Black Loads Heiße Latina Michelle Martinez Interrassische Castingsession

0 Aufrufe
0%


Ein zweistöckiges Haus ist zu groß, um allein zu stehen. Ich hatte einmal gehofft, dass ihr Zimmer mit Kindern gefüllt sein würde, die Kinder, die mein Mann mir geben würde. Nachdem wir das Haus gekauft und fünf Jahre zusammen verbracht hatten, stellten wir leider fest, dass ich unfruchtbar war.
Anfangs störte das meinen Ex-Mann nicht sehr, aber als er über Adoptionsmöglichkeiten nachdachte, geriet sein Penis in die Löcher anderer Frauen.
Nach der Scheidung bekam ich ein riesiges Haus ganz in der Nähe meiner Nachbarin und sie bekam eine junge Blondine mit einem fruchtbaren Schoß. Wir sind seit ungefähr einem Jahr getrennt und ich kann mich nicht dazu überreden, wieder auszugehen.
Obwohl ich vor kurzem einen Weg aus der Langeweile gefunden habe. Mein Haus liegt so nah an den anderen in meiner Straße, dass ich meinen Nachbarn Mike beobachtete. Es begann ganz harmlos, ich erhaschte einen Blick darauf, wie er etwas in seinen Computer tippte oder in ein Buch gezogen wurde. Ich habe mich nie für einen Voyeur gehalten, aber jetzt weiß ich nicht, was ich denken soll, wenn ich in ihr Zimmer schaue.
Ich kann nicht anders, als ihm dabei zuzusehen, wie er sich auszieht. Er ist nicht übermäßig muskulös oder fettleibig, er ist nur der durchschnittliche perverse Typ, der ein wenig schlaff ist. Ich würde gerne sehen, was du einpackst, aber ich habe es noch nicht gesehen. Meine Gedanken rasen, um an die verschiedenen Möglichkeiten der Länge und des Umfangs seines Penis zu denken. Meine Augen sind offen, um ihn zu sehen; Meine Finger kriechen durch mein durstiges Höschen, also sehe ich zu, wie er seine Hose auszieht und verzweifelt darauf wartet, dass sich mein Blick auszahlt.
Er warf seine Hose auf das Bett und machte eine Bewegung, um sich umzudrehen, blieb aber einen Moment stehen und ging stattdessen direkt ins Badezimmer und schloss die Tür hinter seinem dicken Arsch.
Verdammt, sagte ich und zog meine Finger zwischen meine Beine. Ich dachte dieses Mal sicher.
Ich muss es sehen, es ist eine Woche her, seit ich diesen kleinen Fleck zum ersten Mal bemerkt habe, und ich möchte es mir vorstellen können. Ein Blick auf seinen Schwanz und ich kann mir vorstellen, dass er mich in zwei Teile spaltet, aber wie lange danach, bis ich das Gefühl seines Schwanzes kenne? Wie lange dauerte es, bis ich über eine injizierte Mischung aus Schmerz und Vergnügen, die mir so lange entzogen war, in Verzweiflung geriet.
Ich brauche einen Plan.
Eine weitere Woche verging und mein Kopf war leer über etwas Praktisches. Ich dachte daran, nackt herumzulaufen, vielleicht in der Hoffnung, ihn von hinten zu erwischen, aber ich habe nicht den Mut.
Ich dachte auch daran, bei einigen Klempnerproblemen um Hilfe zu bitten, aber das scheint so klischeehaft zu sein, also fahre ich hier wieder um mein Fenster herum. Meine Finger durchbohrten meine Klitoris, als meine Vorstellungskraft zu kreisen begann.
Heute ist der Tag, sage ich mir, während ich ungeduldig in der Dunkelheit meines Gästezimmers warte.
Die Zeit vergeht langsam, aber mein Herz schlägt schneller, als ich sehe, wie das Licht seiner Halle eine dünne Linie an seiner Wand beleuchtet. Ich fühle mich angespannt und die Venen in meinem Hals schlagen mit einem heftigen Kloß gegen meine Ohren. Mike öffnet die Tür und hängt seinen Rucksack an den Computerstuhl. Er springt auf das Bett und sieht nervös aus, als er seine Krawatte dreht und um seinen Hals zieht.
Hatte er ein Vorstellungsgespräch?
Mike tritt seine glänzenden Lederschuhe auf den Boden und beginnt, seinen Gürtel zu öffnen.
Das ist es… zeig mir die Ware, flüsterte ich und kreiste meine Faust.
Er lässt das Metall seines Gürtels locker und beginnt stattdessen, sein Hemd aufzuknöpfen. Ich beobachte die Bewegung seiner Finger, während er schnell jeden Knopf loslässt und sie von ihren Fesseln befreit. Nachdem sie ihren Bauch aus ihrem Käfig befreit hat, kräuselt sich ihre fröhliche Spur zwischen zwei Stoffstücken.
Er öffnet seine Hose, holt tief Luft und spielt mit seinem Reißverschluss, bevor er das Metall ganz durchzieht. Sie bekam eine Klarstellung, die ihre hellbraunen Haare enthüllte.
Endlich keine Boxershorts diesmal.
Mike setzt sich hin, zieht sein Hemd und seine Hose aus, steht auf und verschwindet aus meiner Sicht. Ich verlasse vage meinen Aussichtspunkt, um ihm zu folgen, und rede mir ein, dass er mich in der Dunkelheit des Raums nicht sehen kann oder weiß, wie er im richtigen Winkel schauen muss, um mich zu sehen.
Als ich das Fenster erreichte, drehte er sich zu mir um, ich erstarrte in der Hoffnung, dass er mich irgendwie nicht hier stehen gesehen hatte… mit mir selbst spielend. Glücklicherweise bemerkte ich, als ich auf das Bett zuging, dass er zu sehr damit beschäftigt war, SMS zu schreiben, um mich zu bemerken.
Hier ist es
Nicht der längste Schwanz der Welt, so lang wie meine Ex-Männer, aber verdammt dick.
Meine Finger rieben sich schneller, als er auf dem Bett lag und anfing, ihr molliges Fleisch zu streicheln, während er auf sein Telefon starrte. Sie kämpft darum, die Dicke seines Schwanzes zu erfassen, als sie ihre Hand hochzieht. Sein Kopf ist im Vergleich zu seinem Schaft relativ klein und wird normalerweise von der Vorhaut verschluckt.
Meine Knie werden weich, weil ich seinem Rhythmus folge, also knie ich mich auf die Fensterbank. Er nimmt eine Handvoll ihrer Vorhaut und dreht den Kopf seines Schwanzes hin und her. Ich schaue. Mein Verstand stellt sich vor, wie es wäre, dein Fleisch zu reiben, wie gut es wäre, es gegen mich zu drücken. Ich ahmte ihre Bewegungen nach und schwang meinen Zeigefinger um meine Klitoris, ihre Zehen kräuselten sich wie meine. Als ich die Anzeichen ihres bevorstehenden Orgasmus erkenne und meine Suche nach mir selbst beschleunige, möchte ein Teil von mir einen Höhepunkt mit meiner ahnungslosen Muse teilen.
Er zieht seine Hand zurück, gibt sich ein paar weitere lange Schläge, seine Finger schlagen in seine Hoden, was ihm erlaubt, ein paar große Klebestifte zu lösen. Sie ziehen ihre hellblauen Baumwolltücher und werden dann schnell dunkelblau.
Ich beiße die Zähne zusammen und spreche laut in der Stille meines Zimmers, seinem Beispiel folgend. Er legte das Telefon an seine Brust und holte noch einmal tief Luft. Ich nahm meine Hand von meinem jetzt durchnässten Höschen und entfernte mich vom Fenster, um ihr die Privatsphäre zurückzugeben, die ich gerade verletzt hatte.
Der nächste Tag verging wie im Flug, schlafen, lernen, nur um am Fenster einen kurzen Blick zu werfen. Ich fand ihn schlafend, seine Kleider über seinem Bett verstreut. Ich schalt mich dafür, dass ich zu spät gekommen bin, um seine Nacktheit mit meinen Augen zu essen, aber heute Abend war ich ungeordnet, Mike ist nicht in seinem Zimmer. Ich weiß jedoch, dass sie zu Hause ist, weil ich sie von hier aus in ihrem Auto sehen kann.
Ich wandere durch mein Haus, schaue aus meinem Fenster und suche nach ihm, frage mich, wo er sein könnte. Ich schaue aus meinem Küchenfenster und sehe ihn nicht an seinem gewohnten Platz schreiben oder in der Bücherecke ein Buch lesen. Ich gehe in mein Badezimmer, um zu sehen, ob ich ihn in seinem Hinterhof sehen kann, nichts.
Ich gebe fast auf, bis ich eine Bewegung vor meinem Esszimmerfenster bemerke. Ich ließ die Jalousien herunter und spähte hinaus und scannte das Innere seines Badezimmers, ein dunkler Schatten zeichnete sich zwischen seinem und meinem Fenster ab. Ich blinzle die Blindheit, als ein heller Blitz vor mir losgeht, ich lasse die Blindheit los und reibe mir die Augen, ein sinkendes Gefühl beginnt sich in meinem Magen zu bilden.
Verdammt war das? Hat er mich erwischt?
Tatsächlich vergingen ein paar Sekunden und ich hörte ein Klopfen an meiner Hintertür. Ich stehe in der Dunkelheit meines Hauses, Angst überkommt mich.
Dem vorherigen folgen weitere Schläge, jetzt weniger sanft und sicherer? dann Anfrage. Ich stolperte an meinem Küchentisch vorbei und griff nach dem Lichtschalter auf der Veranda. Ich zog den Vorhang beiseite und sah Mike in einem gelben Halogenlichtstrahl stehen.
Ja? Ich stottere.
Ich muss mit Ihnen sprechen, Miss Sans, sagte er nervös.
Was sagst du? Ich sage, ich spiele schüchtern.
Ich schätze, du weißt es, sagt Mike und versucht, aufgeregt oder verängstigt zu klingen, aber seine Worte spiegeln weder seinen Gesichtsausdruck noch seine nervöse und unruhige Körpersprache wider.
Ich frage mich, ob ich das umdrehen könnte, um es auf ihre Kosten lustiger zu machen?
Ich ließ den Vorhang zurückziehen und griff unter mein Hemd, um meinen BH auszuziehen. Meine Brüste sehen viel lebhafter aus, wenn sie freigelegt sind, aber Männer, mit denen ich vor meinem Ex-Mann geschlafen habe, mochten immer ihre Fülle und meine Brustwarzen, die hinten aus meinem Hemd herausragten.
Ich legte meinen BH in die Schrankschublade und zog und drückte schnell an meinen Brustwarzen, um sie für meinen Besucher aufrecht zu halten. Ich schließe die Tür auf und öffne sie. Ihre Augen gehen sofort zu der Stelle, die ich für sie bestimmt habe, und ich lächle instinktiv.
Bin ich nicht, sage ich und gebe vor, unschuldig zu sein, während ich meine Arme unter meinen Brüsten verschränke und drücke. Willst du mich wissen lassen, was ich tue?
Ich trat zurück und ließ ihn ein paar Schritte hineingehen.
Du… du hast mich beobachtet. Sie sagt, sie versuche verzweifelt, ihre Augen von meinen Brüsten abzuwenden.
Habe ich das? Ich löse sie aus meinen Armen und sage ihnen, dass sie nach vorne springen und gefährlich schwingen sollen.
Er schluckt schwer. Ich habe Beweise.
Welcher Beweis? Ich sage ein wenig feindselig, damit zu spielen.
Er geht zurück zur Tür. Ich habe gerade ein Foto von dir gemacht. Das habe ich, weißt du. Ich kann zur Polizei gehen.
Oh wirklich, und was wirst du sagen, wenn sie dich fragen, warum du in meinem Hinterhof bist? sage ich grinsend.
Er macht einen weiteren Schritt zur Tür. Oh, ich war nicht in deinem Hinterhof.
Das werde ich ihnen nicht sagen, grinse ich und genieße seine mentale Herausforderung.
Ich habe auch ein Video, stammelt Mike und macht einen Schritt nach vorne.
Welches Video? Ich frage mich, welche Beweise er von mir haben könnte.
Letzte Woche? Ich habe gesehen, wie du mir beim Ausziehen zugesehen hast, sagte sie, und ihre Stimme wurde wütend. Also habe ich dich vor ein paar Tagen gefilmt? Du masturbierst für mich. Er erzählt mir, dass er den Telefonbildschirm entfernt hat. Zuerst konnte ich nichts als die Schlafzimmerwände aus dem Video erkennen, aber er zoomt von seinem Fenster aus auf seine Kamera und tatsächlich kann ich mich selbst im Fenster hocken und heftig masturbieren sehen.
Was sagst du zu ihm? fragt er entschlossen.
Ich schätze, das Konzert ist vorbei?
Sicher, du musst niemandem sagen, was ich tue, erklärte ich, bewegte mich vorwärts, umkreiste ihn wie eine Beute, knallte die Tür zu und ließ ihn aufspringen.
Nein, habe ich nicht, ich habe nicht vor? Ich werde nicht, stammelte sie, steckte ihr Handy in ihre Tasche und lehnte ihren Hintern gegen den Schranktisch.
Was hast du gehofft zu erreichen? Ich frage.
Oh, ich weiß nicht, sagt sie, aber sie verschlingt meinen Körper mit Lust und ein wenig Scham in ihren Augen. Ich schätze, ich wollte nur eine Entschuldigung.
Eine Entschuldigung, ist das alles? Ich lachte. Ich sehe, wie sich die Räder in seinem Kopf drehen, als er einen inneren Konflikt beginnt, um zu verlangen, was er wirklich will. was ich wirklich will
Vielleicht wollte ich mich nicht entschuldigen, sagt sie. Zwischen deinen Beinen bildet sich eine Wucherung und ich weiß, dass sie deine Libido jeden Moment ersetzen wird.
Brunnen? Ich frage.
Ich?, sagt er seufzend, dass er ihn endlich ausgezogen hat.
Ich weiß von all dem nichts, sagte ich, trat vor und packte schnell den Stein in seiner Hose, was ihn zum Keuchen brachte. Er kann um etwas anderes bitten.
Was? fragte er mit heiserer Stimme, als ob meine Hände die ganze Luft aus seinen Lungen gesaugt hätten.
Du bist in meinem Haus, also wirst du tun, was ich sage. Ich grinse.
Was willst du? Er fragt, als hätte ich ihn verloren.
Zieh deine Hose aus, Mike, befahl ich und ließ seine Beule los.
Mike öffnete seine Hose, und zu meiner Überraschung wurde das Gestrüpp, das ich zuvor gesehen hatte, gerodet und zurück auf einen gepflegteren Rasen gefegt. Sein Penis ist erstaunlich für einen so halb schüchternen Mann. Ich handhabe ihn für ein paar Sekunden, jetzt spüre ich seinen wütenden Bullen. Es macht mir Spaß, mit meinen Fingern den Adern zu folgen und die Seiten mit beiden Händen zu kneten. Ich merke immer mehr, dass mein Atem durch das Tasten heiß und bedürftig wird.
Ich verlangsamte meine Liebkosung, als ich bemerkte, dass sich ihre Augen vor Vergnügen schlossen. Meine Berührung muss ihn berauschen. Sein Mund öffnete sich ein wenig, um ein Stöhnen herauszulassen, und ich beugte mich vor, um seinen Atem zwischen meinen Lippen aufzufangen. Seine Augen weiteten sich vor Schock, aber als ich meine Augen schloss und meine fester gegen seine drückte, spürte ich, wie seine Wimpern meine Wange kitzelten, und er kam unter seinem eigenen Druck zurück.
Ich packte seinen Schwanz an der Basis und drehte ihn hin und her, zog seine Haut den Schaft hinunter, wissend, dass sie in kürzester Zeit unter meinem Griff zerbröckeln würde. Er lehnte sich zurück, um den Tresen zu greifen, und brach unsere Lippensperre.
Ich füllte mich aus, damit ich auf meine Knie gehen konnte, während ich mein Hemd auszog und meine Brust lockerte und seine Augen genoss, die mein riesiges Regal und meinen breiten Warzenhof verschlangen.
Sie versuchte aufzustehen, aber ich drückte ihre Hüften fest gegen die Theke. Er grunzt verärgert, bringt sich aber weise zum Schweigen, als ich nach vorne taumele und seinen Kopf zwischen meine Zunge und meinen Mund drücke.
Normalerweise würde ich mehr als eine Mannsgröße in meinen Mund zwingen, um meine Fähigkeiten zu stärken, aber die Dicke ist dafür zu groß. Die Salzigkeit der Haut zwingt meinen Mund, mehr Speichel zu produzieren, der von den Seiten meines Mundes tropft. Er flucht und knurrt, als ich hart sauge und meinen Kopf schüttle, ihn um meinen nassen Mund wirbeln. Mikes Umgebung erinnert mich an einen dicken Schnuller, der Spaß macht. Ich ließ ihn los, bis ich mein Kinn von der Nässe abwischen und mich wieder meinem Spaß widmen konnte.
Miss Sans, murmelte er, fing die erste Bewegung auf, bevor ich ankam, zog mit beiden Händen zurück und melkte, genoss ihre schwere Ladung, die mein Gesicht schlug und mein Dekolleté hinunter sickerte.
Verdammt. Er seufzt. Ich ließ ihn zittern und leckte das letzte bisschen bittere Flüssigkeit aus dem Mund seines Penis.
Ist es das? Es war der beste Blowjob, den ich je gemacht habe, sagte er, nahm eine seiner Eier in meinen Mund und rief ein kehliges Stöhnen hervor.
Ich nehme mein Hemd und benutze es als Waschlappen, um das Wasser von meiner Haut zu bekommen. Es beginnt weicher zu werden, also muss es vielleicht etwas anders gemacht werden. Ich trenne mich von ihm und reinige mein Gesicht.
Wo ist dein Schlafzimmer? Fragt Mike und streichelt seinen Schwanz, um das Blut zurück in ihn zu zwingen.
Ich halte seine Hand, um ihn aufzuhalten. Mein Haus, meine Regeln, erinnere ich ihn.
Stoppt alle Versuche, sich auf eine weitere Tour vorzubereiten. Ich hebe ihm die Hände, damit er mir beim Aufstehen hilft, denn meine Knie sind rot und wund vom Hartholzboden.
Zieh dein Hemd aus, sagte ich und dirigierte ihn zu meinem Gästezimmer im ersten Stock.
Ich dachte du wolltest warten? fragt er, als er die Tür öffnet und in die Mitte des Bettes kriecht.
Ja, aber es ist lange her, dass ich die Lippen von jemandem deswegen gespürt habe, sagte ich und streichelte mein Höschen.
Es ist lange her, dass ich das gemacht habe, aber ich werde gut auf dich aufpassen, lacht sie. Ihre Stimme ist im Gegensatz zu früher voller Zuversicht, also schätze ich, dass ihr Kopf ihr den Mut gab, den sie brauchte, um ihre Zweifel auszuräumen.
Ich hob meine Hüften in die Luft und zog den Wattebausch von meinen Oberschenkeln, bevor ich meinen Hintern gegen das Bett schob. Ich fühle mich ein bisschen schlecht, dass meine unordentliche Palette vor Mike ausgelegt ist. Ich präsentiere mein Essen mit Scham, als wäre es ein glatt rasierter und köstlicher Leckerbissen.
Zu meiner Überraschung taucht Mike nicht nur ein, er streckt meine Beine aus und fängt an, meine schmerzenden Knie zu küssen. Seine Lippen lassen meine Nippel vibrieren und meine Fotze vibriert. Meine Lunge kann nicht aufhören, eine Reihe von Atemzügen auszustoßen, und mein Mund verwandelt sich in ein schrecklich lautes Stöhnen. Seine Zähne knirschen mit meinen Knochen und ich schreie. Er lässt mich mit einem zufriedenen Lächeln los.
Das ist gut, oder? , fragte er und schlug meine Beine übereinander. Ich antworte ihm mit einem sinnlichen Flüstern. Was war das?
Es fühlte sich großartig an. Ich stöhne, er hebt meine Hüften und legt sie auf seine Schultern, bevor er sich dem wilden Dschungel zwischen meinen Beinen zuwendet. Nach einem kurzen Kampf mit dem Efeu, der in mein Grab eindringt, erreicht er die Schätze darunter. Seine Lippen streiften meine Klitoris, und dann begann seine Zunge, die Umgebung zu erkunden, vielleicht auf der Suche nach Geheimnissen.
Ich greife nach unten und ergreife eine Handvoll ihrer Haare, um ihre Bemühungen auf die Hauptbelohnung zu lenken. Er stimmt meinen Bitten zu, schnalzt aber als Einwand hart mit der Zungenspitze, was mich vor Empfindsamkeit ein wenig erzittern lässt. Ich sah ihn mit einem wütenden Ausdruck zwischen meinen Beinen hindurch an, aber er antwortete nur, indem er eine Augenbraue hob und seine Zunge schmerzhaft langsam drehte.
Ich ließ es einfach los und stellte sicher, dass er wusste, was er tat, während die stetigen Strudel langsam Orgasmusformationen entfesselten. Er fährt mit seinen Händen über meinen Bauch, kitzelt mein Fleisch und fügt dem jetzt lodernden Feuer mehr Öl hinzu. Ich bin so bereit zu explodieren. Ich kann mich nicht mehr beherrschen, ich schreie und klemme meine Beine wie einen Schraubstock dazwischen. Er antwortet mit einem wütenden Schlag meiner Bohne und drückt mehr von seiner Zunge zwischen meine Lippen. Ich werde durch meinen Orgasmus schwächer und sie nutzt das voll aus, saugt an meiner Klitoris und zieht sie mit einem kleinen Sog von hinten ab, wodurch die Blockade, die sie gerade zerbrochen hat, sofort wieder aufgerichtet wird.
Fuck, wie geht es dir so gut? Ich weine. Sie zuckt mit den Schultern, während sie ihre Stillattacken fortsetzt. Ich halte wieder ihren Kopf und ziehe an ihren Haaren, während ein weiterer Orgasmus aus meinem Körper kommt. Meine Muskeln spannten sich an und er ließ mich sanft mit seinem schönen Mund los und setzte sich auf, um sich das Gesicht abzuwischen. Ich bedeckte meine Knie und fing an, meine Brustwarzen zu reiben, als sie während der gesamten Tortur vor Schmerzen zu pochen begannen.
Gut? Fragt er mit einem Grinsen.
Ja, sage ich zitternd.
Willst du jetzt diesen Schwanz? Er neckt seinen fetten Knüppel und streichelt ihn.
Ich dachte einen Moment nach, bevor ich meine Knie öffnete, um das geschwollene Ding herauszuholen. Es sieht jetzt seltsamerweise viel größer und imposanter aus, da es auf mein kleines Loch zielt. Ich nickte, aber die Angst zitterte, als er meinen Körper scannte, sein Hahn wippte hin und her wie der Schwanz eines aufgeregten Hundes … wenn der Hund ein Mutant war. Er lehnte seinen Kopf gegen meine Öffnung und spürte den vertrauten Druck eines gefesselten Penis, einzudringen. Es geht ein wenig weiter und die Vertrautheit verschwindet, ersetzt durch Schmerz und Unbehagen.
Ich ziehe ein Gesicht und halte ihn für einen Moment auf. Wir schauen uns in die Augen. Ich sehe die Patienten in ihrer, aber ich weiß, dass sie die Panik in meiner sah. Er studierte mein Gesicht und gab mir Zeit, mich zu entspannen, dann küsste er mich und trat zur Seite, bevor er mich ein wenig entspannte.
Mein Verstand hat nicht mehr seine Größe und schwankt zwischen dem Kampf unserer Lippen und dem stechenden Schmerz meiner kleinen Katze.
Mike senkte seine Brust zu meinen Brüsten und beruhigte irgendwie das Verlangen, das ich in meinen Brustwarzen spürte. Es schob sich heftig in mich hinein, bis sein Griff auf meine Landebahn traf. Ich möchte schreien, aber sein Mund erstickt meine Schreie, also antworte ich mit einem nicht tödlichen Biss auf seine Unterlippe.
Wenn ich es loslasse, bleibt es in meinen Tiefen. Seine gequälten Lippen zogen sich zurück in ihre neue Höhle in der Falte meines Nackens, wo sie mir ein paar kleine Beulen verpassten. Ich schlang meine Arme um ihren Rücken und lernte, mit der Fülle zwischen meinen Beinen umzugehen. Er stand von mir auf, als er eine meiner Brüste an seinen Mund hob.
Ich grummele, der Druck baut sich dort auf, nachdem ihm seine Haut abgenommen wurde. Er zieht sich zurück und gibt mir einen Atemzug, dann drückt er nach vorne und seine Hüften heben ihn wieder hoch.
Ich fing an zu blasen und zu blasen, als ein Schluckaufregen meinen Gebärmutterhals traf. Ich schreie, als der Schmerz vor Glück rhythmisch wird. Seine Süße wird mit jeder Sekunde köstlicher, und sein Grunzen ist ein Orchester der Begierde in meinen Ohren. Ich schwang meine Beine über seine Beine, schob ihn weiter und vergrub ihn tiefer in mir. Sein Gesicht sinkt in mein Schlüsselbein und er stöhnt.
Sehr gut? flüsterte ich ihm stolz ins Ohr. Er grummelt als Antwort. Ich weiß, dass er vor mir explodieren wird, aber ich kann nicht anders, als ihn zu ermutigen. Ich habe kein schlechtes Gewissen, sie zu besiegen, wenn meine Muschi schon zu wund ist, um weiterzumachen.
Froh? fragt sie und verlangsamt ihre Drehung.
Gut, es tut weh, sagte ich und spreizte meine Beine, damit er schieben konnte, ohne langsamer zu werden. Er nimmt meine Aussage als Aufruf zur offenen Saison in mir an. Seine Pumps werden immer heißer. Meine gebeugten Knie galoppieren zu seinen Hüften, und die Schockwelle, die er in mir auslöst, beginnt, einen Schatz zu wecken, von dem ich dachte, ich hätte zu viel gelitten, um ihn zuzugeben.
Ich bin nah dran, stöhnte er und zermalmte meine Eingeweide mit seinem dicken Stock.
Ich auch, stöhnte ich ihm ins Ohr.
Scheisse Sie schluchzte, als sie versuchte herauszukommen, aber auf ihr Wort hin wickelte ich sie um meine Beine und kam zum Höhepunkt. Gibt sie sich, nachdem sie einige Sekunden gekämpft hat, ihrem Schicksal hin? Ich wünschte, er wüßte. Er holt tief Luft und wendet sich dann wieder der Suppe zu, die er gerade gekocht hat. Ich genieße seine Krämpfe und die Hitze, die in mir steckt, beginnt seinen Schwanz wieder zu verhärten.
Ich habe Mike gefickt, sage ich und drücke seinen Bizeps.
Ich weiß, grummelte er, seine Stimme klang enttäuscht. Es ist erst eine Weile her.
Es gibt immer ein Morgen, antwortete ich und hoffte auf mehr.
Das wäre großartig, lacht sie und klingt fröhlicher, als sie mich küsst. Wird es aber bei mir zu Hause sein? Du kennst mein Haus, meine Regeln.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert