber er hatte den Schwanz eines Sexgottes. Es sah größer und vor allem dicker aus als alles, was Spam-Popups auf meinem Heimcomputer verursachen.
Als er sah, dass ich eindeutig gaffte, war es, als ob er plötzlich bemerkte, wohin ich blickte, und das Bild panisch schloss. Es tut mir leid Es tut mir so leid … Ich gehe. Es tut mir so leid Ich gehe …
Sie versuchte, sich zum Gehen umzudrehen, aber ich drehte sie zu mir um, als sie ihn anstarrte, wahrscheinlich mit geschwollenen Lippen und großen Augen, in der Hoffnung, damit auszudrücken, dass sie mich hatte, dass ich keine Angst hatte, sondern überrascht war. Überrascht und sehr geil. Er sah aus, als hätte er die Nachricht verstanden, als sein Gesichtsausdruck erstaunt aussah.
Das neue Lied war schneller, aber ich bewegte mich langsamer. Wir standen in dieser dunklen Ecke und erkundeten einander, während die Teenagermeute hüpfte und flatterte. Ich meine, er hat mich entdeckt und ich war besessen von seinem Schwanz.
Es war nicht sein Retter. Er war unglaublich für mich und auch ein Genie mit einer liebenswerten Persönlichkeit. Die Sache ist, dass ich das alles schon wusste. Es war neu, es passte am besten zu meiner Stimmung, und es war lächerlich. Es war eine wahr gewordene Fantasie.
Ich war also klein. Nicht einmal fünf Fuß und hundert Pfund. Ich hatte nichts damit zu tun, etwas so Großes zu wollen, besonders ohne Erfahrung. Aber das war es immer. Fantasie hatte schon immer etwas Unbewusstes, instinktiv Befriedigendes und Ekstatisches. Es ist, als ob der Teil meines Gehirns, der eine Erektion wahrnimmt, einen Kurzschluss hat, der stimulierte Penisse wachsen in größere, erregtere Schwänze verwandelt; Je größer er war, desto mehr wollte er mich. Intellektuell wusste ich, wie falsch dieses Gefühl war, aber es war mir egal.
Deshalb war ich besessen. Als ich spürte, wie sich sein Schwanz wölbte, als ich meine Hände in seine Berührungen drehte, konnte ich nicht mehr daran denken, als wie groß er sich anfühlte. Je mehr ich darüber nachdachte, desto schneller schlug mein Herz und desto intensiver das schnelle Kribbeln zwischen meinen Hüften.
An einem Punkt, während sie meine Brüste knetete und ich nur Sekunden davon entfernt war, diese Schlampe durch ihre Hose zu stecken, erinnerte mich der immer noch sensible Teil meines Gehirns daran, wo wir waren, und ich sah mich um und suchte nach Augen, die uns anstarrten.
Alle schienen beschäftigt genug zu sein, aber ich zwang mich trotzdem, einen Schritt zurückzutreten. Kyles Augen waren mit feuriger Lust auf mich gerichtet, und ich sah, wie sein absurd unverhältnismäßiges Werkzeug als Reaktion auf das plötzliche Fehlen meiner Berührung hart aufprallte und den Stoff strapazierte.
Ich zitterte vor Aufregung, holte tief Luft und deutete hinter mich. Wir müssen irgendwo hin. Ich habe eine Idee. Ich ergriff ihre Hände und drehte mich um, zog sie an mich heran, ihre Arme schlangen sich um meine Taille und ihre riesige Erektion ruhte an meinem Hintern und meinem kleinen Rücken. Ich hatte gehofft, ich könnte es für ihn aufheben, als er den Flur entlangging, und ich denke, es hat funktioniert, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er immer noch auftaucht.
Ich führte uns nur ein paar Türen von der Tanzfläche hinunter zu einer Klassenzimmertür, die etwa 10 Fuß in die Wand eingelassen war, und ich schuf eine Art Mini-Korridor, der dieser Tür gewidmet war. Das wäre gut genug, aber ich versuchte es trotzdem, in der Hoffnung, die Tür verschlossen vorzufinden. es war nicht. Besser.
Meine Hand zitterte, als ich die Tür öffnete und uns zum Unterricht brachte, also schloss ich sie hinter uns ab und schaltete nur eine Reihe von Lichtern ein. Mir wurde schlecht vor Erwartung.
Ich drehe mich um und gehe vor ihm auf die Knie, meine Hände greifen eifrig nach seinem Schwanz und er fühlt sich an wie Stahl. Ich erinnere mich, wie ich vor Schmerz stöhnte, weil ich das wollte, und wie er mich ehrfürchtig ansah, die Art von Ehrfurcht, die ich zum Ausdruck gebracht haben muss, als ich das Gefühl hatte, mich für seinen Schwanz lächerlich zu machen.
Das nächste, woran ich mich erinnere, ist, dass wir beide nackt waren, ihr wunderschöner Körper an der Tür lehnte, ihre Augen mich nie verließen, als ich ihren Schwanz verehrte; Ich fahre mit meinen Händen über ihn, lege sie um ihn, lecke seinen Hals und versuche, den Kopf in meinen Mund zu stecken. Er tat mein Bestes mit instinktiven Impulsen.
Ich erinnere mich, dass ich viel geredet habe, als ich irgendwo auf der Tanzfläche von all meinen Hemmungen befreit war. Ich lobte ihn und sein wunderbares Werkzeug mit der plötzlichen Lust, die ich fühlte. Ich sagte ihr immer wieder, wie wunderbar sie war, wie groß und perfekt geformt sie war, wie stark sie sich in meinen Händen anfühlte, dass ich sie wahrscheinlich nie ausstehen könnte und wie der Gedanke daran mich ziemlich verrückt machte. Es schien ihn in einem ekstatischen Schock zu halten, aber der wirkliche Schock war, als ich dieses schwere Stück Fleisch die letzten paar Male auf meine Zunge schlug und er verzweifelt sagte: Kannst du mein Erster sein?
Ich kann mich nicht erinnern, dass weitere Worte gesprochen wurden. Ich erinnere mich, dass ich auf dem Rücken auf einer Schulbank lag, als er über mir stand und dieser nackte, aufgeblähte Titanschwanz meine eifrige Fotze rieb, bis mir die Tränen kamen, weil ich es so dringend brauchte. Ich erinnere mich, dass ich ihn unter Tränen angeschaut habe, und was auch immer mein Gesichtsausdruck war, muss das Fass zum Überlaufen gebracht haben, denn sein Schwanz, der so dick wie mein Arm und glitschig war, weil er sich über meine geschwollene Fotze lustig gemacht hatte, begann schließlich, den Großen zu stoßen . flammte bei mir auf.
Es stimmte, dass er meine erste Freundin war, aber niemand mit meiner Libido masturbiert. Ich hatte vor Jahren mein Jungfernhäutchen gerissen und bin sehr schnell auf ein Spielzeug umgestiegen. Ich war also nicht ganz unvorbereitet. Die wahnsinnige Umgebung strengte mich gefährlich an und ich verzog das Gesicht aus Angst vor dem Schmerz, von dem ich dachte, dass er kommen würde, aber das kam nicht. Ihn so sehr zu wollen, hatte mich so nass gemacht und mich zu einem so intensiven Höhepunkt der Erregung getrieben, dass er immer wieder aus dem unglaublich engen Sitz rutschte, während er mich bis an meine Grenzen dehnte, weit über meine Grenzen hinaus. Jedes Zucken drückte durch jeden Nerv in meiner Muschi, bis es Wellen schickte und mich überall erfüllte. Er drückte das Werkzeug auf alles.
Ich erinnere mich, dass ich das Gefühl hatte, nichts anderes mehr fühlen zu können. Oder vielleicht war das alles, was mich interessierte.

Hinzufügt von:
Datum: Januar 24, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert